Mehr als 550 Ärzte und Apotheker zur “Sprechstunde” in der Alten Schmiedehalle -Chef der Techniker Krankenkasse im Interview

September 11, 2017 by  

Ursprünglich war es ein Versuch – inzwischen ist es eine Institution: das Netzwerktreffen “Düsseldorf IN” – Ärzte im Gespräch. Am Mittwoch (13. September) feiert die Veranstaltung ein kleines Jubiläum: Beim 10. Ärztetreff ist das „Schwergewicht“ unter den Chefs der gesetzlichen Krankenkassen, Dr. Jens Baas (50), der Vorsitzende des Vorstands der Techniker-Krankenkasse (TK), Gesprächspartner von Eva Quadbeck (Mitglied der Chefredaktion der Rheinischen Post). Mehr als 550 Ärzte und Apotheker haben ihren Besuch in der Alten Schmiedehalle auf dem Areal Böhler zugesagt.

Dabei sind u.a.: Dr. Andreas Gassen (Vorstandsvorsitzender Kassenärztliche Bundesvereinigung),

Prof. Dr. Klaus Höffken (Ärztl. Direktor Universitätsklinikum Düsseldorf), Prof. Dr. Theodor Königshausen (Ärztl. Direktor Verbund Katholischer Kliniken Düsseldorf), Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann (Stellv. Bundesvorsitzende FDP), Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke (Beigeordneter Landeshauptstadt Düsseldorf – Dezernat für Personal/ Gesundheit), Thomas Preis (Vorsitzender des Vorstandes Apothekerverband Nordrhein), Dr. Roger Schmid (Vorstandsmitglied PVS), Prof. Dr. Karl-Heinz Schultheis (Ltd. Arzt Klinik für Allgemein-/ Viszeralchirurgie  Augusta-Krankenhaus), Dr. Ursula Stegemann (Mitglied des Vorstandes Zahnärztekammer Nordrhein), Jürgen Steinmetz (Hauptgeschäftsführer IHK Mittlerer Niederrhein), Dr. Christof Wald (Chefarzt Klinik für Innere Medizin/ Kardiologie Schön Klinik Düsseldorf), Dr. Joachim Wichmann (Vorsitzender Deutscher Berufsverband der HNO-Ärzte Nordrhein), Ekkehard Zimmer (Kfm. Direktor Universitätsklinikum Düsseldorf), Dr. Iris Zemzoum (Vorsitzende der Geschäftsführung Janssen), Prof. Dr. Peter Albers (Direktor Urologie Universitätsklinikum Düsseldorf), Dr. Thomas Bärtling (Landesvorsitzender Berufsverband der Frauenärzte), Tom Bender (Geschäftsführer Rheinische Post), Dr. Frank Bergmann (Vorstandsvorsitzender Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein), Michael Bröcker (Chefredakteur Rheinische Post), Andreas Fidelak (Geschäftsführer Deutsches Diabetes Zentrum), Christian Gante (Geschäftsführung Berufsverband der Augenärzte Deutschlands),

Olaf Lehne (MdL/ Vorsitzender Deutsches Rotes Kreuz), Jens Olding (Hausleiter/ Geschäftsleiter Höffner Möbelgesellschaft), Dr. Wolfgang Plescher (Teamarzt deutsche Basketballnationalmannschaft HELIOS Klinikum Duisburg), Peter Preuß (Gesundheitspolitischer Sprecher Landtag NRW) sowie Hajo Riesenbeck (Honorarkonsul Österreichisches Honorarkonsulat NRW).

 

Die 10. Veranstaltung ist auch gleichzeitig eine Premiere: Erstmals wird Ulrich Sommer, seit 1. September neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, die Gäste begrüßen. Die apoBank fungiert – wie SIGNA und auch die Rheinische Post – seit dem Start vor 5 Jahren als Einladender der Netzwerkveranstaltung.

