Energie-Allianz Ratingen-Monheim-Mettmann?

Oktober 31, 2012

Eine kleine Allianz mit dem Nachbarn wollen die Stadtwerke unserer Anliegerstädte Ratingen und Monheim schließen. Die Stadträte beider Städte haben  beschlossen, dass sich ihre Stadtwerke an den Stadtwerken in Mettmann beteiligen sollten. Die Geschäftsführer der Unternehmen sind beauftragt, die entsprechenden Schritte einzuleiten und die Bewerbung zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen.

Bürgermeister Harald Birkenkamp (Ratingen) und Bürgermeister Daniel Zimmermann (Monheim) sehen [mehr…]

Rheinbahn: Umleitung Bus 809, Bus statt Bahn bei U79

Oktober 31, 2012

Wegen Bauarbeiten für die Hochbahnsteige an der Haltestelle Kittelbachstraße ist auf der Linie U79 der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Freiligrathplatz“ und „Klemensplatz“ gesperrt – von Freitag, 2. November, 21 Uhr, bis Montag, 5. November, 4 Uhr. Davon betroffen ist auch die Buslinie 809. Hier die Änderungen im Detail: [mehr…]

Rheinbahn: Buslinie 728 fährt länger

Oktober 31, 2012

In Kaiserswerth ändern sich die Schulschlusszeiten. Aus diesem Grund verlängert die Rheinbahn ab Freitag, 2. November, die Fahrten der Buslinie 728 an Schultagen: [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Oktober 31, 2012

++ OB Elbers lädt die Bürger zur Beteiligung ein/ Partizipation bei Großprojekten wichtig ++

Ausstellung und Gespräche im Schauspielhaus vom 6. bis 27. November Die Schadowstraße im Herzen der Innenstadt soll einen neuen Zuschnitt und damit ein neues Gesicht erhalten. Nach Inbetriebnahme Weiter …  http://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2012/d2012_10/d2012_10_31/12102311_162.pdf

++ BAMBI strahlt auf der Kö ++

OB Elbers gibt gemeinsam mit Patricia Riekel und Philipp Welte den Startschuss für die BAMBI Zeit in Düsseldorf. Nach einem Countdown gaben Oberbürgermeister Dirk Elbers, Patricia Riekel,  Weiter …

http://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2012/d2012_10/d2012_10_31/12102610_189.pdf

++ Über 130 Martinszüge in Düsseldorf ++

Das Martinsfest zählt im Rheinland zu den großen traditionellen Festen. Dazu gehört natürlich auch der Martinszug, bei dem die Kinder St. Martin hoch zu Ross mit ihren leuchtenden Laternen folgen. Weiter …

http://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2012/d2012_10/d2012_10_31/12103010_162.pdf

++ Oststraße: Stadtauswärts an drei Stellen nur einspurig ++

Die Oststraße ist stadtauswärts, zwischen Hausnummer 57 und 145, von Freitag, 2. November, 7 Uhr, bis Montagmorgen, 5. November, 7 Uhr, an drei Stellen nur einspurig zu befahren. Grund sind Arbeiten  Weiter … http://www.duesseldorf.de/presse/pld/d2012/d2012_10/d2012_10_31/12103114_162.pdf [mehr…]

“Verzällches” – Geschichten aus dieser Stadt – empfehlenswertes Buch von Düsseldorfer Journalisten

Oktober 31, 2012

Sie gehören zu Düsseldorf wie der Schlossturm und das Altbier – die Verzällches. Richtig gute Düsseldorfer Geschichten haben der Lokalchef der Rheinischen Post Hans Onkelbach und sein Vertreter Christian Herrendorf zusammengetragen und nun veröffentlicht.

In den „Düsseldorfer Geschichten“ geht es um „Menschen, Schicksale, Visionen“. Erschienen ist das Werk jetzt in der Heimat Edition der Rheinische Post Verlagsgesellschaft und kostet im Buchhandel und kostet 24.95 Euro.

Im Buch findet sich der blonde Barde Heino aus Oberbilk  genauso wie der Herzchirurg Hans-Joachim Sykosch, der1961 den ersten Herzschrittmacher in Düsseldorf implantierte.

Es geht in dem lesenswerten Werk um Historie, wie zum Beispiel eine Handvoll Männer die Stadt vor der Zerstörung nach dem Krieg retteten, wie auch um die Verschiebung der Oberkasseler Brücke. Mit Liebe zum Detail wird an die großartige Lore Lorentz erinnert, die Geschichte des elitären Industriebclubs aufgezeigt und an die leider vergebliche Bewerbung um Olympia 2012 erinnert. Ein Buch, das jedem Neubürger die Stadt nahebringt und in „Alteingesessenen“ manche Erinnerung wachruft.

