Ständehaus-Treff: FDP-Jungstar Christian Lindner kommt für CDU-Röttgen

Juni 11, 2012

Statt Norbert Röttgen (CDU) wird der FDP-Jungstar Christian Lindner der nächste  Talkgast beim Ständehaus-Treff sein. Röttgen war für einen Termin am 27. August vorgesehen gewesen, Lindner kommt nun am 10. September. Ständehaus-Treff-Organisator Axel Pollheim (Signa Property Funds):  „Umwelt, Energiewende, dazu der Spitzenmann der NRW-CDU – deshalb hatten wir Röttgen eingeladen. Nachdem er diese Funktionen nicht mehr inne hatte, war auch der Inhalt dieser Einladung nicht mehr gegeben.“ Die Einladung an Röttgen war bereits im Juli 2011 ausgesprochen worden.

Seit fast 13 Jahren gibt es den „Ständehaus Treff“ – Christian Lindner ist am 10. September nach 51 Veranstaltungen der jüngste Talkgast. Vor nicht ganz vier Wochen hatte er es bei der Landtagswahl in NRW geschafft, seine FDP aus dem tiefen Tal der Tränen herauszuführen. Von 2,0 auf 8,6 Prozent – das wird ihm so schnell keiner nachmachen.

Irgendwie ist es sein Schicksal, immer der Jüngste zu sein – als Schüler (mit 18) hatte er schon seine erste eigene Firma, mit 21 war Lindner der jüngste Abgeordnete in der Geschichte des Landes NRW. Spätestens seit dem 13. Mai 2012 schmücken ihn Beinamen wie „Messias“ oder „Heilsbringer“, weil er allein (ähnlich wie sein Kollege Kubicki in Schleswig-Holstein) es schaffte, die scheinbar aussichtslos zurück-liegende FDP wieder in den Landtag zu führen. [mehr…]

Düsseldorf: 400 Ärzte verfolgen Operation live – Neue Wege bei Brustkrebs-Kongress von Dr. Rezai

Juni 9, 2012

Zur Eröffnung der 9. Düsseldorfer Brustkrebs-Konferenz hat Gastgeber Dr. Mahdi Rezai (European Academy of Senology, Düsseldorf) verstärkte Anstrengungen angekündigt, die hohen deutschen Standards bei der Behandlung von Krebserkrankungen bei Frauen in andere Teile der Welt zu exportieren. Rezai verwies darauf, dass Studien und Leitlinien aus Deutschland inzwischen auch in den USA oder China starke Beachtung finden. Mit der von ihm begründeten Akademie werden inzwischen in Düsseldorf regelmäßig Ärzte auch aus anderen europäischen Ländern für die erfolgreiche Behandlung des Mammakarzinoms ausgebildet.

Begonnen hatte das dreitägige Medizinertreffen im Düsseldorfer Kongresszentrum CCD bereits am Donnerstag mit einem Live-OP-Workshop, bei dem etwa 400 Ärzte live auf Bildschirmen im CCD insgesamt sechs Operationen aus dem Brustzentrum Luisenkrankenhaus mit verfolgen und während der OPs auch direkt mit den drei operierenden Ärzten dort sprechen konnten.

Schonende Behandlungsmethoden

Im Mittelpunkt gestern standen neuartige schonende Behandlungsmethoden wie etwa die Verwendung von Schweinehaut für den Brust-Wiederaufbau oder Eigenfett-Transplantationen [mehr…]

Good Hair Days

Juni 8, 2012

 

Es ist mal wieder soweit und meine Haare können einen Farb-Flash vertragen.

Der Sommer steht vor der Tür, Stadtgarten-Paradiese warten auf mich und meine Mähne schreit nach einem “strahlenden, natürlichen Beach-Blond”.