Sommer: „Das großartige Format beweist, dass Vernetzung die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist. Auch wenn wir uns von der Digitalisierung eine hohe Leistungsfähigkeit und Qualitätsimpulse für den Gesundheitsmarkt versprechen – analoge Dialogformate sind und bleiben ein Fundament funktionierender Netzwerke im Heilberufesektor.“

Digitalisierung – auch ein Thema, das Dr. Jens Baas im Fokus hat: „Ich glaube, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle zukommen, weshalb wir bei der TK einen Schwerpunkt darauf legen. Unsere Kunden vergleichen uns nicht mit anderen Kassen, sondern mit Unternehmen, mit denen sie in ihrem digitalen Alltag in Kontakt sind.“

Jens Baas gehört dem Vorstand der Techniker Krankenkasse seit 2011 an. Seit dem 1. Juli 2014 ist er Vorsitzender des Vorstands. Er ist für die Unternehmensbereiche Marke und Marketing, Finanzen und Controlling, Informationstechnologie, Unternehmensentwicklung, Politik und Kommunikation verantwortlich. Nach seinem Studium der Humanmedizin an der Uni Heidelberg und der University of Minnesota arbeitete Dr. Baas zunächst als Arzt in den chirurgischen Universitätskliniken Heidelberg und Münster.

1999 wechselte er zur weltweit renommierten Unternehmensberatung Boston Consulting, wurde 2007 Partner und Geschäftsführer. Als ausgewiesener Kenner des Gesundheitssystems und der gesetzlichen Krankenversicherung lagen seine Schwerpunkte in der Arbeit mit Leistungserbringern der pharmazeutischen sowie medizintechnischen Industrie.

Caterer Georg W. Broich verköstigt die anwesenden Gäste mit Burgunderbarten vom Rind, Lachsfilet an Paprikaschaum und Pilzravioli.

Von den zahlreichen Partnern der Veranstaltung präsentiert das Autohaus Moll die Marken VW, Skoda und Audi. Am Stand von Laufenberg Michels und Partner darf gekickert werden, Postcon kommt mit einem Ipad-Zeichner und Grohe präsentiert ein Dusch-WC.

Die Spenden des Abends gehen an das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland.

Weitere Gäste:

Titel Nachname Vorname Funktion + Praxis/ Klinik/ Firma
Dr. Balleisen Jan Sebastian Chefarzt Hämatologie/ Internistische Onkologie/

Tagesklinik Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen GmbH

Dr. Banasch Matthias Chefarzt Klinik für Innere Medizin
Florence-Nightingale-Krankenhaus
Prof. Dr. Baumgart Dietrich Internist/ Kardiologe
Preventicum Zentrum für Individualisierte Medizin
Dr. Benninghoff Jens Klinikdirektor Allgemein-/ Gerontopsychiatrie

Klinikum Oberberg – Kreiskliniken Gummersbach-Waldbröl

Dr. Bischof Frank Christopher Chefarzt Malteser Krankenhaus

St. Josefshospital – Klinik für Orthopädie/ Unfallchirurgie

Dr. Buhl Ralf Chefarzt
Städtisches Klinikum Solingen – Klinik für Neurochirurgie
Dr. Buse Stephan Chefarzt Urologie/ urologische Onkologie
Alfried Krupp Krankenhaus Essen
Prof. Dr. Franke Claus Chefarzt Allgemein-/ Viszeralchirurgie
Sana Krankenhaus Benrath
Prof. Dr. Friedrich Martin Chefarzt HELIOS Klinikum Krefeld –
Klinik für Urologie/ Kinderurologie
Dr. Göbels Klaus Leiter Landeshauptstadt Düsseldorf – Gesundheitsamt
Prof. Dr. Grünhage Frank Chefarzt Kreiskrankenhaus Grevenbroich
St. Elisabeth – Klinik für Gastroenterologie/ Onkologie
Prof. Dr. Harréus Ulrich Chefarzt

Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf – HNO-Klinik

Prof. Dr. Hartwig Werner Chefarzt Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf –
Klinik für Allgemein-/ Viszeral-/ Gefäßchirurgie
Dr. Hauser Jörg Chefarzt Plastische/ Ästhetische Chirurgie

