Fall Morsal Obeidi: SPD-Abgeordneter wirft Senat Mauern vor

Juni 10, 2008 by  

morsal-obeidi.jpg

Vom Bruder mit 20 Stichen getötet: Morsal Obeidi (16†) 

Der türkischstämmige Hamburger SPD-Abgeordnete Bülent Ciftlik glaubt, der Senat der Stadt werde im Mordfall Morsal Obeidi weiterhin mauern und jede Schuld von sich weisen. Ciftlik:

“Ich fürchte, der Senat wird weiterhin mauern, taktieren und verheimlichen. Er ist offenkundig nicht daran interessiert, schonungslos aufzuklären. Das haben die Hamburger Bürgermeisterin und Schulsenatorin Christa Goetsch und der zuständige Senator Dietrich Wersich ja leider schon einmal bewiesen, als sie auf einer Landespressekonferenz alles Mögliche erzählt haben, nur nicht Details zur Leidensgeschichte von Morsal und zum mehrfach vorbestraften Bruder. Damit machen die Verantwortlichen deutlich, dass ihnen die eigene Ungeschorenheit wichtiger ist als Aufklärung.”

Der Abgeordnete versucht eine Erklärung, wie es zu solchen Morden kommen kann. Kluger Mann, gute Ansätze.

Spiegel Online: “Diese Jugendlichen lachen sich schlapp über die Polizei

Bisherige Veröffentlichungen dazu im Düsseldorf Blog

Kommentare