“Mr. Mercedes” Dieter Zetsche trifft Handelsblatt-Chef Gabor Steingart im Ständehaus

Mai 11, 2012

Gabor Steingart (links) interviewt Dr. Dieter Zetsche

Mit dem 51. „Ständehaus Treff“ am kommenden Montag wird einiges anders: Mit Mercedes-Chef Dr. Dieter Zetsche sitzt erstmals ein Wirtschaftsführer aus der Automobilbranche auf dem Podium. Gleichzeitig ist es die Premiere von Handelsblatt-Chefredakteur Gabor Steingart, der nach knapp drei Jahren ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo ablöst. Und – ein besonderes Highlight – das Get-Together nach dem Dessert wird erstmals nicht mehr in der Bar am Kaiserteich, sondern unter der gläsernen Kuppel des K21 über den Dächern der Landeshaupstadt stattfinden.

Dafür, dass der Mercedes-Stern dabei auch gastronomisch vertreten sein wird, garantiert in altbekannter Weise Caterer Georg Heimanns mit seinem GCS-Team. Nach einer Melissen-Sauerampfer-Rahmsuppe erwartet die 550 Gäste Walbecker Spargel mit Culatelloschinken sowie Marininiertes von Erdbeere & Rhabarber mit Mascarponeschaum und Joghurt-Eis.

Dieter Zetsche – der Stern in der Sterneklasse

 Wenn in Deutschland der „Schnäuzer des Jahres“ gewählt würde, dann gäbe es wohl nur zwei ernsthafte Bewerber: Ex-Handball-Bundestrainer Heiner Brand und Mercedes-Chef Dr. Dieter Zetsche. [Read more]

Statt Giovanni di Lorenzo: Handelsblatt-Chef Gabor Steingart als Talkmaster beim Ständehaus-Treff

Januar 20, 2012

Die Besucher der in NRW populärsten Netzwerkveranstaltung “Ständehaus-Treff” wird es wohl freuen:  Der blitzgescheite Gabor Steingart (49/Foto), Chefredakteur des in Düsseldorf erscheinenden Handelsblatts, löst Giovanni di Lorenzo als Talker bei der Veranstaltung im Ständehaus am Kaiserteich ab.

Der Chefredakteur der linksintellektuellen ZEIT, dessen Auftritt eher der eines Feuilletonisten ist, hatte es bei vielen Veranstaltungen versäumt, aus seinen Spitzenkandidaten aus Politik und Wirtschaft Erhellendes herauszufragen. Zuletzt, im Talk mit Telekom-Chef  René Obermann, hatte er sich auch manchen Fauxpas geleistet. Da kann man sich von Gabor Steingart mehr versprechen.

Am 19. März 2012 feiert der „Ständehaus Treff“ mit dem Besuch von Alt-Kanzler Helmut Schmidt Jubiläum – die 50. Veranstaltung wird zugleich auch die letzte sein, bei der  Giovanni di Lorenzo (52) als Interviewer antritt. Am 14. Mai, wenn Mercedes-Boss Dr. Dieter Zetsche auf dem Podium sitzen wird, übernimmt Handelsblatt-Chefredakteur [Read more]

“Mr. Mercedes” kommt zum Talk ins Ständehaus

Juni 22, 2011

Immer wieder gelingt es “Ständehaus Treff”- Organisator Axel Pollheim (Signa), hochkarätige Gäste als Talkpartner für die in NRW führende Veranstaltung zu gewinnen. Bis hinein ins nächste Jahr sind Prominente “verpflichtet”.

So wird am 14. Mai Mr. Mercedes Dr. Dieter Zetsche (Foto) Gast im Ständehaus sein – und am 28. August  stellt sich Dr. Norbert Röttgen, Landesvorsitzender der CDU und Umweltminister, dem  ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo als Gesprächspartner zur Verfügung.

Dr. Dieter Zetsche führt seit dem  Januar 2006 den Weltkonzern Daimler, den er damals mit insgesamt 380.000 Mitarbeitern und 150 Milliarden Euro Umsatz übernahm. Umweltminister Dr. Norbert Röttgen wird im August über Fortschritte beim Energieumbau Deutschlands berichten – und vielleicht auch über Rückschläge…

Die beiden nächsten Gäste beim „Ständehaus Treff“ sind NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (10.10.2011) und Telekom-Chef René Obermann (28.11.2011).

“Auto Trophy” – Deutschlands Autobosse in Düsseldorf

November 25, 2010

Deutschlands geballte Automacht – Preisträger mit Moderatorin Barbara Schöneberger

Der Bauer Verlag ist mit seiner renommierten Auto Trophy, für die 103.848 Leser der Auto Zeitung Automodelle benoteten, von Berlin nach Düsseldorf gewechselt. Die Premiere im Werstener Meilenwerk, Düsseldorfs Schaufenster für automobile Schönheiten, geriet zu einem Schaulauf der Chefetagen von Deutschlands Autobauern.

