PSD Bank Meeting: In der Weltklasse angekommen – Am 11. Februar gehen Top-Athleten an den Start

November 29, 2010 by  

Das PSD Bank Meeting ist jetzt in der Weltliga der Spitzen-Leichtathletikveranstaltungen angekommen. Meeting-Direktor Marc Osenberg freute sich heute bei der Pressekonferenz zur kommenden Veranstaltung am 11. Februar über den 3. Platz weltweit (vor Düsseldorf liegen nur Birmingham und Stuttgart. Das Düsseldorfer Meeting schnitt in der Rangliste des Leichtathletik-Weltverbandes besser ab als die Wettkämpfe in Boston, New York und Moskau. Kein Wunder, dass auch beim 6. Meeting im Februar der Sender Eurosport zwei Stunden live aus Düsseldorf senden wird.

Bankvorstand August-Wilhelm Albert, Sprecher des Sponsors PSD Bank Rhein-Ruhr, freute sich sichtlich über “mehr Medieninteresse, mehr Zuschauer und – vor allem – immer mehr Weltklasse-Leichtathleten” und dankte den Medien für die positive Begleitung der Veranstaltung. Als ein Beispiel für die teilnehmenden Weltklasse-Athleten nannte Albert die anwesende Siebenkampf-Vize-Weltmeisterin Jennifer Oeser, der er zu ihrem heutigen 27. Geburtstag Blumen überreichte. Düsseldorfs Sportagentur-Chefin Christina Begale gab die Geburtstagstorte dazu. Jennifer Oeser wird beim PSD Bank Meeting im Weitsprung antreten. Christina Begale gab noch eine Neuerung bekannt: eine Partnerschaft mit dem Meeting in Stockholm. Die Sprinterin Carolyn Moll soll in Stockholm starten und ein Stockholmer Talent in Düsseldorf. Beide Veranstaltung wollen sich gegenseitig bewerben – Cross Marketing nennt man das.

Heute beginnt der Vorverkauf für die herausragende Leichtathletik-Veranstaltung. Von den 1.800 Plätzen gehen 1.500 in den freien Verkauf – zu zivilen Preisen von 10 Euro (Kinder) und 16 Euro (Erwachsene).

Oberbürgermeister Dirk Elbers hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. “Nationale und internationale Weltklasseathleten werden wieder in Düsseldorf zu Gast sein und für ein Feuerwerk der Leichtathletik sorgen”, freut sich der OB.

Die Zuschauer im Arena-Sportpark werden kompetent informiert. Comoderatorin des Events wird Anke Feller sein. Die Journalistin und Ex-400-m-Läuferin freut sich und will sich “akribisch vorbereiten”.

Das Programm  am 11. Februar:

Frauen: 60m, 800 m, 1.500 m, 60 m Hürden, Dreisprung, Weitsprung

Männer: 60 m, 800 m, 1.500 m, 60 m Hürden, Kugel, Stabhochsprung.

Im Vorprogramm der Veranstaltung (18-21:30 Uhr): Jugend- und Schülerstaffeln.

Gestern bei der Pressekonferenz (von links): Christina Begale, Jennifer Oeser, August-Wilhelm Albert, Ex-Sportlerin und Moderatorin Anke Feller

Kommentare