Schade, schade: Größte Kirmes am Rhein ohne das Füchschen-Zelt

Februar 23, 2016

Liebe Kirmesfreunde, jetzt müsst Ihr ganz stark sein: Die Größte Kirmes am Rhein (15. – 24. Juli) findet ohne das beliebte “Füchschen”-Zelt statt. Peter König peterhat über Facebook angekündigt, dass wegen umfangreicher Umbauarbeiten an der Ratinger Straße die Bierproduktion nicht in ausreichendem Maße gewährleistet ist.

Peter König in seinem Video: “Ich bin seit 26 Jahren auf der Kirmes, ich bin Hobby-Schausteller und habe diesen Traum gelebt, dieses Zelt so weit zu entwickeln wie es entwickelt worden ist… Aber dieses Jahr, in Anbetracht der Produktionsengpässe, wird es kein Zelt auf der Kirmes 2016 geben. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.”

Die Versorgung des Stammlokals an der Ratinger Straße und der Vertragsgaststätten habe Vorrang. Peter König bezeichnet es selbst als “Hammer”. Das Füchschen-Zelt zählt während der Kirmes weit über 100.000 Besucher. Im Jahre 2011 musste Peter König bereits einmal pausieren. Das hatte ich damals geschrieben.

Lothar Inden, 1. Chef des St. Sebastianus Schützenvereins 1316 Düsseldorf, der die Kirmes ausrichtet: “Das ist natürlich sehr bedauerlich, aber in Anbetracht der Situation nicht zu ändern. Wir haben bis gestern über Lösungen diskutiert, doch es ist einfach nicht machbar. Gemeinsam mit Kirmesarchitekt Thomas König arbeiten wir schon jetzt an Alternativen.”

 

Extra-Runde bis zum Rosenmontag-Sonntag: Am 13. März ist der letzte Drehtag des Riesenrads

Februar 23, 2016

 

Wheel of Vision

Das Wheel of Vision dreht noch eine Extra-Runde: Statt – wie ursprünglich vorgesehen –das Gastspiel auf dem Corneliusplatz am 6. März zu beenden, wird nun Sonntag, 13. März, der letzte Drehtag fürs Riesenrad sein.

 Riesenrad-Betreiber Oscar Bruch jr.: „Die Verlegung des Rosenmontagszugs auf den 13. März hat uns noch einmal umdenken lassen. Wenn sich das Wheel of Vision am Tag des Umzugs ein letztes Mal dreht, können wir den vielen Besuchern – auch denen aus Köln – noch eine zusätzliche Attraktion bieten. Ich denke, das sind wir unserer Heimatstadt schuldig.“

In die Verlängerung gehen damit auch die gastronomischen Angebote im Wheel of Vision – das vom Steigenberger Parkhotel servierte „Dinner in the Sky“ kann also noch bis einschließlich 13. März genossen werden.

Das Wheel of Vision war aus Anlass der Eröffnung der Wehrhahn-Linie zum Corneliusplatz umgezogen. Die städtische Genehmigung für dieses Gastspiel erstreckt sich zwar bis zum 31. März, dieser zeitliche Rahmen sollte jedoch ohnehin nicht komplett ausgeschöpft werden.

Die tägliche Öffnungszeit des Wheel of Vision ist weiterhin von 12:00 bis 20:00 Uhr. Alle Infos unter www.duesseldorf.riesenrad.info.

KLÜH Service Management: Trauer um Uwe Gossmann

Februar 23, 2016

Uwe GossmannUnternehmensinhaber Josef Klüh, Geschäftsführung und Mitarbeiter von Klüh Service Management trauern um Herrn Uwe Gossmann, der letzte Woche völlig unerwartet mit nur 59 Jahren verstorben ist.

Uwe Gossmann gehörte 13 Jahre zum Unternehmen und war seit vier Jahren Mitglied der Holding-Geschäftsführung mit Zuständigkeit für den internationalen Bereich. Unternehmensinhaber Josef Klüh: „Wir haben mit Uwe Gossmann einen verdienten Mitarbeiter verloren, der den Ausbau unseres Unternehmens mit großem Engagement unterstützt hat. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir von Herzen unser Beileid aussprechen.“ 

Über Klüh:

Die Klüh Service Management GmbH ist ein weltweit agierender Multiservice-Anbieter. Im Jahr 1911 gegründet, verfügt das Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich infrastruktureller Dienstleistungen und bietet gebündelte Services mit hoher Fertigungstiefe. Tätigkeitsfelder sind Cleaning, Catering, Klinik-Dienstleistungen, Gebäude Management, Security- und Personal-Services sowie Airport-Dienstleistungen. Das Unternehmen setzt mit knapp 42.000 Mitarbeitern in neun Ländern rund 631 Mio. Euro um (2014).