Es ist bereits das zweite Werk des Redakteur-Duos.  „55 Dinge, die man in Düsseldorf erlebt haben sollte“ heißt das erste Werk der beiden. Ebenfalls in der Rheinische Post Verlagsgesellschaft erschienen und für 19.95 Euro im Buchhandel zu haben. Köstlich zu lesen, launig geschrieben und es sind viele Dinge dabei, die auch Menschen, die schon lange in der Stadt leben, noch nicht gemacht haben. Eins werde ich am Wochenende mal ausprobieren: im Uerige ne Cola bestellen, oder sollte ich doch besser in Köln ein Alt ordern?  Das wäre Abenteuer pur.    emy

 

Rheinbahn: Busse statt Bahnen auf der Linie 708 – Umleitungen für mehrere Buslinien

Oktober 31, 2012

Auf der Gladbacher Straße und der Bilker Allee erneuert die Rheinbahn in Kürze über 600 Meter Gleise. Die Straßenbahnlinie 708 und die Buslinien 725, 726, 809 und NE8 können daher nicht wie gewohnt fahren. Hier die Änderungen im Detail:

Linie 708

Von der Heinrichstraße kommend, enden die Bahnen von Freitag, 2. November, 21 Uhr, bis Mittwoch, 14. November, 4 Uhr, bereits an der Haltestelle „Hauptbahnhof“. Der Abschnitt bis zur Endhaltestelle „Hamm S“ ist gesperrt. Zwischen den Haltestellen „Bilker Kirche“ und „Hamm S“ sind Ersatzbusse im Einsatz. Folgende Haltestellen werden daher verlegt: [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 31. Oktober 2012

Oktober 31, 2012

BILD Düsseldorf:  Düsseldorf immer beliebter – WELT-STAR J.LO SHOPPT AUF DER KÖ!

EXPRESS Düsseldorf: Überall in Düsseldorf stehen Kreuze an Straßen. EXPRESS erzählt das Schicksal einer Opfer-Familie – IM HIMMEL SEHEN WIR UNS WIEDER

NRZ Düsseldorf: ROTE KARTE FÜR HOOLIGANS – Pokalderby Fortuna gegen Borussia Mönchengladbach als “Risikospiel” eingestuft. Polizei will mögliche Randale im Keim ersticken. Altstadt wird “pickepackevoll”

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  JONGES: WER WIRD NEUER BAAS? Die Bewerber stellten sich gestern vor und präsentierten auch Privates. Kandidat und Vorstandsmitglied Dietmar Schönhoff überraschte die Jonges mit seinem Outing: “Ich lebe seit zehn Jahren mit einem Mann zusammen”.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf:  NEUE FLUGHAFEN-LEITSTELLE FÜR MEHR PÜNKTLICHKEIT – Airport: Wichtig fürAnwohner: Vor allem abends sollen Verspätungen vermieden werden.

Antenne Düsseldorf: DFB-POKALRUNDE: FORTUNA EMPFÄNGT GLADBACH – Hunderte Polizisten sind heute Abend im Einsatz. In der Arena, aber auch in der Altstadt. In der zweiten Pokalrunde empfängt die Fortuna Borussia Mönchengladbach.

center.tv: AIRPORT CONTROL CENTER – Rund drei Millionen Euro hat der Flughafen in die neue Schaltzentrale investiert.

Zeitungen in alphabetischer Reihenfolge – eigentliche Headline in Versalien

Kinderwagen und “Kontor”

Oktober 30, 2012

Kalbscurrywurst im “Kontor” – die vielleicht leckerste der Stadt, und wohl auch die teuerste mit 9,10 Euro

Am letzten Samstag haben wir wie so oft mittags das “Kontor” der Familie Münstermann in der Hohe Straße besucht, die für mich wie für viele Düsseldorfer eine Lieblingsstraße ist.

Für  das “Kontor” spricht: Es hat eine angenehme Bistro-Atmosphäre, das Essen bewegt sich zwischen bodenständigen Gerichten, wozu man auch die ausgezeichnete Currywurst zählen darf, und anspruchsvolleren Angeboten, die zuweilen einen französischen Einschlag haben.

Im”Kontor” kann man nicht reservieren, was dazu führt, dass man samstags auch mal fünf Minuten und länger warten muss.

