Das “Düsseldorf IN” der Weißkittel

September 26, 2014 by  

Dr. Andreas Gassen – Foto: Lopata/Axentis.de
Seit dem 1. März ist er der Oberste von insgesamt 150.000 niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten: Dr. Andreas Gassen (52/Foto:Lopata/Axentis.de), Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Und in dieser Funktion sozusagen auch der Herr über knapp 25 Milliarden Euro, die von den Krankenkassen an seine Kollegen verteilt werden. Der gebürtige Kölner und seit langem in Düsseldorf lebende und praktizierende Orthopäde ist am 1. Oktober 2014 zu Gast auf dem Podium beim 4. Netzwerktreffen „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch, zu dem die Initiatoren Deutsche Apotheker- und Ärztebank und SIGNA 500 Gäste erwarten – darunter Ärzte, Apotheker, Vertreter der Berufsverbände, der Kassenärztlichen Vereinigung und der Ärztekammer.

Herbert Pfennig, der Sprecher des Vorstands der Deutschen Apotheker- und Ärztebank sagt zu dem Engagement seines Hauses: „Als Bank der Heilberufler schaffen wir durch unser Engagement bei „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch Chancen für den Dialog zwischen allen Leistungserbringern, den Organisationen im Gesundheitswesen und der Politik. Denn der persönliche Kontakt ist das nachhaltigste soziale Netzwerk. Das ist das Erfolgsgeheimnis dieser Reihe.“

Das Gespräch mit Andreas Gassen führt Eva Quadbeck, die Leiterin der Parlamentsredaktion der Rheinischen Post in Berlin. Die Themen liegen auf der Hand: die letzte Honorar-Runde für die Ärzte, Termingarantie, das neue Selbstbewusstsein der Patienten.

Im Anschluss an das Gespräch erwartet die Gäste Netzwerk pur bei Köstlichkeiten aus der Küche von Georg W. Broich: Putenbrust mit Pilzen, Cranberrie-Balsamico-Sauce und Hokkaido-Kürbis-Gemüse, Tranche vom Kabeljau oder Garganelli mit gebratener Artischocke.

 

Ihr Kommen zugesagt haben u.a.

Titel Nachname Vorname Funktion & Firma
Beckmann Heiner Landesgeschäftsführer BARMER GEK
Blum Matthias Geschäftsführer
Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V.
Engelen Lutz Präsident Apothekerkammer Nordrhein KdöR
Dr. Groß Christiane Mitglied des Vorstandes Ärztekammer Nordrhein KdöR
Keller Hermann S. AufsichtsratvorsitzenderDeutsche Apotheker- und Ärztebank eG
Klebb Timmy Vorsitzender des VorstandesDeutsche Ärzteversicherung AG
Prof. Dr. Königshausen Theodor Ärztlicher DirektorVerbund Katholischer Kliniken Düsseldorf gGmbH
Langenberg Ulrich Geschäftsführender Arzt Ärztekammer Nordrhein KdöR
Dr. Mehl Eberhard HauptgeschäftsführerDeutscher Hausärzteverband e.V.
Prof. Dr. Meyer-Falcke Andreas Beigeordneter Landeshauptstadt Düsseldorf –
Dezernat Personal und Gesundheit
Dr. Potthoff Peter Vorsitzender des Vorstandes
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein KdöR
Prof. Dr. Schipper Jörg Direktor/ Präsident MEDICA Universitätsklinikum Düsseldorf – Hals-Nasen-Ohren-Klinik
Dr. Schröter Stefan Vorsitzender Landesverband Nordrhein/
Mitglied Geschäftsführender Vorstand Hartmannbund
Welsink Dieter Geschäftsführer medicoreha welsink GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Gäste:

 