 

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 23, 2016

rathauswappen++ Zwei Erfolgsprojekte, die Düsseldorfs  Schulkinder noch mehr in Bewegung bringen ++

Das Deutsche Diabetes Zentrum und Borussia Düsseldorf machen als Projektpartner die Kids fit Oberbürgermeister Thomas Geisel hat am Dienstag, 23. Februar, im Deutschen Tischtennis-Zentrum den Weiter

++ Rheinpark Golzheim: Stück für Stück zurück zur alten Pracht ++

80 neue Bäume für die beliebte Grünanlage am Rhein/ Pflanzungen werden aus Spenden finanziert  Der 2014er-Pfingststurm “Ela” hat rund 80 Prozent des Baumbestandes des Rheinparks Golzheim Weiter

++ Uni-Sporthalle wird vorübergehend Flüchtlingsunterkunft ++

Nach wie vor ist die Zahl der Flüchtlingszuweisungen für die Stadt Düsseldorf sehr hoch. Die Stadt arbeitet intensiv daran, geeignete permanente Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Weiter

++ Neues Wohngebiet an der Westfalenstraße in Rath ++

Stadt lädt ein zum Gespräch im Rahmen von “Stadtplanung zur Diskussion” Auf einem bisher gewerblich genutzten Grundstück an der Westfalenstraße ist die Errichtung von Geschosswohnungsbau mit Weiter [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 23.Februar 2016

Februar 23, 2016

BILD Düsseldorf: SEX-TÄTER (21) SCHWINDELT SICH ALS KIND IN HEIM! Er machte sich mindestens 5 Jahre jünger.

EXPRESS Düsseldorf: VERBOTENE LIEBE. Mutmaßlicher Tresordieb und Passbetrüger.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  BUND UNTERSTÜTZT WEITEREN U-BAHN-BAU. Die neue U-Bahn kommt an. Der Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums ermuntert die Stadtspitze sogar, die Wehrhahn-Linie zu verlängern. Die jedoch siht in einer Rheinbahn-Brücke nahe Flughafen und Messe die Priorität.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: DIE WEHRHAHN-LINIE BESTEHT AUCH DEN ERSTEN STRESS-TEST. Hier und da hackt es noch. Es gibt vereinzelte Verspätungen, am Sonntagabend sprang eine leere Bahn aus den Schienen – und das erste Graffito war auch schon da. Aber sonst läuft’s.

ANTENNE DÜSSELDORF: FORTUNA ERKÄMPFT SICH EINEN PUNKT GEGEN NÜRNBERG.

CENTER.TV: INTEGRATION: ARBEITSVERMITTLUNG FÜR FLÜCHTLINGE.

FDP sorgt sich um die Friedrichstraße

Februar 22, 2016

Mit einer Pressemitteilung meldet sich der FDP Ortsverband 3 (Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Volmerswerth, Bilk, Unter- und Oberbilk, Flehe) zum geplanten Umbau der Friedrichstraße zu Wort. Kernaussagen:

  • Freie Demokraten führen Umfrage zu Umbau Friedrichstraße durch
  • Sorgen der Einzelhändler wachsen
  • Händler reklamieren Planungssicherheit und zügige wie kurze Umbauzeit
  • Friedrichstraße nicht gegen Schadow-Straße ausspielen

“Die Sorgen bei den Einzelhändlern der Friedrichstraße wachsen und dies trotz des Moderationsverfahrens, das die Stadtverwaltung durchgeführt hat. Um gesicherte Erkenntnisse für die Diskussion zu haben, hat der Ortsverbands 3 der FDP Ende letzten Jahres eine Umfrage unter den Einzelhändlern und Dienstleister der Friedrichstraße durchgeführt. Ergänzt wurde diese durch Einzelgespräche mit dem Vorstand der Interessensgemeinschaft Friedrichstraße wie auch zahlreichen einzelnen Händler und Dienstleistern. [mehr…]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 22, 2016

rathauswappen++ Düsseldorf mit über 90 Unternehmen  auf dem Mobile World Congress in Barcelona ++

OB Geisel besucht auf der Leitmesse der Mobilfunkindustrie starke Unternehmen aus und für die Landeshauptstadt Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist auf der Leitmesse der Mobilfunkindustrie in Weiter

++ Neues Zuhause für Unbegleitete ++

Im ehemaligen DRK-Altenheim an der Ludwig-Beck-Straße finden 70 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ein neues Zuhause. In dem viergeschossigen Bau entstehen sieben Wohngruppen mit jeweils zehn Weiter

++ Phantastische Reise in die Vergangenheit ++

Düsseldorfer Grundschulen erhalten Lehrmaterialien für den Evolutionsunterricht Um darauf hinzuwirken, dass das Thema “Evolution” nicht erst in der weiterführenden Schule, sondern bereits in der Weiter