Wer das kennt, nimmt das gern hin. Für uns ist die Fischsuppe, die ausschließlich samstags am Angebot ist (bestellen Sie die kleine Terrine, es sei denn Sie haben ganz großen Hunger), Anlass genug, gern ein paar Minütchen zu warten. Ergattert man dann seine Plätze, kann man das Pech haben,  unmittelbar im Türbereich zu sitzen. So kann man die Gäste gut studieren, wobei uns am Samstag besonders auffiel, dass Menschen nicht aufgeht, dass eine Tür auch wieder zugeht, man muss es nur wollen, um seinen Mitmenschen eiskalten Zug zu ersparen.

Doch schlimmer noch die Mütter mit Kinderwagen!  Wie kann man auf die Idee kommen,  ein permanent knallvolles Lokal, das zudem noch recht eng bestuhlt ist, mit einem Kinderwagen zu verstopfen? Der Gesichtsausdruck der Mütter sagt alles: ICH BIN EINE MUTTER, ICH BIN STOLZ AUF MEIN BABY UND HABE EIN VERDAMMTES RECHT HIER ZU SEIN.

Nein, liebe Mütter, das habt ihr nicht. Keiner hat das Recht auf Rücksichtslosigkeit anderen gegenüber. Und da Ihr Euren 1000 Euro teuren Bugaboo-Kinderwagen nicht draußen parken könnt, kommt bitte demnächst ohne die Karre. Oder bleibt wo der Pfeffer wächst!  Das sagt hier einer, der in sechs Wochen auch einen Bugaboo schiebt – aber sicher nicht ins “Kontor”.

Rheinische Post mit Frischzellenkur

Oktober 30, 2012

Alle Medien buhlen um die Gunst der Leser und Zuschauer. Deshalb verjüngen sich Zeitungen immer wieder, das geht von optischen oder/und inhaltlichen Veränderungen bis hin zu einer grundlegenden Überarbeitung, gern mit dem Anglizismus Relaunch bezeichnet.

Die Frischzellenkur, die sich die Rheinische Post verordnet hat (Beispiel oben), kann man ab Freitag dieser Woche besichtigen. Die Schweizer Zeitungsdesignerin Katja Hösli, die schon der “Financial Times Deutschland”und dem “Handelsblatt” ein Gesicht gab, hat die Optik deutlich modernisiert – mit einigen geschickten Kunstgriffen. [mehr…]

Tour de Menu: Gäste kürten die besten Restaurants

Oktober 26, 2012

Die Tour de menu gusto 2012 wird als sehr erfolgreich in die Annalen eingehen. Rund 11.00 Esslustige ließen sich in den teilnehmenden 39 Restaurants über 26 Tage verwöhnen. Es gab vier Themenkategorien: „Landliebe“, „Meeresrauschen“, „Reiselust“ und „Waldgeflüster“.

Der eifrigste Feinschmecker stammt aus Mettmann, er besuchte während der Tour 18  Restaurants.

Die Gäste bewerteten die Esslokale und das sind die Sieger:

In der Kategorie „Landliebe“ siegte das „Liedberger Landhaus“ (Foto des Hauptgerichts oben)  in Korschenbroich. Bei  „Meeresrauschen“ hatte das „Alte Fischerhaus“ in Düsseldorf die Nase vorn. Beim „Waldgeflüster“ ging der erste Platz ans „La Castagnas“ und in der Kategorie „Reiselust“ siegte das „Ratatouille“.

Neben der Küchenleistung konnten die Gäste auch den jeweiligen Service bewerten. Hier siegte Sonja Vollmer vom Restaurant „Liedberger Landhaus“.

Die Gewinner der Tour werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt. Hauptpreis ist eine Woche in einem Fünf-Sterne-Hotel auf Kreta.

Zusätzliches NachtExpress-Angebot und verstärkte Fahrten zu Allerheiligen

Oktober 26, 2012

Vor Allerheiligen verstärkt die Rheinbahn ihr Angebot. In der Nacht von Mittwoch, 31. Oktober, auf Donnerstag, 1. November, gilt nach Mitternacht das NachtExpress-Angebot wie in den Nächten von Samstag auf Sonntag.

In Düsseldorf sind die Stadtbahn-Linien U74, U75 und U79 sowie die Buslinien NE3, NE7 und NE8 alle 30 [mehr…]

Ex-Schwimm-Weltmeister Christian Keller und Frau Annika: Seit heute früh im Babyglück – nach Luisa (3) jetzt ein Junge

Oktober 25, 2012

SMS von Christian Keller: Er  und seine Frau Annika sind “stolz und sehr glücklich” über ihr zweites Kind. Der kleine Levi kam heute früh um 06:25 Uhr zur Welt. Christian: “Seine Wettkampfmaße sind 3140 g und 53 cm”. Für die Kellers ist es das zweite Kind: Luisa ist drei Jahre alt. Wir gratulieren herzlich!