Titel Nachname Vorname Funktion & Firma
Bartos Daniel Direktor Niederlassung Rhein-Ruhr
Mercedes-Benz Rhein-Ruhr Niederlassung Düsseldorf
Prof. Dr. Baumgart Dietrich Internist/ Kardiologe Preventicum
Berengolts Denis Geschäftsführer Deutsche Klinik Allianz GmbH
Dr. Berson Arndt Allgemeinmediziner/Vorstand Ärztekammer Nordrhein
Braun Jürgen Vorsitzender der Geschäftsführung
Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf gGmbH
Prof. Dr. Dill Thorsten Chefarzt Innere Medizin Sana Krankenhaus Benrath
Dr. Dörr Michael Leiter Gesundheitsamt Rhein-Kreis Neuss
Flender Armin Geschäftsführer Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH
Dr. Dr. Fritz Lars Benjamin Vorstandsmitglied Ärztekammer Nordrhein/
Inhaber Radiologiepraxis Rheinland
Dr. Gottschalk Rüdiger CEO Postcon Deutschland
Prof. Dr. Haas Rainer Direktor Klinik f. Hämatologie/ Onkologie/ Klinische Immunologie Universitätsklinikum Düsseldorf
Dr. Hammer Michael Ärztekammer Nordrhein KdöR
Kallenbach Manfred Direktor St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf
Prof. Dr. Krämling Hans-Jörg Chefarzt der Chirurgischen Klinik
Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Prof. Dr. Krüger Stefan Chefarzt Pneumologie/ Allergologie/ Schlaf- und BeatmungsmedizinFlorence Nightingale Krankenhaus
Kuth Thomas Geschäftsführer MEDICTEAM
Ein Geschäftsbereich der CT EDVConsulting & Training GmbH
Marquardt Lothar Mitglied des Vorstandes
Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein KdöR
Dr. Meier Uwe VorsitzenderBerufsverband Deutscher Neurologen BDN e.V.
Dr. Müller-Rath Ralf 1. Vorsitzender Berufsverband für ArthroskopieOrthopädische Praxisklinik Neuss
Nennhaus Ralf Krankenhausdirektor Rhein-Kreis Neuss Kliniken
Oelsner Gerd Geschäftsführer PVS holding GmbH
Dr. Plescher Wolfgang Chirurg/ Sportmediziner/Teamarzt deutsche BasketballnationalmannschaftHelios Klinikum Duisburg GmbH
Prof. Dr. Raab Wolfgang
H.-M.
Leiter Zahnklinik Universitätsklinikum Düsseldorf
Dr. Richert Frank Chefarzt Geriatrie Krankenhaus Elbroich
Richter Markus Geschäftsführer St. Augustinus-Kliniken gGmbH
Prof. Dr. Sader Robert Direktor Klinik f. Mund-/ Kiefer-/
Plastische Gesichtschirurgie
Klinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main
Dr. Schnurr Christoph Chefarzt der Orthopädie St. Vinzenz Krankenhaus
Dr. Schröter Stefan Vorsitzender Landesverband Nordrhein/ Mitglied
Geschäftsführender Vorstand (Bund) Hartmannbund
Prof. Dr. Schultheis Karl-Heinz Chefarzt der Chirurgischen KlinikKaiserswerther Diakonie
Dr. Strömer Klaus Vorsitzender Berufsverband der Deutschen Dermatologen Landesverband Nordrhein e.V.
Prof. Dr. Teuber Alois Sportmediziner TWL Germany
Prof. Dr. Vetter Herbert Direktor Herzchirurgie HELIOS Herzzentrum Wuppertal
Dr. Wenning Matthias Chefarzt Medizinische KlinikSt. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf
Dr. Wichmann Joachim VorsitzenderDeutscher Berufsverband HNO-Ärzte Nordrhein e.V.
Dr. Zastrow Jürgen VorsitzenderKassenärztliche Vereinigung Nordrhein KdöR
Dr. Zemzoum Iris Vorsitzende der GeschäftsführungJanssen-Cilag GmbH

 

Die Veranstaltungsreihe hatte sich schnell einen Namen gemacht, nachdem mit Daniel Bahr und Hermann Gröhe gleich bei den ersten drei Events beide amtierenden Bundesgesundheitsminister sowie Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer, als Gesprächspartner auf dem Podium saßen.

Dieses Mal also Andreas Gassen, der fast ein Heimspiel hat. Seine orthopädische Gemeinschaftspraxis, die er mit drei Kollegen betreibt, ist nur fünf Kilometer von der Alten Schmiedehalle in Düsseldorf-Heerdt entfernt, in der der Treff stattfindet. Gassen hatte gleich wenige Wochen nach Amtsantritt die erste Feuerprobe zu durchstehen, als er mit dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) die Honorar-vereinbarung aushandeln musste.

Statt der ursprünglich von ihm aufgerufenen fünf Milliarden Euro einigte man sich relativ schnell auf ein Plus von 800 Millionen Euro. Was Gassen jedoch nicht gleich in Depression verfallen ließ. Sein Fazit: „Ich bin sehr zufrieden, dass wir diesmal eine Einigung ohne Schiedsspruch erreicht und als gemeinsame Selbstverwaltung eine Lösung gefunden haben.“ Wichtig sei für ihn vor allem die Förderung der hausärztlichen und fachärztlichen Grundversorgung.

Eines der aktuell brennendsten Themen ist die Einführung der Termingarantie für Fachärzte. Auch hier bezieht Andreas Gassen klar Stellung: „Ich halte diese Garantie für völlig unnötig. Es gibt keine echten Probleme. Und im Vergleich mit skandinavischen Ländern, wo es diese Termingarantie gibt, schneiden wir sogar in der Regel deutlich besser ab.“

Eine Reihe von Partnern hat sich erneut zusammengetan, um den zweimal jährlichen Ärzte-Treff durchzuführen: Neben der Deutschen Apotheker- und Ärztebank und SIGNA sind ebenfalls mit dabei: DGN & MedicTeam, Janssen, Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr, medicoreha, Postcon, PVS rhein-ruhr sowie Rheinische Post Mediengruppe.

