Kolja Kleeberg, Klüh und Killepitsch – Starkoch verwöhnt Stadtwerker

November 21, 2018 by  

Kolja Kleeberg mit einer frisch zubereiteten Ente – Foto: osicom

Das Betriebsrestaurant der Stadtwerke Düsseldorf ist die Bühne für eine Premiere: Zum ersten Mal steht hier heute ein Starkoch am Herd. Klüh Catering, seit dem Frühjahr 2017 verantwortlich für die „Energieversorgung“ der 2000 Mitarbeiter der Kerngesellschaften der Stadtwerke, lud zur Aktion „Kolja trifft Klüh“. Promikoch Kolja Kleeberg kreierte für die Stadtwerker besonders schmackhafte Gerichte.

Klüh Catering-Geschäftsführer Thorsten Greth beschrieb die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kleeberg, der mit anderen Topköchen und Gastronomieexperten sowie regionalen “Gastronomiebotschaftern” daran mitwirkt, Innovationen und Qualität bundesweit auf hohem Niveau zu ermöglichen.

Der TV-Koch, der sich 19 Jahre in Folge einen Michelin-Stern erkochte, hat sich für die Stadtwerke vier unterschiedliche Menüs einfallen lassen:

  • Menü 1 kommt traditionell daher: Düsseldorfer Klops, angelehnt an Königsberger Klops, mit Kartoffel-Rote Bete-Püree frittierten Kapern und Senfsauce
  • Menü 2 überrascht mit einem Sauerbraten von der Entenkeule mit Mandelküchlein und geschmortem Rotkohl, Sauerbratenmarinade, Rotwein, Balsamico und Portwein.
  • Menü 3 wird Vegetarier freuen – ein Kichererbsen-Curry mit Blumenkohl-Reis (Curry: Kichererbsen, Paprika, grüne Bohnen, Karotten, Zwiebel, Blumenkohl geraspelt so klein wie Reiskörner, gekocht abgeschmeckt mit Petersilie und Olivenöl)
  • Menü 4 ist die „Klüh Poke Bowl“, eine gegrillte Rotschwanz Garnele auf lauwarmen Sushi Reis, mit Gurken-Zuckerschoten-Salat, Mango-Passionsfrucht-Sauce (Asiatische Aromen: Sesamöl, Sojasauce, roter Chili, marinierte, gegrillte Garnelen)

Klüh Catering, einer der Marktführer im Catering im Lande, bewirtschaftet  bundesweit 120 Betriebsrestaurants, in denen überwiegend mit regionalen Frischeprodukten gekocht wird und gesunde Ernährung im Vordergrund steht. Neben „Front Cooking“ und weiteren Angeboten setzt Klüh Catering auf Abwechslung und bietet den Tischgästen im Jahresverlauf immer wieder Aktionen auf hohem Niveau. 

Klüh-Holding-Geschäftsfüher Christian Frank und Catering-Geschäftsführer Thorsten Greth begleiteten den Food-Event am Höherweg und überreichten Kolja Kleeberg ein Gastgeschenk in Form der Killepitsch-Fortuna-Edition.

Kolja Kleeberg, Holding-Geschäftsführer Christian Frank, Thorsten Greth (Klüh Catering) – Foto: Silke Steinraths

Kommentare