Der Begründer des Palästinenser-Terrors starb friedlich mit 82 im Sessel – Pali-Präsident Mahmoud Abbas ordnet Staatstrauer an

Januar 27, 2008 by  

habash.jpg

Für viele war er der Begründer des palästinensischen Terrors: George Abash, von 1968 bis 2000 Führer der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP). Hierzulande genoss er die Unterstützung der Linken wegen seines marxistisch-leninistischen Ansatzes, auch Flugzeugentführungen, etwa die der LH-Maschine “Landshut”, sah man ihm gern nach.

Eine seiner Mitstreiterinnen, Flugzeugentführerin Leila Khaled, wurde für viele Linke zur Ikone.

George Habash ist gestern Abend in Amman, Jordanien, mit 82 Jahren zu Hause gestorben. Anders als seine Opfer wurde er nicht von einer Kugel getötet oder von einer Granate zerfetzt, er starb friedlich im Sessel. Palästinenser-Präsident Mahmoud Abbas hat drei Tage Staatstrauer angesetzt und ließ halbmast flaggen. Im Rest der Welt hält die Trauer sich in Grenzen.

Bericht hier.

Background von der Uni Leipzig zur PFLP

Kommentare

One Response to “Der Begründer des Palästinenser-Terrors starb friedlich mit 82 im Sessel – Pali-Präsident Mahmoud Abbas ordnet Staatstrauer an”

  1. gudrun on Januar 27th, 2008 21:18

    Vielleicht interessieren in diesem Zusammenhang Tatsachen über diesen Terroristen und seine Gruppe:

    Aktivitäten der “Volksfront zur Befreiung Palästinas” (PFLP) von ihrer Gründung bis heute. 3. November 2004
    http://www.eussner.net/artikel_2004-11-03_20-41-32.html