++ Holthausen: Am Mittwoch wird  auf Kampfmittel sondiert ++

Fachfirma geht Verdachtspunkt auf Bombenblindgänger nach/Bei Bombenfund möglicherweise Entschärfung erforderlich Bei einer Luftbild-Routineauswertung durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst Weiter [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 22.Februar 2016

Februar 22, 2016

BILD Düsseldorf: ÄRGER ÜBER DIE SCHMIERHAHN-LINIE

EXPRESS Düsseldorf: Hunderttausende Besucher begeistert – ALLE NEUEN BAHNHÖFE

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  DÜSSELDORF IM U-BAHN-FIEBER – Großes Interesse, kleinere Probleme: Mehr als 100.000 Menschen haben am Wochenende die Wehrhahn-Linie ausprobiert. An einigen Stellen hapert es mit der Info-Technik, den Aufzügen oder zu sensiblen Rolltreppen.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: AUF EXPEDITION INS NEUE LINIENNETZ – Viele Düsseldorfer wollten am Wochenende die Wehrhahnlinie testen. Einige fuhren schon mal den Weg zur Arbeit ab – zur Sicherheit.

ANTENNE DÜSSELDORF: WEHRHAHNLINIE BESTEHT IM BERUFSVERKEHR

CENTER.TVVOR DEM START DER WEHRHAHN-LINIE- WIR STELLEN DIE U-DAX-FAMILIE VOR

„10 Jahre Enije-Musikprojekte – Konzert & CD Release Party“ am 5. März im Tanzhaus NRW

Februar 19, 2016

 

Seit 10 Jahren fördert der Verein „Enije for Afrika e.V.“ durch Kultur- und Musikprojekte die Verständigung zwischen den Kulturen. Um das 10. Jubiläum des Vereins gebührend zu feiern, findet am 5. März 2016 im Tanzhaus NRW ein Konzertabend mit anschließender Party statt. Musik, Tanz und sehr viel afrikanische Lebensfreude verspricht der Abend, der um 20 Uhr beginnt und bis in die frühen Morgenstunden geht. [mehr…]

CPD-Termine 2017 bereits festgelegt – Planungssicherheit für Modebranche

Februar 19, 2016

DownloadBereits jetzt hat das Fashion Net Düsseldorf die Termine für die CPD 2017 festgelegt. Demnach finden die Düsseldorfer Ordertage vom 27. bis 30. Januar 2017 und vom 21. bis 24. Juli 2017 statt.

Unter der gemeinsamen Dachmarke CPD ist Düsseldorf bevorzugte Anlaufstelle für nationale und internationale Einkäufer und Händler. Das Zusammenspiel der einzelnen Messen – GALLERY und RED CARPET, Supreme Women&Men Düsseldorf und DATE, der innovativen Orderzentren Halle 29/30 und Düsseldorf Fashion House, des Fashion Square sowie vieler weiterer Showrooms internationaler Marken, macht die CPD in Düsseldorf zu einer einzigartigen Orderplattform in Europa. Zusätzliche Angebote wie PLATFORM FASHION oder neue Formate wie sparkle connect und FASHION LECTURES bieten den Besuchern wichtigen kreativen Input und Inspirationen.

Die frühzeitige Festlegung der Ordertermine soll der Branche die notwendige Planungssicherheit über die kommende Saison hinaus vermitteln. Wie bereits in den vergangenen Saisons agieren die Messen vereint unter der Dachmarke CPD.

Fashion Net Düsseldorf ist der zentrale Kommunikationskanal für die Modebranche in Düsseldorf und informiert kontinuierlich und aktuell über alle Themengebiete rund um die Messen, Ordermöglichkeiten, Events, zukünftige Termine und News.

Zur Eröffnung der Wehrhahnlinie – Kundencenter der Rheinbahn verlängert Öffnungszeiten

Februar 19, 2016

Das KundenCenter der Rheinbahn an der Heinrich-Heine-Allee 23 in der Düsseldorfer Altstadt ist zur Eröffnung des Wehrhahntunnels und zum Start des neuen Netzes für die Kunden länger geöffnet:

  • am Samstag, 20. Februar, von 9 bis 16 Uhr.
  • am Sonntag, 21. Februar, von 10 bis 16 Uhr.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 19, 2016

rathauswappen++ Wehrhahn-Linie: Am Samstag werden die Signale auf “grün” gestellt ++

Oberbürgermeister Thomas Geisel gibt am Samstag, 20. Februar, 12 Uhr, im neuen U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee das offizielle Startsignal für den Betrieb der Wehrhahn-Linie. Weiter

++ Bürogebäude wird zur Flüchtlingsunterkunft ++

 

Ein ehemaliges Bürogebäude der Telekom in Flingern Nord wird zu einer Flüchtlingsunterkunft umgebaut. Die Stadtverwaltung hat mit den Eigentümern jetzt einen Mietvertrag abgeschlossen. Weiter

