News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 18, 2017 by  

  • Glühende Hitze: Tiere nicht im Auto lassen
    Bei Temperaturen von 30 Grad Celsius und mehr dürfen Hunde und andere Tiere auf keinen Fall im Auto zurückgelassen werden. Darauf weist das Amt für Verbraucherschutz angesichts der aktuell hohen Temperaturen hin. weiter…
  • Verkehrseinschränkung auf der Lütticher Straße
    Auf der Lütticher Straße steht dem Kraftfahrzeugverkehr stadtauswärts in Höhe “Am Seestern” von Donnerstag, 20. Juli, bis Samstag, 29. Juli, jeweils 9 bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. weiter…
  • Führung für Sehbeeinträchtigte im Stadtmuseum
    Zu einer geschichtlichen Einführung lädt Sabine Dusend vom Museumsteam am Sonntag, 23. Juli, 16.30 Uhr, ins Stadtmuseum Düsseldorf, Berger Allee 2, ein. In dieser Führung für erblindete und sehbeeinträchtigte Menschen widmen sich die Interessierten den Anfängen der Düsseldorfer Stadtgeschichte. weiter…  

  • Führung “Göttliche Keramik” im Hetjens
    Das Hetjens – Deutsches Keramikmuseum, Schulstraße 4, bietet am Sonntag, 30. Juli, 15 Uhr, eine Führung zu “Göttlicher Keramik” an. weiter…
  • Informationsveranstaltung für Ehrenamtler zur Wohnungssuche von Flüchtlingen
    Wer Flüchtlinge bei der Wohnungssuche unterstützen möchte, kann sich bei einer Infoveranstaltung am 28. Juli, um 17 Uhr, im Bürgerhaus Salzmannbau, Himmelgeister Straße 107h, informieren, worauf es dabei ankommt. weiter…
  • Stabile bis leicht steigende Immobilienpreise in Düsseldorf
    Im ersten Halbjahr 2017 ist in der Landeshauptstadt Düsseldorf erstmals wieder eine Stagnation der Immobilienpreise in einigen Teilmärkten zu beobachten. Dies gilt für unbebaute Grundstücke, aber auch für bebaute Renditeobjekte wie beispielsweise Mehrfamilienhäuser. Alle anderen Teilmärkte verzeichnen weiterhin Preissteigerungen. weiter…
  • Auch in der Urlaubszeit gibt es Pflichten für Fahrzeughalter
    Das Ordnungsamt erinnert Urlauber, die ohne Auto in den Urlaub fahren und es im im öffentlichen Straßenraum parken, daran, jemanden zu bitten, auf das Gefährt aufzupassen. Die Parkregelungen können sich kurzfristig ändern. weiter…

 

 

Kommentare