Schwarz, ohne Zucker, mit Persil

April 29, 2012 by  

Top-Service für Unternehmen – Persil Service reinigt und wäscht für Mitarbeiter. Im Bild (von links) Marketing-Club Präsident Dirk Krüssenberg, Nicole Stachelhaus, Lutz Mehlhorn und eine “Persil-Fee”

Das Rezept für Persil wird gewiss sorgsam gehütet. Doch das Rezept für den anhaltenden Erfolg der Marke lautet schlichtweg: Innovation, intelligent umgesetzt. Wie das aktuell praktiziert wird, demonstrierte eindrucksvoll Lutz Mehlhorn, Corporate Vice President New Business bei Henkel, mit Nicole Stachelhaus in den Cubic Studios rund 120 Clubmitgliedern.

Mehlhorn skizzierte dabei, wie Henkel Produkt-Know-how mit Vermarktungsintelligenz kombiniert, markenadäquate Kooperationspartner einbindet und erprobte Vertriebskompetenz auf neue Zielgruppen anwendet.

So bietet der „Persil Service“ einen mobilen Textilpflegeservice für Mitarbeiter teilnehmender Unternehmen an. Rund 330 Mitarbeiter bei Henkel in Düsseldorf nutzen bereits diese zeitsparende und bequeme Alternative zum Wäschewaschen zuhause – Tendenz steigend. Inzwischen wird der „Persil Service“ auch in sieben weiteren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen angeboten.

Durch geschäftliche Termine, längere Pendelstrecken oder Anforderungen durch Haushalt, Familie und Beruf kommt das Privatleben im Alltag vieler Beschäftigter häufig zu kurz. Die Familienfreundlichkeit eines Unternehmens hat daher einen wachsenden Stellenwert. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird für Unternehmen die Attraktivität als Arbeitgeber immer wichtiger. Besonders familienunterstützende Dienstleistungen sind teilweise mitentscheidend für die Wahl des Arbeitgebers.

Nach dem erfolgreichen Start des „Persil Service“ in der Henkel-Zentrale in Düsseldorf im Februar 2011 nimmt die Anzahl der Mitarbeiter, die ihre Kleidung zur Reinigung am Arbeitsplatz abgeben und gewaschen, gereinigt und gebügelt dorthin zurück liefern lassen, stetig zu. Aktuell nehmen 330 Beschäftigte das Angebot in Anspruch. Die Zahl derer, die den „Persil Service“ immer intensiver nutzen, steigt ebenfalls. „Der durchschnittliche Umsatz pro Kunde steigt kontinuierlich“, sagt Lutz Mehlhorn, verantwortlich für die globalen Neugeschäftsaktivitäten im Henkel-Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel. „Auch unsere Mitarbeiterbefragung bestätigt die hohe Zufriedenheit mit der Leistung des neuen ‚Persil Service’“.

Eine weitere Innovation ist „Wash & Coffee“, mit dem Henkel den guten alten Waschsalon sexy neu interpretiert – als Lifestyle-Produkt, das Produkterfahrung und Wascherlebnis neu inszeniert. Das zusätzliche Serviceangebot ist zwar nicht wirklich innovativ, aber neu zusammengedacht, professionell aufgezogen und von der Anmutung her als Premiumservice positioniert. Also: Wash & Coffee! Und es funktioniert bereits in München und Amsterdam: „Schwarz ohne Zucker, mit Persil“.

Der Marketing-Club Düsseldorf widmete sich mit dem Vortrag des Henkelanders dem Thema der unternehmerischen, strategischen Umsetzung von Innovationen.

Ansatz der Marketing-Experten bei Henkel ist die Integration der Marke Persil in unterschiedliche Servicekonzepte. Die zeitnahe Wahrnehmung heranwachsender Marktchancen  in neuen Märkten bedingt dabei zunehmend auch die Beschäftigung mit neuen Geschäftsmodellen. Marken, Produkte und Dienstleistungen werden in neue innovative Problemlösungen der Zukunft zusammengeführt, die immer mehr auch jenseits des Basisgeschäftes liegen.

Das Konzipieren neuer Geschäftsmodelle verlangt neben spezifischem Know-how auch Networking-Qualitäten und Partnerfähigkeit, eine grundsätzliche Aufgeschlossenheit für neue Geschäftsideen. Es hilft dabei, wenn man mit der unternehmerischen Leidenschaft ausgestattet ist, die etwa Lutz Mehlhorn, Spross einer Unternehmerfamilie des Textilmaschinenbaus, mitbringt.

Was tun also, wenn etwa der Waschmittelmarkt stagniert? Da ist Einfallsreichtum gefragt. Bei „Wash & Coffee“ bedachte Henkel von Anfang an die internationale Skalierbarkeit, wobei die lokalen Gegebenheiten hohe Beachtung finden.

Das zweite innovative Dienstleistungsprodukt, das Mehlhorn mit Nicole Stachelhaus vorstellte,  war das Persil Service Konzept im „Außer Haus-Markt“. Spannend zu sehen und zu erfahren wie Henkel Wasch- und Reinigungsservice  an die Mitarbeiter von großen Firmen heran bringt. Akquiriert werden Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern, denen Henkel einen professionellen Reinigungsservice anbietet – gewissermaßen also „Wash & Office“. Die Angebotspreise sind wettbewerbsfähig, die Anmutung Premium und die angebotene Leistung hilft auch dem akquirierten Unternehmen, das seinen Mitarbeitern eine innovative Leistung bieten kann, eine klassische Win-Win-Situation.

Kommentare