“Hey, hey Düsseldorf” – OB ehrt siegreiche Pänz

Februar 17, 2011 by  

Oberbürgermeister Dirk Elbers (im Foto hinten, mit den Siegern der Ferdinand Schüßler Tagesschule und Kinds der AWO-Tagesstätte “Wackelzahn”) ehrte in der Stadtbäckerei an der Nürnberger Straße die Sieger des Liedwettbewerbs “Düssel Pänz sind fit und singen mit”. Elbers: “Wir haben ein sehr großes musikalisches Potenzial in unserer Stadt, das hat auch dieser Wettbewerb deutlich gezeigt. Ein Potenzial, das auch nach dem Eurovision Song Contest gepflegt und ausgebaut werden soll”.

Der OB ist Schirmherr des Wettbewerbs, der im Sommer 2010 vom Freundeskreis Himmelgeister Kastanie und Stadtbäckerei in Zusammenarbeit mit Musikproduzent Achim Wolf initiiert wurde.

In dem Wettbewerber sollte es um Gesundheit, Bewegung, die Heimat- und Sportstadt Düsseldorf sowie um den European Song Contest gehen. Mit dem Song “Hey, hey Düsseldorf” siegten die Kids der Ferdinand Schüßler Tagesschule, deren Schüler ein Musikvideo zum Lied drehten. Große Freude auch bei  Jürgen Hilger-Höltgen, Karnevalist und Konrektor der siegreichen Gemeinschaftshauptschule. Das Siegerlied enthält Rap-Elemente, Tischtennisstar Timo Boll, Fortuna und Lena Meyer-Landrut kommen vor. “Extrem hitverdächtig”, lautet das Urteil der Jury, die sich aus dem Ehepaar Frank und Sandra Westerhorstmann-Bachhausen (Stadtbäckerei), Achim Wolf, Pamela König (Chorsingschule Düsseldorf) und einer Abordnung des Freundeskreises Himmelgeister Kastanie zusammensetzte.

Die ersten Engagements haben die sieben Bandmitglieder der Ferdinand Schüßler Tagesschule schon sicher: Sie werden bei den DEG Metro Stars im ISS Dome sowie bei einem internationalen Auftritt der Tischtennis-Weltstars der Borussia ihr Lied präsentieren. OB Elbers bot ihnen zudem an, auf einer Stadtbühne im Rahmenprogramm des Eurovision Song Contest aufzutreten.

Kommentare