Flughafenchef Christoph Blume: Fliegen wird teurer

Juni 28, 2011 by  

Falls Sie künftig ab Lohausen fliegen und Ihre Flugreise wiederum deutlich teurer geworden ist, schimpfen Sie bitte nicht auf die Fluggesellschaft sondern auf Finanzminister Wolfgang Schäuble.

Christoph Blume, Flughafenchef in Düsseldorf und amtierender Präsident des Deutschen Flughafenverbandes ADV, bereitet uns schon vor:  Fliegen wird teurer. Blume: “Die Ticketpreise bilden die seit Anfang des Jahres bestehende Luftverkehrsabgabe noch nicht vollständig ab“.

Die Luftverkehrsabgabe ist eine Erfindung der schwarz-gelben Regierung und in dieser Form einzigartig in der Welt. Sie ist faktisch eine Luxussteuer, denn wenn ein Umweltschutzgedanke dahinter stünde, würde man zu anderen Maßnahmen greifen, etwa der lange geforderten Reorganisation der Flugsicherung auf europäischer Ebene (“European Single Sky”), die über die Landesgrenzen mehr Effizienz sicherstellen würde.

Die europäischen Fluggesellschaften fliegen derzeit weltweit das kräftigste Minus ein. Während es in vielen Ländern der Welt Subventionen gibt, wird die Luftfahrtindustrie hierzulande noch durch die Luftverkehrsabgabe geschurigelt, die Airlines wie Lufthansa und Air Berlin gegenüber ausländischen Anbietern benachteiligt.

Achim Hunold (Air Berlin)  hatte in einem Interview die Luftverkehrsabgabe bereits massiv kritisiert, außerdem die Beschränkungen des Düsseldorfer Flughafens durch die Politik angeprangert.

Kommentare