AIDS: Düsseldorf bei Neuinfektionen vorn

Juli 18, 2012 by  

Beste Verwaltung bundesweit (Focus Money), höchster Lebenswert (Mercer-Studie) – die Stadt Düsseldorf ist reich an Ehrungen und positiven Top-Rankings. Auf die neueste Bewertung kann die Stadt dagegen nicht stolz sein. Nach Köln gibt es deutschlandweit in Düsseldorf die meisten HIV-Neufinfektionen. Der Westen schreibt: “Erstmals seit zehn Jahren ist die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland gesunken. Die bundesweit höchste Quote an Neudiagnosen haben laut dem jüngsten Aids-Jahresbericht des Robert-Koch-Instituts die Städte Köln und Düsseldorf.”

Im Verhältnis zur Einwohnerzahl hätten Köln und Düsseldorf im Jahr 2011 bundesweit die höchste Quote an Neu-Infektionen mit dem HI-Virus verzeichnet, schreibt das WAZ-Portal mit Berufung auf den neuesten Aids-Jahresbericht des Robert-Koch-Instituts. Danach kamen in Köln 15,19 Fälle auf 100.000 Einwohner. In Düsseldorf waren es 14,95 und in Frankfurt am Main 12,06 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner.

Positiv: Erstmals seit zehn Jahren ist die Zahl der Neuinfektionen in Deutschland leicht gesunken. Den größten Anteil an neuen Erkrankungen haben nach wie vor homosexuelle Männer, wohingegen die Neuinfektionen von Drogenabhängigen auf den niedrigsten Wert seit 1993 gefallen ist.

Kommentare