Golf mit Weltmeister Berti, Prinz Hanno und Tarzans Jane  

Juni 29, 2016 by  

Wenn Netzwerker Golfen, dann geht es bei allem sportlichen Ehrgeiz in erster Linie auch um viel Spaß. Am Freitag, 1. Juli 2016,  beim 12. IN-Treff-Turnier “GOLF-SPECIAL”, sind auch viele bekannte Gesichter am Abschlag: u.a. Fußball-Weltmeister und Nationaltrainer Berti Vogts, der letztjährige Karnevalsprinz Hanno I. (Steiger) sowie die ehemaligen DEG-Stars Torsten Kienass und Carsten Gossmann. Auch die Geschäftsführer der Rheinischen Post, Karl Hans Arnold und Tom Bender, gehen als Team an den Start.

Angemeldet haben sich auch die beiden Leiter der  Niederlassung Düsseldorf von Merck-Finck Dirk von Ahlefeld und Christoph Neu, Karstadt-Aufsichtsrat Frank Tölle, Michael Hanné, neuer Vorstand im Flughafen, FAKO-Chef Michael Keith, Fortuna-Marketing-Chef Carsten Franck, Apollo-Theaterleitung Katharina Jegg, CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann sowie der Neusser Alt-Bürgermeister Herbert Napp.

Es gibt diesmal zahlreiche Neuerungen: Erstmals findet die Veranstaltung auf dem neuen Golfplatz Renneshof in Willich-Anrath (gerade mal 15 Minuten von Düsseldorf entfernt) statt. Ein toller Platz, der ganz neue Herausforderungen an die golfspielenden Netzwerker stellt. Zum ersten Mal gibt es zwei Kanonenstarts, bei dem die insgesamt 120 Spieler auf die Runde gehen: Die Frühaufsteher starten um 9:30 Uhr, die zweite Gruppe um 14:00 Uhr.

Mit-Organisator Prof. Dr. Gerhard Nowak, der mit seiner Agentur Sportline für den Ablauf verantwortlich zeichnet: „So kann sich jeder Spieler aussuchen, ob er vielleicht vormittags noch arbeiten gehen will und dann in der zweiten Gruppe startet. Oder ob jemand einen Ganz-Tages-Urlaub auf dem Golfplatz verbringen möchte.“

Eingeladen sind Golfer, die sich sonst auch bei den Netzwerkveranstaltungen „Ständehaus Treff“, „Düsseldorf IN“, „reden mit essen“ oder „Was gibt`s Neuss?“ treffen.
Für den Show-Act nach Abendessen und Siegerehrung (es gibt u.a. eine Reise nach Irland, eine Reise nach Mallorca und Fluggutscheine zu gewinnen) hat Organisator Axel Pollheim eine junge Frau mit einem nach Musik klingenden Namen und einer phantastischen Stimme gewinnen können, die im Herbst Musical-Deutschland begeistern wird: Tessa Sunniva van Tol (24), die in Oberhausen an der Seite von „Tarzan“ Alexander Klaws (32) die Rolle der „Jane“ spielen wird.

Wie Klaws als „DSDS“-Sieger hatte Tessa Sunniva van Tol sich beim holländischen Ableger „So You Wanna Be a Popstar“ schnell einen Namen gemacht. Nächste Stationen waren die Dorothy in „Der Zauberer von Oz“ und die Arielle in Disney´s „Die kleine Meerjungfrau“.

Auch in diesem Jahr haben sich eine Reihe von Unternehmen als Partner des Golf-Events zusammengetan: Anwaltskanzlei Kessel & Partner, Berning Capital, Castenow Communications, Elektro Decker, Lichttechnik Hessling, medicoreha, Merck Finck & Co., PosterPlus, Ralf Schmitz, Reinold Imdahl Consulting, Rheingolf Messe, Rheinische Post Mediengruppe, Robiné Projektmanagement, Schnorrenberger Immobilien Gruppe, Service Druck, SIGNA Property Funds Deutschland, Stadtsparkasse Düsseldorf, UBS und die Volksbank Düsseldorf Neuss. Für eine exzellente Rundenverpflegung zeichnet sich das Tulip Inn Düsseldorf Arena in Zusammenarbeit mit Stockheim-Catering verantwortlich.              

Kommentare