News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Oktober 10, 2017 by  

  • Handwerkerparkausweise: Rat beschließt stufenweise Gebührenerhöhung
    Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat in seiner außerordentlichen Sitzung am Dienstag, 10. Oktober, einen Beschluss zur Gebührenerhöhung des Handwerkerparkausweises gefasst. Die bisherige Gebühr von 10,20 Euro pro Jahr wird stufenweise angehoben. weiter…
  • Rat beschließt Neufassung der Hundesteuersatzung zum 1. Januar 2018
    Der Rat hat eine Neufassung der Hundesteuersatzung zum 1. Januar 2018 beschlossen. Danach erhalten Hundehalter nach der Anmeldung des Hundes nur noch einmalig einen Hundesteuerbescheid mit Dauerwirkung und eine eindeutig zuzuordnende nummerierte Hundesteuermarke. weiter…
  • Die Brunnensaison 2017 geht zu Ende
    Das Amt für Gebäudemanagement nimmt die städtischen Brunnen jetzt nach und nach außer Betrieb. weiter…
  • Sabine Bode liest aus “Das Mädchen im Strom”
    Die Bestsellerautorin Sabine Bode ist am Dienstag, 17. Oktober, 18 Uhr, zu Gast in der Zentralbibliothek. In der gemeinsamen Reihe mit dem Literaturbüro NRW e.V. “Frisch gepresst. Neue Bücher von Rhein und Ruhr” stellt sie ihren aktuellen Roman “Das Mädchen im Strom” vor. weiter…

 

  • Lesung im Heinrich-Heine-Institut
    Aufgrund eines Betriebsausfluges des Heinrich-Heine-Instituts ist das Museum an der Bilker Straße 12-14 am Dienstag, 17. Oktober, geschlossen/Abendveranstaltung ist davon nicht betroffen und findet wie geplant statt. weiter…

 

  • Vortrag am Stadtmodell: “Kontinuität und Wandel”
    Am Stadtmodell im Rathaus wird Bernd Kreuter am Donnerstag, 12. Oktober, 18.30 Uhr, den letzten Vortrag im Namen der Geschichtswerkstatt halten. Beim Vortrag mit dem Titel “Kontinuität und Neubeginn” geht es um Stadtplanung und Wiederaufbau in Düsseldorf nach dem Zweiten Weltkrieg. weiter…

 

  • Führung: Leben am Rhein – früher und heute
    Von den Veränderungen des Lebens am Rhein handelt eine öffentliche Führung am Sonntag, 15. Oktober, 15 Uhr, im SchifffahrtMuseum. Ältere Düsseldorfer erzählen häufig Geschichten von Badefreuden in Strandbädern oder wie sie früher mit den Schleppdampfern um die Wette geschwommen sind. weiter…

 

 

Kommentare