 

Früher wollte ich immer unendlich gerne Locken haben. So kleine wilde Surferkringel. Ich habe meine Haare mit Dauerwellflüssigkeit zum “kringeln” gezwungen, doch all das sah dann eher lächerlich aus und hatte weder was mit dem sportlichen Surferlook noch was mit der “Flashdance” Frisur von Jennifer Beals  zu tun. Diese Königspudelfrisur in lang hielt bei mir zum Glück nicht wirklich gut. Meine Haare waren trotziger als jede Chemie und aus den Locken wurden dann schnell nur Wellen.

 

Als bekennender Farrah Fawcett und “3 Engel für Charly”-Fan nahm ich diese Wellen sofort zum Anlass, mir einen Stufenschnitt verpassen zu lassen. Eine kurze Zeit in meinem Leben – so zwischen 20 und 25 – sah ich nun abwechselnd aus wie Engel Farrah oder Agnetha von Abba. Ich hantierte also täglich mit Elektrowicklern und verbrachte richtig viel Zeit mit meinen Rundbürsten.

[mehr…]

Hammer-Kredit ab Freitag: 4,4 %

Juni 6, 2012

Wer für ein Auto oder sonstige Anschaffungen zusätzliche Liquidität benötigt, liegt jetzt bei der PSD Bank Rhein-Ruhr genau richtig: Die günstige Düsseldorfer Direktbank mit weiteren Niederlassungen Dortmund und Essen bietet Privatkunden ab Freitag, dem 8. Juni, einen Ratenkredit zu einem Hammer-Effektivzins von nur 4,44 % p. a. an!

Wer sich diese Spitzenkondition mit einer Laufzeit von 12-48 Monaten sichern will, muss allerdings sehr schnell sein – das Angebot gilt nur bis zum 22. Juni! Da es sich um ein Sonderkontingent handelt, sind keine Umschuldungen bestehender Verträge bei der PSD Bank möglich, teilt die Bank mit. Eine vorzeitige Schließung kann erfolgen.

PSD Bank-Marketingleiter Rolf Fühles: „Mit diesem Zinssatz liegen wir ganz weit vorne und der Zeitpunkt, zu dem wir dieses großartige Angebot machen können, ist ideal. Die Ferienzeit steht vor der Tür und traditionell planen viele Kunden im Frühsommer auch den Autokauf.“

Tonhalle: Campen für die Toten Hosen

Juni 5, 2012

Tonhallen-Intendant Michael Becker hat dafür nur ein Wort: “Wahnsinn”.

Nach der Ankündigung, dass die Toten Hosen am 23. Juni ein “Unplugged”-Konzert in der Tonhalle geben, hat ein Ansturm auf die Karten eingesetzt.

Der verblüffte Intendant heute auf Facebook: “Seit 15:30 siedeln die vier ersten Fans der Toten Hosen vor der Tonhalle. Das gabs nicht mal bei Lang Lang…”

Seine Bitte an die Fans:

Ruft uns nicht an! Wir kommen nicht an die Karten. Verkaufsstart ist morgen um 10. Bis dahin ist das Kontingent NICHT in der Tonhalle.

Morgen, ab 17 Uhr, gibt es die zweite Tranche im Netz.

Peter Wienen und Top-Hoteliers streiten gemeinsam für eine lebendigere und schönere Königsallee

Juni 5, 2012

Interconti-Chef Ronald Hoogerbrugge (links) und “Mr. Kö” Peter Wienen: Gemeinsam für Düsseldorfs Prachtmeile

Peter Wienen, der neue Chef der Interessensgemeinschaft Königsallee, krempelt die Ärmel auf und packt’s an: Die Königsallee soll ihrer Bedeutung gemäß behandelt und auf Hochglanz poliert werden.

Mit den Düsseldorfer Top-Hoteliers der Kö-Häuser – Ronald Hoogerbrugge (Interconti), Cyrus Heydarian (Breidenbacher Hof) und Michael Kain (Steigenberger) – wurden erste Ideen gestern bei der Signa-Netzwerkveranstaltung Düsseldorf IN diskutiert.

