St. Sebastianus-Umzug an der Reitallee: Günther Pannenbeckers Schützen proben für historischen Aufmarsch

Juli 2, 2010 by  

Am  Sonntag, dem 18. Juli, steigt wieder die Grosse Parade in der Reitallee des Hofgartens, der historische Festzug der St. Sebastianus-Schützen 1316 e.V. im Umfeld der “Größten Kirmes am Rhein”, die immer noch so heißt,  obwohl es sich dabei nicht um einen Namen sondern um eine Beschreibung handelt. Aber: “Apollinaris-Kirmes” oder “St. Sebastianus-Kirmes” sind offensichtlich nicht gewollt.

Bei dem Festmarsch sieht man Schützenoberst Günther W. Pannenbecker erstmalig auf einem neuen Pferd. Die Schützen zu Pferde treffen sich alle 14 Tage zu einem Übungsreiten. In Vorbesprechungen werden zudem alle erdenklichen Situationen und Verhaltensweisen diskutiert. Sicherheit ist Trumpf, auch beim Schützenumzug.

Das Foto ist aus dem letzten Jahr, Bericht dazu hier.

Der Marschweg des Historischen Festzugs:  Abmarsch um 15 Uhr an der Cecilienallee, Ecke Klever Straße,  Rheinterrasse, Joseph-Beuys-Ufer, Fritz-Roeber-Str., Hofgartenrampe, Mühlengasse, Ratinger Str., Altestadt, Stiftsplatz, Lambertusstr., Neubrückstr., Mühlenstr., Burgplatz, Kurze Str. , Andreasstr., Hunsrückenstr., Bolkerstr., Marktplatz, Marktstr., Flinger Str., Mittelstr., Grabenstr., Trinkausstr., Königsallee West, Benrather Str., Königsallee Ost, Königsstr., Martin-Luther-Platz, Berliner Alee, Hofgartenstr., Reitallee.

Tipp: Kommen Sie früh, bringen Sie Tisch und Stühle und Wein in der Kühlbox mit und genießen Sie das Spektakel mit Picknick. Der Umzug dürfte gegen 15:45 Uhr an der Reitallee eintreffen.

Kommentare