“Herzwerk” hat ein Zuhause an der Oberbilker Allee

März 8, 2017 by  

Die Aktion “Herzwerk“, die sich seit 2009 um Menschen in Düsseldorf kümmert, die unterhalb der Armutsgrenze leben, hat ein neues Hauptquartier. Oberbürgermeister Thomas Geisel, seit zwei Jahren Schirmherr der Aktion, eröffnete heute die “Herzwerkstatt” an der Oberbilker Allee 233. 

In einer Ansprache stellte er den Gästen die Frage, ob man es sich vorstellen könne, mit 370 Euro im Monat auszukommen: “Vielleicht können Sie sich keine Tageszeitung kaufen und der Kühlschrank ist leer”. Schauspielerin Jenny Jürgens hat die Aktion gegründet und wendet sehr viel Zeit dafür auf, alte und bedürftige Menschen zu unterstützen – mit persönlichem Einsatz beim Spendensammeln aber auch mit Hausbesuchen.

Olaf Lehne als Vorsitzender des DRK, unter dessen Dach die Aktion “Herzwerk” agiert, verwies unter anderem auf rund 500 Sachleistungen, die von der Aktion bereits erbracht wurde. Bedürftige bekamen etwa eine neue Matratze, einen Fernseher oder Computer geschenkt. Aber auch Zeit sei ein Geschenk, wenn etwa Mitarbeiter sich Zeit nähmen für Menschen mit verminderten sozialen Kontakten.

Jenny Jürgens dankte insbesondere der Paul und Mia Herzog-Stiftung, die “Herzwerk” mit einem bedeutenden finanziellen Beitrag unterstützt, den Stadtwerken und Möbel Schaffrath (sponserte Einrichtung). 

Kommentare