Kunst made in Düsseldorf – Schnäppchen aus der Kunstakademie bei der Neujahrsversteigerung

Januar 12, 2011 by  

Das ist die Gelegenheit für kunstsinnige Schnäppchenjäger: Bei der traditionellen Neujahrsversteigerung von Werken der Kunstakademie-Studenten hat man die Chance, ein hochwertiges Gemälde mit Wertsteigerungspotenzial zu einem besonders günstigen Preis zu ergattern.

Karl-Heinz Theisen (Heine-Kreis) ist auch am Sonntag, dem 23. Januar, wieder der Auktionator, wenn es um 15 Uhr (Einlass: 14:30 Uhr) im Schlösser-Saal, Ratinger Straße, um Kunst made in Düsseldorf geht. Das Motto, das die Studenten für diese Versteigerung gestellt bekamen, lautet: “Düsseldorf im Zeichen des Wandels”.

Hier ein Überblick über die 32 Gemälde im Format 80 x 100, für die Karl-Heinz Theisen den Hammer kreisen läßt. Schirmherr der Aktion ist OB Dirk Elbers. Zehn Prozent der Auktionserlöse kommen der karitativen Aktion “Sterntaler” zugute.

Ab dem 15. Januar können die Gemälde vorab in der Galerie von fraunberg art gallery (Luisenstraße 53) besichtigt werden (Samstag, 12-15 Uhr, dienstags bis freitags zwischen 10 und 20 Uhr).

Von links: Veranstalterin Gabriella Maria Picariello, Agentur RheinLust, die Künstlerinnen Martina Thomas und Lika Chkhutiashvili sowie Marianne Kock von Sponsor Schlösser

Kommentare