News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juni 2, 2017 by  

  • Jetzt den Grand Départ-Besuch planen – hohe Hotelnachfrage
    Zum Radsportereignis Grand Départ Düsseldorf 2017 kommen am ersten Juli-Wochenende Besucher aus Nah und Fern. Bereits knapp einen Monat vor dem Tourstart gibt es z.B. bei trivago für eine Übernachtung vom 1. bis 2. Juli nur noch 20 Prozent Hotelverfügbarkeit. weiter…
  • Christian Zaum neuer Ordnungs- und Rechtsdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf
    Heute (1. Juni 2017) hat Christian Zaum sein Amt als Beigeordneter der Landeshauptstadt Düsseldorf angetreten und wurde von Oberbürgermeister Thomas Geisel vereidigt. weiter…

  • Führung durch die Sonderausstellung im Stadtmuseum
    Das Stadtmuseum Düsseldorf lädt zu einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung ein. weiter…
  • OSD-Bürgersprechstunden in Heerdt
    Bürgersprechstunden bietet der städtische Ordnungs- und Servicedienst (OSD) am Donnerstag, 8. Juni, 10 bis 12 Uhr in Heerdt auf dem Nikolaus-Knopp-Platz an. weiter…
  • Offener Workshop zu Charles Wilp im Stadtmuseum
    Im Rahmen seiner aktuellen Sonderausstellung lädt das Stadtmuseum, Berger Allee 2, am Samstag, 3. Juni, zu einem offenen Workshop unter der Überschrift “Schwerelos im Rausch der Bilder – wie Charles Wilp die Werbung revolutionierte” ein weiter…
  • ADC Digital Experience 2017 “Own your world”
    Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Düsseldorf veranstaltet der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. am 8. Juni im Factory Campus erstmals einen Kongress zu digitalen Themen und Trends. weiter…
  • Führung des Stadtmuseums zu “Stolpersteinen”
    Das Stadtmuseum, Berger Allee 2, lädt am Samstag, 3. Juni, zu einer Stadtführung zu den “Stolpersteinen” im Linksrheinischen ein weiter…
  • Eiserne Hochzeit in Bilk
    Maria und Artur Skeide aus Bilk feiern am Sonntag, 4. Juni, ihren 65. Hochzeitstag, die so genannte “Eiserne Hochzeit”. weiter…
  • Eichenprozessionsspinner: Stadt trifft Vorkehrungen
    Vor kurzem sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners, eines Nachtfalters, geschlüpft. Die Stadt hat Vorkehrungen getroffen, ruft aber gleichzeitig die Bevölkerung zur Vorsicht auf. Weil der Kontakt mit den Haaren der Raupe beim Menschen zu Hautausschlägen, Bindehautentzündungen sowie zu Asthma ähnlichen Reaktionen führen kann, hat Weiter…

 

Kommentare