Tayyip Erdogan: Türkinnen sollen auf jeden Fall drei Kinder gebären

März 9, 2008 by  

erdogan5.jpg

Türkei-Premier Erdogan
Tayyip Erdogans Botschaft zum “Tag der Frau” an die Türkinnen: Sie sollen auf jeden Fall drei kinder gebären, damit die Bevölkerung in der Türkei sich nicht rückläufig entwickle. Sie (die westlichen Verfechter der Geburtenkontrolle) wollten die Wurzeln der Türkei austrocknen. Er selbst habe vier Kinder und jedes Kind sei mit “Seinem” Segen gekommen.

Quelle: MEMRI via Fakten Fiktionen.

Kommentare

One Response to “Tayyip Erdogan: Türkinnen sollen auf jeden Fall drei Kinder gebären”

  1. Anno_Domini on März 10th, 2008 11:18

    Erdogan verhält sich extrem antifeministisch, wie kann er nur solch maßlose Forderung an die Gebärmütter seiner Bürgerrinnen stellen? Wo bleibt der Aufschrei unserer Gendermainstreaming-Generation? Ruhig Blut, der Aufschrei bleibt aus weil GM in Wirklichkeit nur ein Vehikel zur Durchsetzung des Sozialismus in Europas ist. Taqiyya auf sozialistisch, gut ne. Auf der einen Seite Sozialismus auf der anderen Islamismus, gut ne.