Apollo mit dem besten Programm seit langem

November 14, 2014

Sexy Tänzerinnen schwenken die Schweizer Fahne: Premiere von St. Moritz gestern im Apollo

“Winter in St. Moritz”, das ist das beste Programm, das man im Varieté Apollo seit langer Zeit sehen konnte. Originelles Entertainment vom feinsten, Acts, die man so noch nicht gesehen hat, Varieté auf Höchstniveau. Sehr beeindruckend und unterhaltsam eine Trampolin-Nummer, bei der drei Artisten sich virtuos in die Kulisse und wieder hinaus katapultieren, faszinierend eine sogenannte Kontaktjonglage (Albert Tröbinger), sexy das Showballett und harmonisch-artistisch das Duo Hand2Stand, um nur einige der Attraktionen zu nennen. Sogar der Moderator, dem der trockene Schweizer Witz eingangs nicht so recht gelingen wollte, erwies sich im Verlauf der Vorstellung denn doch als Gewinn – und als Seifenblasen-Zauberer.

Unter den Premieren-Gästen gestern: Modeschöpferin Barbara Schwarzer und Ehemann Claus, Markus Wildhagen (“Wandel Antik”) und Frau Karoline , Parfum-Grandseigneur Frank Schnitzler (“Beauty Affair”), Thea Ungermann (Hausbrauerei Schumacher) und Antenne-Moderatorin Tanja Marschal.

“One Night Only” im Interconti – 100 Gäste, drei Gänge, viele Überraschungen

November 11, 2014

 Bild: v.l.n.r.: Uwe Schrumpf, Quirin Rast, Lisa Rogers, Tim Lorenzen (Horngruppe der Düsseldorfer Symphoniker) – Foto: Hotel Intercontinental

Mit der „One Night Only III“ ging gestern eines der beliebtesten Kultur-Events der Stadt in die dritte Runde. Eine Nacht im Zeichen kulturellen Hochgenusses, bei der rund 100 Gäste  bei einem exklusiven 3-Gänge-Menü ein speziell für diesen Abend zusammengestelltes Künstlerprogramm bewunderten.  [Read more]

“Arrivederci Roma” – Vergnüglicher Abend im “Apollo”

April 11, 2014

Der gefährliche Kugel-Act – Sharyn Monni war bei der Probe hinausgestürzt, gestern sprang Zwillingsschwester Shannon ein

Der Rom liegt zwar am Tiber, aber bei “Arrivederci Roma”, dem neuen Programm im “Apollo” wird auch viel Po gezeigt. Sexy Girls, erstklassige Equilibristik und Jonglage, Musik die zum Mitsingen einlädt und eine dicke Prise Humor, das lohnt den Besuch in unserem Varieté Theater. Dessen Gründer Bernhard Paul erklärte gestern bei der Vorpremiere, er habe wieder richtig Spaß am “Apollo” gewonnen und man bekam somit den Eindruck, er sei ihm zwischendurch abhanden gekommen.

Für die Zukunft kann man somit vielleicht noch schönere Höhepunkte erwarten. Gute Nachricht am Rande: Außer dem Programm verdient auch die Küche Lob, die Qualität hat sich deutlich verbessert und der Service war ganz besonders freundlich und schnell.

Das Programm war großartig, insbesondere die Handstand-Artisten Johnny und Omar Marton, Erik Niemen (Drahtseil) und die Comedians Los Gotys.

Unter den Premierengästen waren Edelkonditor Heinz-Richard Heinemann, Ex-TV-Wissenschaftsjournalist Jean Pütz, Kölns Charity Lady Charlotte Feindt (bereitet [Read more]