Alfried Krupp Krankenhaus

Prof. Dr. Heintges Tobias Ärztl. Geschäftsführer
Städtische Kliniken Neuss – Lukaskrankenhaus – GmbH
Dr. Huberts Udo Ärztl. Direktor Gefäßzentrum Rheinland Haan
Dr. Hüsson Andrea Kieferorthopädin Kieferorthopädische Praxis
Dr. Jonas Michael Chefarzt Orthopädie/ Unfallchirurgie
St. Josef Krankenhaus Moers GmbH
Dr. Korell Matthias Chefarzt Gynäkologie/ Geburtshilfe/ Leiter Brustzentrum Rhein-Kreis Neuss Johanna-Etienne-Krankenhaus gGmbH
Dr. Kottmann Axel Vorstandsmitglied
PVS Rhein-Ruhr/Berlin-Brandenburg e. V.
Prof. Dr. Krüger Stefan Chefarzt Pneumologie/ Allergologie/ Schlaf-/

Beatmungsmedizin Florence-Nightingale-Krankenhaus

Prof. Dr. Kurzeja Adam Chefarzt HNO-Heilkunde/ Kopf-/ Hals-Chirurgie
Grafental Klinik
Prof. Dr. Lendemans Sven Chefarzt Alfried Krupp Krankenhaus –
Klinik für Orthopädie/ Unfallchirurgie
Dr. Löhrer Lars Chefarzt Fachzentrum für Rücken & Wirbelsäule
Schön Klinik Düsseldorf SE & Co. KG
Dr. Lorenz Sandro Oberarzt Kardioanästhesie
HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal
Dr. Ludwig Corinna Chefärztin Klinik für Thoraxchirurgie
Kaiserswerther Diakonie
  Mais Klaus Kfm. Direktor Rhein-Kreis Neuss Kliniken
Dr. Möbius Christian Chefarzt Klinik für Allgemein-/ Viszeralchirurgie

Kaiserswerther Diakonie

Dr. Müller Kristina Chefärztin Neuropädiatrie St. Mauritius Therapieklinik
  Nennhaus Ralf Geschäftsführer St. Josef Krankenhaus Moers GmbH
Dr. Nestle-Krämling Carolin Chefärztin Gynäkologie
Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Prof. Dr. Nixdorff Uwe Geschäftsführer European Prevention Center
  Parr Detlef Vorstand Forum Gesundheitswirtschaft Düsseldorf e. V.
Dr. Pin Martin Chefarzt Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme
Florence-Nightingale-Krankenhaus
  Rehr Stefan Verwaltungsdirektor Kaiserswerther Diakonie/
Florence-Nightingale-Krankenhaus
Dr. Reingruber Bertram Chefarzt Klinik für Kinderchirurgie

Florence-Nightingale-Krankenhaus

Dr. Renter Marc Alexander Chefarzt Allgemein-/ Viszeralchirurgie

St. Josef Krankenhaus Moers GmbH

Dr. Schmid Gebhard Chefarzt Radiologie Johanna-Etienne-Krankenhaus gGmbH
Dr. Schmitz Karl-Friedrich Vorsitzender Berufsverband der niedergelassenen

Kardiologen LV Nordrhein

Dr. Staade Katja Chefärztin Klinik für Allgemein-/ Viszeralchirurgie
HELIOS Klinikum Niederberg
Dr. Telker Dieter Chefarzt St. Martinus Krankenhaus –
Klinik für Allgemein-/ Viszeralchirurgie
Prof. Dr. Teuber Alois Sportmediziner Sportmedizinische Praxis
Prof. Dr. Vetter Herbert Direktor Herzchirurgie
HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal
  Vogt Jürgen Regionaldirektor

AOK Rheinland/Hamburg – Regionaldirektion Düsseldorf

Dr. Welcker Katrin Chefärztin Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach –
Klinik für Thoraxchirurgie
Dr. Wichmann Joachim Vorsitzender
Deutscher Berufsverband der HNO-Ärzte Nordrhein e.V.
  Wundram Sabine Chefärztin Abteilung Arbeitsmedizin
HELIOS Klinikum Duisburg GmbH

 

 

Unsere Partner stellen sich vor:

 

Autohaus Adelbert Moll

Das Familienunternehmen Moll hat im Jahr 2016 über 16.000 neue und gebrauchte Automobile der Marken Audi, Aston Martin, Ferrari, Lamborghini, Land Rover, Jaguar, McLaren, Skoda, Volkswagen und Volvo verkauft. Das Unternehmen erreicht einen Umsatz von 580 Millionen Euro. Moll ist an 12 Standorten in und um Düsseldorf sowie in Hannover vertreten und gehört zu den größten Händlern in Deutschland. Die Moll Gruppe beschäftigt derzeit rund 500 Mitarbeiter.

