Saittas haben das Prinzinger aufgemöbelt

Oktober 1, 2014 by  

Schmuck in Stuck: Das neue Prinzinger von Saittavini ist eine neue attraktive Adresse in OK

Getestet haben wir’s in “Lust auf Düsseldorf” noch nicht, aber das Fingerfood, das Michelangelo und Davide Saitta (Saittavini) in ihrem neuen Lokal Prinzinger (Luegallee, Ecke Leostraße) servierte, kam bei den Eröffnungsgästen bestens an.

Die Sanierung des recht heruntergekommenen Lokals hat eine höhere sechsstellige Summe verschlungen. Und man sieht’s: Das Prinzinger präsentiert sich in gänzlich neuem Edel-Look. Die Einrichtung stimmt und bezüglich der Küche hört man Lob. Das Lokal führt Michelangelo Saittas Sohn Davide, in der Küche regiert gleichfalls ein junger Mann: Francesco Solinas (26), ein gebürtiger Sarde.

Unter den Eröffnungsgästen waren Borussia-Mönchengladbach-Präsident Rolf Königs und Ex-Regierungspräsident Jürgen Büssow, Holger Jackisch, neuer Küchenchef im Steigenberger Park Hotel mit Frau Angela. Gerrit Haaß (Stilwerk) und Galeristin Christine Hölz. Was Weinfreunde freut: Die Bar ist lang und die Auswahl mit rund 200 Weinen groß.

Stolzer Vater: Michelangelo Saitta (vorn) mit Sohn Davide, der nun sein eigenes Lokal führt

Kommentare