Restaurant “Lido” Hohe Auszeichnung für Küchenchef Florian Ohlmann

Juli 22, 2014 by  

Das Düsseldorfer Gourmetrestaurant Lido, der puristisch gestalteter Glaskubus mit großartiger Aussicht auf den Medienhafen, steht für eine französisch inspirierte, hochwertige Gourmetküche. Der Küchenchef des Restaurants, Florian Ohlmann, wurde jetzt in die „Confrérie de la Chaine des Rotisseurs“ aufgenommen, eine renommierte internationale gastronomische Gesellschaft mit Sitz in Paris. Der Haute Cuisine verpflichtet, beruft sie sich auf die Traditionen und Praktiken der alten königlichen französischen „Gilde von Gänseröstern“ und fördert die Aufrechterhaltung gastronomischer Werte und gepflegter Tischsitten.

Foto: Von links: Restaurantchef Thomas Mede, chefkoch Florian Ohlmann, Dr. Joachim von Gratkowski, NRW-Vorsitzender Chaine des Rotisseurs

Über 50 Feinschmecker feierten mit einem superben 6-Gänge-Menue die Aufnahme von  Ohlmann in den exklusiven Chaine-Zirkel: Zum Auftakt Foie Gras au Torchon, Rhabarber und Eiszapfen, Pain perdu. Danach gab es u.a. Velouté von grünem Spargel, zart gebratene Felsenbarbe mit gefüllten Romanablättern, eine 48 Stunden geschmorte Ochsenbacke sowie vorzüglich mundende Dessert-Variationen.  Korrespondierende Weine rundeten den Genuss ab.

Restaurant-Leiter Thomas Mede freute sich über die Auszeichnung seines Küchenchefs und erklärte: „Damit wird unser Konzept, französische Qualitätsküche mit frischen Produkten und viel Handarbeit zu kombinieren gewürdigt. Vor allem ist die Auszeichnung aber ein ein dickes Lob an die Arbeit von Florian Ohlmann.“

Lido-Küchenchef Florian Ohlmann ist Schüler der Pariser Kochlegende Alain Ducasse. Drei Jahre arbeitete Ohlmann beim großen Meister der Kochkünste an der Seine.

Kommentare