WERKZEUGE FÜR KÜCHEN-COWBOYS | SPITZENMESSER VON NESMUK UND GÜDE AUS SOLINGEN

März 27, 2014 by  

Die neue Printausgabe von “Lust auf Düsseldorf” ist im Handel! Unser vierter “Appetizer” aus dem neuen Heft ist der Aufmacher der 16-Seiten-Story über zwei herausragende Messermanufakturen aus Solingen.

Das schwärzlich glänzende Kochmesser Nesmuk Exklusiv, ausgestattet mit einer 18 cm langen Klinge aus 480 Lagen Damaststahl (handgeschmiedet), liegt federleicht in der Hand. Der Griff aus feinstem Edelholz ist ein echter Handschmeichler, glatt wie Klavierlack. Das ideale Messer für Frauenhände, möchte man meinen. Falsch, völlig falsch.

Frauen fürchten dieses Messer, zumindest die meisten. Es ist die Schärfe, die ihnen Angst macht. Die Messer der Solinger Edelmanufaktur Nesmuk sind die bissigsten und schärfsten Schneidwerkzeuge, die unsere östlichen Nachbarn mit der langen Messertradition aufzubieten haben. Seit dem 14. Jahrhundert schmiedete man hier Schwerter, heute Werkzeug für Küchen-Cowboys.

„Männer sind fasziniert“, schildert Walter Grave seine Beobachtung bei Messeauftritten, „Frauen erschrecken sich erst bei dem Preis von rund 500 Euro, dann graut es den meisten vor der Schärfe.“ 500 Euro? Für Schuhe – ja, aber für ein Messer, an dem man sich schneiden könnte …

Die ganze Story lesen Sie in der neuen Ausgabe von “Lust auf Düsseldorf”. Mehr zu den Themen der Ausgabe auf www.lust-auf-duesseldorf.de

Kommentare