Die Hoteliers planen etwa ein Zusammenspiel bei einem Menü-Angebot, das Gäste für drei Gänge in alle drei Häuser führen soll – etwa mit der Vorspeise im Steigenberger, dem Hauptgericht im Breidenbacher und einem Dessert im Interconti (Foto). Dieses Walking Dinner ist nur ein Beispiel für mögliche Kooperationen, die alle zum Ziel haben sollen, sowohl den Umsatz zu treiben als auch das Leben auf der Kö zu verstärken. Eine Probe ihres Könnens lieferten die Küchenchefs der drei Kö-Hotels gestern beim IN-Treff, indem sie den rund 400 Gästen gemeinsam eine Reihe von Delikatessen und Drinks servierten.

Peter Wienen, dem in Düsseldorf, auch an der Kö, zahlreiche Immobilien gehören, umwarb die Hoteliers gestern insbesondere mit der Idee, zu einem “Kö by Night”-Konzept beizutragen. Interconti-Chef Hoogerbrugge fand das sehr spannend, denn auch seine wunderschöne Bar 59 könnte an manchem Abend mehr Zulauf vertragen. Mit der Umgestaltung seines Restaurants und stärkerer lokaler Ausrichtung hat er hausintern bereits Schritte unternommen. [mehr…]

Amici: Großes Lob von Gerd Käfer

Juni 4, 2012

Salvatore D’Ascoli, Geschäftsführer des Amici (Hansaallee/Löricker Straße) und seine Kollegen freuen sich über ein schriftliches Lob aus München: Gerd Käfer (Foto: Wikipedia), der Delikatessen-König von der Isar, bedankte sich nach einem Besuch schriftlich bei Salvatore.

“Ich war vergangene Woche bei Ihnen eingeladen und möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für das Mittagessen bedanken. Ich muss sagen, Ihre Küche ist wirklich ganz hervorragend!

Besonders beeindruckt hat mich auch der schnelle Service, denn der Laden war gesteckt voll. Ich bin mir sicher, dass ich sobald ich wieder in Düsseldorf bin, bei Ihnen vorbeischauen werde.”

Gerd Käfer, der Urvater der Edelgastronomie in Deutschland, schloss seinen Dankesbrief mit einer Einladung in eines der Käfer-Restaurants in München.

Ob dieses Dankesbriefs war selbst das lobverwöhnte Amici-Team beeindruckt.

Japan Tag – Cosplay-Fans brachten Kreativität an den Rhein

Juni 4, 2012

RIESENAPPLAUS  für die Kinder aus dem japanischen Kindergarten, die am Burgplatz sangen und tanzten. Das Programm am Schlossturm, moderiert von Petra Albrecht, kam bei den Zuschauern sehr gut an.

JAPAN SATT – aber zum Sattwerden musste man Schlange stehen. Zwei Stände am Burgplatz, zwei am Johannes-Rau-Platz, das war zu wenig. Im nächsten Jahr sollte man mehr Gastronomie anbieten. Am Sushi-Stand musste man für ein Nullachtfuffzehn-Sushi eine Viertelstunde Schlangestehen. Wir verkniffen uns das und gingen zu Marcel’s, wo trotz Hochbetriebs der Service wie immer optimal  und die Tabuleh-Platte (Vegetarisches vom Grill) Spitze war.

SO VIEL JAPAN war selten: Gleich ob deutsche Nippon-Fans oder Japaner – Landestrachten oder Japanisches in jeglicher Form standen hoch im Kurs.

COSPLAY heißt der Trend aus Japan, sich nach Manga-Vorbildern zu verkleiden. Beim Japanfest sah man Hunderte Fans, diese beiden stammen aus Japan.

AB 200 EURO AUFWÄRTS investieren die Fans des Cosplay in ihre Verkleidungen. Wo’s die Sachen gibt? “Im Internet”.

MANGAS OHNE ENDE – auch ein Stand mit Hunderten von Gimmicks aus der Comic-Welt war heiß umlagert, ebenso ein Stand, an dem man Comics ausmalen konnte.

