INTAKO: Lebendiger Kongress endete mit Johann Lafer und Salsa

April 17, 2014 by  

Will auch im nächsten Jahr wieder Pate der “Gesunden Woche” des Tanzlehrerverbandes ADTV sein: Spitzenkoch Johann Lafer heute im Maritim – Foto: osicom

Das Präsidium des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbandes, ADTV,  war sich einig: Der INTAKO, der größte Tanzlehrerkongress seiner Art weltweit, war wieder mal größer, stimmungsvoller, lehrreicher. Wie eine große Familie fühlten sich die Tanzlehrerinnen und Tanzlehrer aus vielen Ländern der Welt, die das Hotel Maritim eine Woche lang “unter Kontrolle” hatten.

ADTV-Präsidentin Cornelia Willius-Senzer dankte Hoteldirektor Jens Vogel und seinem Team für seine herausragende Gastgeberqualitäten und überreichte ihm bei einem sonnigen Abschlussempfang auf der Hotelterrasse den unterschriebenen Vertrag für das nächste Jahr. In der Woche vor Ostern wird auch 2015 im Maritim wieder getanzt. Und auch im nächsten Jahr können Tanzfans (gegen Bezahlung) beim INTAKO OPEN wieder drei Tage dabei sein und mit den Stars der Tanzwelt aufs Parkett gehen.

Der Kongress endete heute mit einem Salsa-Kurs und dem letzten Auftritt eines Prominenten: Starkoch Johann Lafer. Der sympathische Herdkünstler war Pate der “Gesunden Woche”, die der Tanzlehrererband ausgeschrieben hatte. Er bewertete Rezepte von Kindern und Jugendlichen, die über Tanzschulen eingegangen waren und vergab heute die Preise über die Vertreter der Sieger-Tanzschulen. Lafer will auch im nächsten Jahr wieder mitmachen. Der Mann von der Stromburg ist immer wieder begeistert von Düsseldorf: “Die Leute hier haben Niveau, die Akzeptanz für das was Leute wie ich machen ist hier besonders hoch – und ein Kochbuch für 30 Euro verkauft man hier leichter als anderswo.”

Salsa war der letzte Programmpunkt beim INTAKO im großen Ballsaal des Maritim – Foto: osicom

Kommentare