Hilfe für Problemschüler mit besonderer Begabung

Januar 7, 2009 by  

“Verträumt, verpeilt, verpasst!” – so lautet der Titel eines Motivations- und Konzentrationstrainings für besonders begabte Schüler der 5. bis 7. Klassen, das im Januar im Competence Center Begabtenförderung
(CCB) stattfindet. Zur Zielgruppe des Seminars gehören begabte Kinder, die zur Träumerei in der langweiligen Mathestunde neigen, die ihre Deutscharbeit verhauen, weil sie wieder zu schnell abgegeben haben, die
kaum Herr werden über das Chaos in Mäppchen und Rucksack und die viel zu hohe Ansprüche an sich selbst stellen.

Chance für Hochbegabte in Düsseldorf – Foto: Stiftung für Hochbegabte

Diese und ähnliche, ganz persönliche Defizite von Kindern und Jugendlichen mit hohen intellektuellen Potenzialen werden Ausgangspunkte sein, um mehr über ihre subjektiven Konzentrations- und Motivationsprozesse herauszufinden.

Die Schüler lernen, die eigene Situation kritisch zu hinterfragen, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, um mit Spaß an ihren Herausforderungen zu wachsen. Ein begleitender Elternabend, in dem es um die fördernde Haltung der Eltern im täglichen Umgang mit den Kindern und ihren Lernprozessen geht, soll die außerschulische Unterstützung sichern.
Das Seminar beginnt mit dem Elternabend am Mittwoch, 14. Januar, 20 Uhr. Der Schülerkurs findet anschließend an zwei Samstagen statt, und zwar am 17. und 24. Januar jeweils von 10 bis 13.45 Uhr im Weiterbildungszentrum am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 3. Die Teilnahmegebühr beträgt 48 Euro. Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon 0211/89-24050 oder per E-Mail: ccb@stadt.duesseldorf.de.

Kommentare