COMIC-FAN MIT TEDDY – die Cosplay-Girls kamen aus ganz NRW nach Düsseldorf

Der Japan-Tag in Düsseldorf, gekrönt von einem wie immer bombastischen Feuerwerk, das leider in den Zeitungen der Stadt immer wenig Widerhall findet, ist ein großer Höhepunkt in der Kette schillernder Events in der NRW-Landeshauptstadt. Am Rhein herrschte eine großartige Stimmung und alle Angebote, so schien’s, wurden wahrgenommen – gleich ob Gastronomie, T-Shirt-Shop oder Kimono-Wickelkurs. Auch die Präfektur Chiba, die sich bei Düsseldorf für die finanzielle Unterstützung bedankte, nutzte das Japan-Fest – zur Werbung für die Region.

Eines steht auch fest: Düsseldorf ist die Cosplay-Hauptstadt Deutschlands, so viele Fans gibt es in Deutschland gewiss kein zweites Mal.

WiWo-Chefredakteur über “Umweltzerstörminister” Altmaier

Juni 4, 2012

Von Roland Tichy

Nun endlich legt der neue Umweltbundesminister Peter Altmaier Zahlen und Fakten zur Energiewende auf den Tisch: Es müssen 3800 Kilometer Stromautobahnen gebaut werden; mit der Anbindung der Windparks in der Nordsee und regionaler Netze wird ein Betrag von über 60 Milliarden Euro fällig. Gleichzeitig räumt Altmaier auch ein, dass Deutschland um Haaresbreite an katastrophalen Blackouts vorbeigeschrammt ist. Diese Gefahr für den Wirtschafts- und Lebensstandort Deutschland wird sich bis zum kommenden Winter noch verschärfen, weil weitere stabile Kohle- und Gaskraftwerke durch flackernden Solar- und Windstrom ersetzt werden.

Weiter auf dem Blog des Chefredakteurs der Wirtschaftswoche, Düsseldorf

Tote Hosen live in der Tonhalle!

Juni 3, 2012

Tonhallen-Intendant Michael Becker auf Facebook:
Für alle, die das kleine Fenster auf der Tonhallen-Website noch nicht gesehen haben:

Die Toten Hosen geben sich die Ehre und spielen am 23. 6. “unplugged” in der Tonhalle. Das gab es bisher nur einmal im Wiener Burgtheater – quasi als Generalprobe.
Karten ab Mittwoch vormittag bei uns. Aber nur physisch und direkt an der Kasse.

einfach nur geil…

Düsseldorf Headlines, Freitag, 1. Juni 2012

Juni 1, 2012

BILD Düsseldorf: Streit um Heine-Preis eskaliert!  PETER KERN STÄNKERT GEGEN DÜSSELDORF

EXPRESS Düsseldorf: Organisatoren brüskieren den Altbier-Tempel – KIRMES-ZOFF: ABSAGE FÜR DAS UERIGE-ZELT

NRZ Düsseldorf: HEINE-PREIS DER POLITIK ENTZIEHEN – Schauspieler Peter Kern schimpft gegen Stadt. Er kündigte “alternativen Heine-Preis” und Heine-Festival am Burgplatz an

RHEINISCHE POST Düsseldorf: GYMNASIUM STATT HAUPTSCHULE – Geht es nach dem Willen der CDU, soll die bald auslaufende Kartause-Hain-Hauptschule ab Herbst 2013 zum Gymnasium werden. SPD und Grüne gehen auf Distanz. Sie sehen eher Bedarf für eine zusätzliche Gesamtschule.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: TITA GIESE STREITET FÜR IHR KÖ-PROJEKT, POLITIK WILL TEST – Königsallee – Heftige Debatte bei WZ mobil. Trotz aller Kritik: Die Künstlerin soll eine Testfläche gestalten.

Antenne Düsseldorf: DER EM-PLANER 2012 – ANTENNE DÜSSELDORF ZUR FUSSBALL-EM

center.tv: POLITIK: STREIT UM HEINE-PREIS-JURY

Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

« Vorherige Seite