 

Rheinbahn: Zu Fortuna : Wolfsburg dichter Takt ab 13 Uhr

Oktober 24, 2012

Zum Fußballspiel von Fortuna Düsseldorf gegen den VfL Wolfsburg am Samstag,  27. Oktober, um 15:30 Uhr, kommen die Fans am besten mit der Rheinbahn. Sie verstärkt ihr Angebot zur Arena bereits ab 13 Uhr:

  •  Die Stadtbahnlinie U78 fährt zwischen „Hauptbahnhof“ und „ESPRIT Arena / Messe Nord“ mit mehr Wagen und in dichtem Takt. In den Spitzenzeiten vor und nach dem Spiel pendeln die Bahnen alle fünf Minuten. [mehr…]

Uuups, in meiner Straße wird geblitzt!

Oktober 24, 2012

Achtung, Autofahrer. In meiner Straße wird heute geblitzt. Wo können Sie heute erwischt werden beim Blitzmarathon? Hier alle Straßen:

Achenbachstraße, Am Bauenhaus, Am Hackenbruch, Am Schönenkamp, Berliner Allee, Bilker Allee, Bonner Straße, Brüsseler Straße, Cecilienallee, Deutzer Straße, Duisburger Landstraße, Düsseldorfer Straße, Einbrunger Straße, Eitelstraße, Erkrather Straße, Eulerstraße, Fährstraße, Fleher Straße, Flügelstraße, Forststraße, Frankfurter Straße, Franklinstraße, Friedrich-Lau-Straße, Further Straße, Grunerstraße, Hagener Straße, Helmholtzstraße, Hildener Straße, Immermannstraße, Kaiserswerther Straße, Kalkweg, Karl-Geusen-Straße, Karl-Hohmann-Straße, Kennedydamm, Kesselsbergweg, Kieshecker Weg, Koblenzer Straße, Königsberger Straße, Kreuzbergstraße, Liliencronstraße, Löricker Straße, Lütticher Straße, Merowinger Straße, Mindener Straße, Moltkestraße, Münchener Straße, Niederkasseler Kirchweg, Oberkasseler Brücke, Oberrather Straße, Pigageallee, Quadestraße, Rather Broich, Rethelstraße, Rothenburger Straße, Sandträgerweg, Sankt-Franziskus-Straße, Scheurenstraße, Schiessstraße, Siegburger Straße, Südring, Süllenstraße, Theodorstraße, Thewissenweg, Torfbruchstraße, Toulouser Allee, Universitätsstraße, Vennhauser Allee, Völklinger Straße, Werdener Straße, Werstener Feld, Werstener Straße, Zeppelinstraße

Modeschöpferin Katrin Wieschenkämper (“KAETHE MAERZ”) ist jetzt die Gründungsbotschafterin der Landeshauptstadt Düsseldorf

Oktober 24, 2012

Zur Gründungsbotschafterin für Düsseldorf ernannt: Katrin Wieschenkämper (KAETHE MAERZ). Foto: Johannes Galert

Wir haben sie vorgestellt, als sie sich selbstständig machte und immer wieder mal etwas über sie geschrieben: Katrin Wieschenkämper, die junge Frau aus dem Ruhrgebiet, die in einem Atelier-Shop an der Talstraße ihr Modelabel KAETHE MAERZ aus der Taufe hob und in drei Jahren zu einer Erfolgsstory machte.

Seit September 2009 hat Katrin mit unendlichem Fleiß und guten Ideen die Entwicklung ihres kleinen Unternehmens stark vorangetrieben, Messen besucht, soziale Netzwerke intelligent genutzt und den Vertrieb optimiert. Heute ist sie auf steilem Erfolgskurs – mit einer Mode, die ausschließlich aus Stoffen geschneidert wird, die mit dem strengsten Öko-Gütesiegel ausgezeichnet sind.

Und jetzt kommt Katrin Wieschenkämper ganz groß raus: Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Prof. Wolfgang Schulhoff, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, stellten sie als „Gründungsbotschafterin“ für die Region Düsseldorf vor und ihr Foto wird bald von zahlreichen Plakatwänden lachen. Glückwunsch!

Der Marketing-Club Düsseldorf hatte was Katrin Wieschenkämper betrifft den richtigen Riecher: Sie zierte bereits im letzten Jahr den Titel des Clubmagazins.

Hier der offizielle Bericht dazu.

Foto: Katrin mit Prof. Lehner, IHK-Präsident, Prof. Wolfgang Schulhoff, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf und Wirtschaftsminister Garrelt Duin (von links). In der Mitte die lebensgroße Statue der Modeschöpferin – demnächst auf Plakatwänden. Foto: Linda Hammer

Nächste Seite »