Junge Union will W-Lan auch in Bussen und Bahnen

August 6, 2015 by  

Der Ruf ist alt, die Forderung ist neu. Die Junge Union Düsseldorf fordert von der Stadt eine Erweiterung des freien W-LAN für den öffentlichen Personennahverkehr.
Mangelhafte Zugangsausschilderung, Verbindungsabbrüche und Spot übergreifende Netzausfälle – so startete am Montag das zusätzliche W-LAN für Düsseldorf. Wie lange die Optimierung dauere sei unklar. Eine flächendeckende Versorgung des Düsseldorfer Stadtgebietes sei nach wie vor ein großes Problem für die ausführenden Instanzen.
Benedict Stieber, Vorsitzender der JU Düsseldorf: “Düsseldorf muss Vorreiter sein, wir fordern ein Ende des Reagierens und eine proaktive Erweiterung auf den Bereich des ÖPNV – für mehr Wettbewerbsstärke, Standortattraktivität und ein klares Signal, wir setzen auf Zukunft.“

Kommentare