News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Dezember 12, 2022 by  

  • Juri Andruchowytsch besucht das Heinrich-Heine-Institut
    Der ukrainische Lyriker, Schriftsteller und Übersetzer Juri Andruchowytsch wird mit dem Heine-Preis 2022 der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet. Am Samstag, 10. Dezember, wird Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller Juri Andruchowytsch mit dem Preis auszeichnen. Die Verleihung findet im Düsseldorfer Schauspielhaus mit geladenen Gästen statt. Die Laudatio auf Juri Andruchowytsch hält Jaroslav Rudiš. weiter…

 

  • Erneuter Gullydeckel-Diebstahl in südlichen Stadtteilen
    Vor rund zwei Monaten kam es im Düsseldorfer Stadtgebiet erstmalig zu Gullydeckel-Diebstählen in einem bislang in Düsseldorf nicht gekannten Ausmaß. Nun schlugen die Metalldiebe erneut zu: In der Nacht von Donnerstag, 8. Dezember, auf Freitag, 9. Dezember, wurden bis jetzt 26 gestohlene Gullydeckel in elf Straßen entwendet. Die dort entstandenen Löcher wurden umgehend vom Verkehrssicherungsdienst mit Warnbaken gesichert, sodass diese keine Gefahrenstellen darstellen. weiter…

 

  • 50 Jahre Verkehrskadetten Düsseldorf
    Das „Düsseldorfer Modell“ feiert sein 50-jähriges Bestehen. Seit 1972 sind die Verkehrskadetten der Verkehrswacht Düsseldorf e.V. in und auch außerhalb Düsseldorfs im Einsatz. Sie helfen den Menschen bei Großveranstaltungen, erleichtern dabei die Anfahrt, vermeiden Staus, sichern Fußgängerüberwege und leiten die Besucher sicher zum und auf das Veranstaltungsgelände. Aus Anlass dieses besonderen Jubiläums hat Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller die Verkehrskadetten am Donnerstag, 8. Dezember, im Jan-Wellem-Saal des Rathauses empfangen. weiter…

 

  • Tagesaufenthalt für wohnungslose Menschen in der Notschlafstelle Graf-Adolf-Straße 73
    Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße sowie Nutzerinnen und Nutzer von Notschlafstellen ohne Tagesaufenthalt sind im besonderen Maße von den kalten Witterungsverhältnissen im Winter betroffen. Vor diesem Hintergrund wird in der kommunalen Notschlafstelle an der Graf-Adolf-Straße 73 ein Tagesaufenthalt eingerichtet, der täglich von 9 bis 11 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr geöffnet ist. Neben der Ausgabe von warmen Getränken besteht dort die Möglichkeit der Gesprächsaufnahme mit Streetworkinnen und Streetworkern sowie dem sozialpsychiatrischen Dienst. weiter…

 

  • Verbesserungen bei der Förderung für steckerfertige Solaranlagen und Wärmepumpen
    Das Förderprogramm „Klimafreundliches Wohnen und Arbeiten in Düsseldorf“ ist aktualisiert worden. Die Änderungen betreffen die Förderung von steckerfertigen Solaranlagen (PV-Anlagen) und die Förderung von Wärmepumpen. Bei den Steckerfertigen PV-Anlangen wird die Maximalförderung um 200 Euro auf 600 Euro angehoben. So sollen die derzeit hohen Stromkosten abgemildert werden. Die Förderung der Wärmepumpen wird durch einen leichteren Zugang möglich gemacht. weiter…

 

  • Gnadenhochzeit in Gerresheim
    Annemarie und Ernst Kosak aus Düsseldorf-Gerresheim feiern am Dienstag, 13. Dezember, ihr 70. Ehejubiläum – die sogenannte Gnadenhochzeit. weiter…

Kommentare