 

Zur Person: Eva Quadbeck

Eva Quadbeck arbeitet seit 2002 als Korrespondentin für die Rheinische Post in Berlin. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist die Gesundheitspolitik. In der Gesundheitsbranche ist sie bestens vernetzt und kennt die Interessensvertreter von Ärzten, Apothekern, Kassen, Pharmaverbänden und Kliniken gleichermaßen gut. Seit Anfang des Jahres leitet sie das Büro in Berlin.

Eva Quadbeck ist in Meerbusch bei Düsseldorf aufgewachsen und hat in Düsseldorf Geschichte und Politik studiert.

 

Organisiert wird die Veranstaltung von Axel Pollheim und seinem SIGNA-Team.

 

Unsere Partner stellen sich vor:

 

DGN & MEDICTEAM

 

Die DGN Deutsches Gesundheitsnetz Service GmbH (kurz DGN) mit Sitz in Düsseldorf zählt zu den marktführenden Telematik-Dienstleistern im deutschen Gesundheitswesen. Der KBV-zugelassene und ISO-zertifizierte KV-SafeNet-Provider bietet Praxen, Kliniken und Laboren anwenderfreundliche IT-Lösungen u. a. für den sicheren Datenaustausch, den Online-Versand von Abrechnungen und das elektronische Laborauftragsmanagement – basierend auf dem vielseitig einsetzbaren Kommunikationsrouter DGN GUSbox. Im hauseigenen akkreditierten Trustcenter produziert das DGN qualifizierte Signaturkarten, darunter auch den  elektronischen Arztausweis.

 

MEDICTEAM bietet den niedergelassenen Ärzten mit „MEDICAL OFFICE All-in-One“ eine

professionelle Betreuung der gesamten Praxis-EDV aus einer Hand. Durch verständliche und

einfache Bedienbarkeit schafft MEDICAL OFFICE hohe Effizienz bei einem sehr guten Preis-

Leistungs-Verhältnis.

Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr

Niederlassung Rhein-Ruhr zeigt luxuriösestes Fahrzeug bei Düsseldorf IN

 

Mercedes-Benz Rhein-Ruhr präsentiert beim Netzwerktreffen „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch das neue S-Klasse Coupé.

Es ist eines der exklusivsten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt – und die Spitze des Modellprogramms von Mercedes-Benz: Das S-Klasse Coupé. Beim vierten Netzwerktreffen „Düsseldorf IN – Ärzte im Gespräch“ haben rund 500 Mediziner die Gelegenheit, das luxuriöse Fahrzeug noch vor seiner offiziellen Premiere in den Verkaufshäusern live zu erleben.
Ansprechpartner für die Redaktionen:
Mercedes-Benz Rhein-Ruhr, Niederlassungen D • DU • KR • MG • NE
Tim In der Smitten, Telefon: 0211-4401 242, Mobil: 0151-5861 7626

 

Postcon

 

Mit Postcon ist die Praxispost optimal versorgt. Gemeinsam mit Ihnen diagnostizieren wir den persönlichen Bedarf und erarbeiten ein maßgeschneidertes Konzept für Ihre adressierten Sendungen – von der Abrechnung über Warensendungen bis hin zu Mailingaktionen.
Optimale Zustellqualität ist für uns dabei selbstverständlich. Auf Wunsch bieten wir Ihnen wertvolle Zusatzleistungen wie die Abholung oder Frankier- und Kuvertierservices, einen klimaneutralen Versand oder die digitale Rückführung nicht zustellbarer Sendungen an. Abgerechnet wird erst nach erbrachter Leistung zum Festbetrag: Denn bei Postcon gibt es
ein Porto für alle Briefe, unabhängig vom Gewicht, bis maximal 1.000 Gramm.
Sprechen Sie mit uns: Denn auch für Ihre Geschäftspost finden wir das richtige Rezept.

 

 

PVS rhein-ruhr

Die PVS rhein-ruhr übernimmt die komplette Abwicklung der Privatliquidation für nieder-gelassene Ärzte, Chefärzte und Krankenhäuser.

Durch die Entlastung von administrativen Aufgaben und das Angebot hochwertiger Service-, Beratungs- und Finanzdienstleistungen verschafft die PVS ihren Kunden Freiraum für berufliche Aktivitäten und stärkt sie in ihrer wirtschaftlichen Basis.

 

 

Ebenso diesmal als Partner mit dabei:

Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Janssen Deutschland, medicoreha, Postcon, Rheinische Post, Service-Druck sowie SIGNA Property Funds Deutschland.

 

Kommentare