 

Das Lungenkrebszentrum Düsseldorf-Kaiserswerth am

Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther

Diakonie ist das erste Lungenkrebszentrum im Raum Düsseldorf, das das Audit zur Zertifizierung durch die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) erfolgreich absolviert hat. Um Patientinnen und Patienten in jeder Phase der Erkrankung bestmöglich medizinisch zu versorgen, arbeiten die Experten der Fachkliniken Pneumologie, Thoraxchirurgie und Onkologie fachübergreifend zusammen. Bei der Diagnostik und Behandlung kommen die modernste Generation an Medizintechnik sowie neueste operative und medikamentöse Therapieverfahren zum Einsatz. Das Zentrum wird von Prof. Dr. med. Stefan Krüger, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Kardiologie und internistische Intensivmedizin und PD Dr. med. Corinna Ludwig, Chefärztin der Klinik für Thoraxchirurgie geleitet. Die Kaiserswerther Diakonie ist seit der Gründung durch Pfarrer Theodor Fliedner und seine Frau Friederike im Jahre 1836 im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig und zählt zu den großen diakonischen Unternehmen in Deutschland.

 

Laufenberg Michels und Partner
Als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer haben wir uns auf die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Ärzten und Zahnärzten spezialisiert. In unserem „Kompetenz-Zentrum Heilberufe“ betreuen wir seit über 25 Jahren mehr als 200 Ärzte und Zahnärzte in Einzel- und Gemeinschaftspraxen, Praxisgemeinschaften, Medizinischen Versorgungszentren und Ärztenetzen. Neben der laufenden steuerlichen Betreuung beraten wir Ärzte und Zahnärzte schwerpunktmäßig bei Fragen rund um ärztliche Kooperationen, Existenzgründungen und Praxisübernahmen. Zu diesen Themen veranstalten wir z. B. auch Vorträge, Seminare und Arbeitskreise in unserer Kanzlei.

Erfahren Sie mehr: www.laufmich.de

 

Postcon

Jetzt vergleichen und Portokosten sparen

Beim Thema „Porto“ lohnt sich immer ein Vergleich – denn Geschäftskunden haben bei der Zusammenarbeit mit ihrem Briefdienstleister die Wahl und können Kosten sparen.
Als marktführender Alternativanbieter erreicht Postcon mit Dritten bundesweit jeden Haushalt: mit zehn Sortierzentren, etwa 1.200 eigenen Zustellern im Rheinland und Ruhrgebiet, knapp 900 Zustellern über die 100-prozentige Tochtergesellschaft PIN Mail AG in Berlin sowie u. a. rund 140 Zustellpartnern. Mit Postcon profitieren Groß- und Geschäftskunden, Druckdienstleister und der öffentliche Sektor von hoher Beratungskompetenz, branchenspezifischen Lösungen und preisattraktiven Produkten aus einer Hand. Die Basis-Portopreise sind von Haus aus günstig, die „Porto-Spar-Lupe“ sorgt dabei für eine Extra-Ersparnis. Derzeit befördert Postcon ein Volumen von mehr als einer Milliarde adressierter Sendungen im Jahr – regional, national und international. Weitere Informationen auch unter Kundenservice 0800 3 533 533 oder www.postcon.de

Universitätsklinikum Düsseldorf

Premiere für Düsseldorfs Uniklinik beim Ärzte-Treff der Rheinischen Post

Über 50.000 Patienten werden jährlich am Universitätsklinikum Düsseldorf stationär versorgt. Zudem werden etwa 270.000 Patienten im Jahr ambulant behandelt. Das UKD ist das größte Krankenhaus in der Landeshauptstadt und eines der wichtigsten medizinischen Zentren in NRW.

Als Universitätsklinikum hat das UKD mehrere Kernaufgaben: Dazu zählen die patientenorientierte Medizin, Pflege und Forschung auf internationalem Niveau. Durch innovative Lehrkonzepte im Medizin-Studium werden dieses Wissen und diese langjährige Erfahrung an die Mediziner von morgen weitergegeben.

 

Kommentare