++ Zweite Anmeldephase für  weiterführende Schulen ++

Für alle Kinder, die in diesem Jahr an eine weiterführende Schule wechseln, die aber an ihrer “Wunschschule” nicht aufgenommen werden konnten, hat die Stadt Düsseldorf einen zweiten Anmeldeblock Weiter

++ Zwei Ausschüsse tagen am Mittwoch ++

Zwei Ausschüsse kommen am Mittwoch, 24. Februar, zu ihren Sitzungen zusammen. Der Bauausschuss tagt ab 15 Uhr im Sitzungssaal, 1. Obergeschoss, des Rathauses, Marktplatz 2. Auf der Tagesordnung Weiter [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Freitag, 19. Februar 2016

Februar 19, 2016

BILD Düsseldorf: VERONAS LEIBWÄCHTER GESTEHT IM MORDPROZESS!  Er Tötete seine Frau im Drogenrausch.

EXPRESS Düsseldorf: TOCHTER FAND IHRE MUTTER TOT IN DER BADEWANNE. Veronas Bodyguard wegen Mord vor Gericht.

RHEINISCHE POST Düsseldorf: NEUE NOTUNTERKÜNFTE FÜR FLÜCHTLINGE. Die Stadt will kurzfristig 900 weitere Plätze einrichten. Die Flüchtlinge sind in der Stadt sehr ungleich verteilt, was vor allem Bezirk 6 zu Kritik führt. Die Flüchtlingsbeauftragte verweist auf den guten Standard in der Unterbringung.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: VERONA POOTHS LEIBWÄCHTER GESTEHT. 39-Jähriger brachte seine Ehefrau mit Kabelbinder um. Bleibt die Frage: War es Mord oder Totschlag.

ANTENNE DÜSSELDORF: DÜSSELDORF STECKT 300 MILLIONEN IN DEN SCHULAUSBAU.

CENTER.TV: INTEGRATION: ARBEITSVERMITTLUNG FÜR FLÜCHTLINGE.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 18, 2016

rathauswappen++ Neues Gymnasium in Oberbilk startet im Sommer ++

Weiterführende Schule an der Schmiedestraße mit musischem Schwerpunkt/Noch freie Plätze für das kommende Schuljahr Das neue Städtische Gymnasium Schmiedestraße geht zum Schuljahresbeginn 2016/17 in Weiter

++ Pitch-Sieger reisen auf Einladung der Landeshauptstadt zur Messe nach Barcelona ++

Wirtschaftsförderung erstmals mit drei Start-up-Unternehmen auf dem Mobile World Congress vertreten Die Tickets sind ebenso gebucht wie das Hotel und der Messeauftritt: Die drei Siegerteams Weiter

++ Internationale Gitarren Matineen Düsseldorf 2016 ++

Die “Internationalen Gitarrenmatineen Düsseldorf” gehen in diesem Jahr in die achte Runde. Vom 6. März bis zum 2. Oktober erwarten die Besucherinnen und Besucher Konzerthöhepunkte mit international Weiter

++ Max-Weber-Berufskolleg ++

Eine Delegation von Schülern des Max-Weber-Berufskollegs übergab am 15. Februar zusammen mit ihrem Lehrer, Roberto Galletto, im Beisein der stellvertretenden Schulleiterin, Sabine von Zedlitz, Weiter [mehr…]

Gleise in Richtung Altstadt werden gekappt – nach 140 Jahren – Hier einige historische Bahnfotos

Februar 18, 2016

Kö-1

Wer an einem durchaus historischen Moment teilhaben möchte, sollte sich am Samstag dieser Woche (20.2.), um ca. 21:45 Uhr, vor dem neuen U-Bahnhof Schadowstraße (neben H&M) einfinden. Denn hier werden – nach 140 Jahren – die Bahngleise zur Altstadt gekappt – mit dem Trennschneider und ordentlichem Funkenflug.

Anschließend wird ein Bagger die Verbindungen zur Altstadt herausreißen.

Am Kö-Bogen, im Bereich der Hofgartenstraße und der Berliner Allee, entstehen zurzeit die zweigleisigen Verbindungen für die zukünftigen Straßenbahnlinien 701, 705 und 706. Am Samstagabend verschwinden die Straßenbahnen nach 140 Jahren (ab Februar 1876 fuhren die ersten beiden Pferdebahnlinien über die Kasernenstraße und die Schadowstraße) von dieser Strecke, der Nahverkehr verlagert sich unter die Erde.

Aus Anlass dieser Aktion erfreue ich euch vielleicht mit einigen historischen Düsseldorfer Straßenbahnfotos aus meiner Sammlung alter Postkarten. Bittesehr:

Kö-2 [mehr…]

« Vorherige SeiteNächste Seite »