Edgar K. Geffroy im Marketing Club Düsseldorf: Verblüffen Sie Ihre Kunden!

November 22, 2008 by  

“High Speed Selling” – verkaufen mit dem Fuß auf dem Gaspedal, darum ging’s jetzt im Marketing Club Düsseldorf, diesmal zu Gast in der Mercedes-Niederlassung Düsseldorf.

Alle sprechen von Banken, Finanz- und Wirtschaftskrise und Rezession. Spitzenredner und Autor (“Das einzige, was stört, ist der Kunde”) Edgar K. Geffroy (Foto) interessiert das alles wenig. Nicht die Krise ist das Problem, sondern der Mangel an Visionen, die Unfähigkeit, die Produkte herzustellen und Leistungen anzubieten, mit denen man einen neuen Markt schafft und Menschen begeistert. “Verblüffen Sie Ihre kunden” riet der Düsseldorfer den 140 Zuhörern des Clubs mitten zwischen den Luxuskarossen mit dem Stern.

Club-Präsident Dirk Krüssenberg: “Geffroy treibt keine Vergangenheitsbewältigung, er lebt das Leben nach vorne, zeigt Wege auf, ist ein in der Wolle gefärbter Verkäufer, für den das Internet ein Turboshop ist und Vernetzung ein Muss für Manager.”

Edgar Geffroy wittert Trends und trassiert neue Wege. Sein Geschick ist auch das Selbstmarketing – mit neuen Begriffen: Changement statt Change Management, der Wandel als Chance, Clienting statt Marketing, die absolute Kundenorientierung (“Hören Sie auf Ihre Kunden!”). General Electric nennt er als Beispiel. Der Megakonzern inszeniert seit Jahren “Traumseminare”: Was wäre schön zu haben? Was könnte anders sein?

High Speed Selling sieht Geffroy als neuen Masterplan für’s Managen gegen die Zeit: “Vergessen Sie den zufriedenen Kunden”, riet er, “der redet nur mit drei Leuten darüber, Sie müssen Ihren Kunden begeistern.”
Wie man alles falsch machen kann, zeigte er auch auf, etwa am Beispiel des Großunternehmens, bei dem Verkauf und Marketing sich nicht gemeinsam an einen Tisch setzen.

Riesenapplaus für Geffroy nach 45 Minuten verbal kommunizierter Begeisterung und Motivation und anschließender Diskussion. Womit Geffroy, der spontan in den Marketing Club Düsseldorf eintrat, die Clubmitglieder noch überraschte: Er versprach ihnen ein mailing mit einer Rücklaufquote von 90 % (normal sind eher drei %). Die E-Mail-Adresse – team@geffroy.com – notierten sich fast alle. Club-Gastgeber Lutz Martin Meyer, Leiter der Mercedes-Niederlassung, hatte auch noch eine Überraschung parat: Er verloste ein Wochenende in einem Top-Vertragshotel von Mercedes, inklusive einem brandneuen Mercedes GLK für die standesgemäße Reise dorthin.

Kommentare