Düsseldorfs erstes Koscher-Restaurant: Jeder willkommen

Mai 25, 2009 by  

Yuval Gefter, Mitinhaber und Geschäftsführer von Düsseldorfs erstem Koscher-Restaurant (Goebenstr. 18), rauft sich die Haare. Immer wieder fragen Gäste: “Dürfen wir als Nichtjuden auch hier essen?” Am Sonntag kam die Frage gleich zweimal auf. Der gebürtige Israeli: “Natürlich steht unser Restaurant jedem offen, uns sind alle Menschen herzlich willkommen.”

Tipp, gerade bei diesem Wetter: die zehn verschiedenen Vorspeisenschälchen für 5,50 Euro, dazu frisches Fladenbrot.

Kommentare