Wegen “Fortuna”: Düsseldorf IN morgen mit Public Viewing

Oktober 16, 2011 by  

Nur wenige Themen ziehen die Düsseldorfer derzeit so in ihren Bann wie die Fortuna. Und da am Montag um 20.15 Uhr das Spitzenspiel der 2. Liga zwischen dem FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf beginnt, trägt Organisator Axel Pollheim auch dem Rechnung: „Für die Hardcore-Fans gibt es im Kesselhaus diesmal außer Essen, Trinken und Reden auch Public Viewing. In einem abgetrennten Bereich wird das Spiel auf einem 65-Zoll-Großbildschirm übertragen.“
Ex-Nationalspieler Mattes Mauritz, Ex-Bundesliga-Torwart Dirk Krüssenberg, der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Reinhold Ernst und Fan Lutz Meyer (Deloitte) haben sich bereits Plätze reservieren lassen…

Doch auch für die Nicht-Fußball-Fans unter den 400 Gästen gibt es im Alten Kesselhaus genügend interessante Gesprächspartner und Themen: BMW präsentiert das neue 6er Coupe, TOTAL kommt mit dem Deutschen Rallyemeister-Auto, einem Renault Mégane RS.

Das InterContinental in Person von Chefkoch Sönke Höltgen unterstützt diesmal die Köche von Premium-Caterer Georg Broich mit „Dreierlei von der Teutoburger Ente“. Dazu präsentiert die bar fifty nine den Aperitifcocktail PÉGA 59 – mit und ohne Alkohol.

Georg Broich setzt diesmal auf Schweinebraten in Senfsauce und gebratene Kaiserbrasse sowie Fini-Fini mit Steinpilzcreme.

Erstmals zu Gast im Kesselhaus ist der neue Generalintendant des Schauspielhauses, Staffan Valdemar Holm, der mit seinem „Hamlet“ am 4. November im umgebauten Haus Premiere feiert. Für seine nächste Veranstaltung in Düsseldorf wird sicherlich auch Volker Koerdt, Chefredakteur der in Köln ansässigen Auto Zeitung, werben: Am 22. November wird in der Classic Remise Meilenwerk zum zweiten Mal die Auto Trophy stattfinden, zu der die gesamte Spitze der deutschen Automobilwirtschaft erwartet wird.
Monique Dekker, Generaldirektorin im Hyatt, trifft im Kesselhaus Rolf Bierhoff wieder, dessen Sohn Oliver sie zusammen mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft rund um das Länderspiel gegen Belgien 5 Nächte beherbergt hat.

Weitere Gäste: Ex-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper, die Bürgermeister Friedrich G. Conzen und Gudrun Hock (Düsseldorf), Horst Thiele (Hilden), Kreisdirektor Martin M. Richter (Mettmann), der Beigeordnete Burkhard Hintzsche, die Pressesprecherin des OB, Natalia Fedossenko, SPD-Fraktionschef Markus Raub, die Sparkassen-Vorstände Karin-Brigitte Göbel und Andreas Goßmann, die Bank-Chefs Uwe W. Adamla (UBS), Rainer Mellis (Volksbank Düsseldorf-Neuss), Daniel Sauerzapf (Credit Suisse), Hanspeter Sauter (Julius Bär), Volker Arndt (Bankhaus Lampe), Schützen-Chef Lothar Inden, Jonges-Baas Detlef Parr, Eva-Maria Illigen-Günther (Geschäftsführerin DMT), Christina Begale (Geschäftsführerin Sportagentur), Christoph Meyer (Generalintendant Deutsche Oper am Rhein), Stimmen-Imitator Elmar Brandt, NEMO Wolfgang Neuhausen, Venetia Anke Conti Mica und ihre Vorgängerinnen Barbara Oxenfort, Angela Erwin, Gisela Moog, Rebecca Frankenhauser sowie die Ex-Prinzen Simon Lindecke, Hans Joachim (“Jobsi”) Driessen, Stefan Kleinehr, Rüdiger Dohmann, Udo Heinrich, CC-Ehrenpräsident Engelbert Oxenfort, CC-Geschäftsführer Jürgen Rieck, Tonnengarde-Chefin Petra Hilse sowie die Hotel-Chefs Alarik Graf Wachtmeister (Holiday Inn), Jens Vogel (Maritim), Rolf D. Steinert (Courtyard by Marriott), Cyrus Heydarian (Breidenbacher Hof), Ronald Hoogerbrugge (InterConti), Bertold Reul (Nikko) und Andreas Krökel (Vorstand Lindner-Hotels).

Kommentare