Auto Zeitung-Chefredakteur Volker Koerdt und Barbara Schöneberger (für das enge Kleid etwas zu moppelig) verliehen die Trophy in insgesamt 29 Kategorien – hier die Liste der Gewinner.

Foto (von links): Rupert Stadler (Audi), Norbert Reithofer (BMW), Dr. Dieter Zetsche (Daimler), Prof. Dr. Martin Winterkorn (VW), Matthias Müller (Porsche)

Heinz Bauer, Inhaber der Bauer Media Group (308 Zeitschriften in 14 Ländern) und in Deutschland Marktführer bei TV-, Jugend- und Frauenzeitschriften) empfing mit seiner Frau Gudrun die Elite der Autoindustrie: Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender von Porsche, Prof. Dr. Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG), Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender Audi AG, um nur die wichtigsten zu nennen. Oberbürgermeister Dirk Elbers begrüßte die Automobil-Elite.

In gewohnt lockerer Form moderierte Barbara Schöneberger und erbat dabei von Porsche-Mann Müller auch private Ratschläge: Sie könne in ihrem Wagen, einem “Vor-Vor-Vor-Vor-Vorgänger” des ausgezeichneten Porsche 911 Carrera, den Kindersitz nicht montieren. Müller versprach Hilfe und riet ihr, sich den neuen Porsche zu kaufen aber den alten zu behalten: “Gute Wertanlage”.

Zum 23. Mal hatte die AUTO ZEITUNG  ihren begehrten Leserpreis verliehen und aus über 400 zur Wahl stehenden Fahrzeuge die 29 Sieger ausgewählt. Unter allen Wahl-Teilnehmern wird als Hauptpreis ein Mercedes CLS 350 CGI BlueEFFICIENCY im Wert von 85.000 Euro verlost. Zweiter Preis ist ein BMW X3 xDrive 20d im Wert von ca. 50.000 Euro, dritter ein Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB 16V im Wert von ca. 30.000 Euro.

Während bei der Gala für die 300 Auto-VIP’S, darunter aus der Region u.a. Andreas Kraemer (Audi Düsseldorf), Thomas Timmermanns (BMW), Jürgen Herrmann (Mercedes)  und Bodo Buschmann (BRABUS, Bottrop, mittlerweile in über 100 Ländern vertreten) ein adäquates Dinner serviert wurde, gab’s beim Gettogether Currywurst, die offensichtlich vielen ganz besonders mundete.

Gesehen u.a. CDU-MdL Olaf Lehne, Ex-Verkehrsminister Lutz Lienenkämper, Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Hille Erwin und Tochter Angela (Verlobter Hanspeter Sauter war vergrippt), Deutschlands Parfümkönig Frank Schnitzler (bemerkte, er würde sich nie ein auffälliges Auto kaufen), center.tv-Gründer André Zalbertus, Marketing-Club-Präsident Dirk Krüssenberg, Robby Heinersdorff (Theater an der Kö), Karl-Heinz Theisen (Heine-Kreis), Dr. Ulrich Piepel (RWE-Einkaufschef), Ex-Superschwimmer Christian Keller, Schauspielerin Marie Bäumer, Holiday Inn-General Manager Alarik Graf Wachtmeister, Versicherungs-Spezialist Martin Weirich und Josef Nagel (nic-Immobilien).

“Auto Trophy” – Düsseldorf rollt den roten Teppich aus – Deutschlands Autobosse Dienstag im Meilenwerk

November 19, 2010

BMW-Chef Norbert Reithofer, Mercedes-Boss Dr. Dieter Zetsche und VW-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Martin Winterkorn (v. li.): Bosse zu Gast in Düsseldorf

Die Gästeliste ist ein”Who is Who” der Automobilbranche: Am kommenden Dienstag versammeln sich alle wichtigen Autobosse Deutschlands bei einem Roter-Teppich-Event im Meilenwerk. Anlass der glanzvollen Gala: die Verleihung der traditionsreichen und hoch angesehenen “Auto Trophy” der im Bauer Verlag erscheinenden Auto Zeitung.

Heinz Bauer, Inhaber der Bauer Media Group (308 Zeitschriften in 14 Ländern) und in Deutschland Marktführer bei TV-, Jugend- und Frauenzeitschriften) empfängt mit seiner Frau Gudrun und Auto Zeitung-ChefredakteurVolker Koerdt die Elite der Autoindustrie: Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender von Porsche, Prof. Dr. Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender Volkswagen AG), Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG, [Read more]

Nach Lena: Jetzt kommt noch ein “Grand Prix” – “Auto Trophy” – Gala mit den Bossen der Autoindustrie wechselt von Berlin nach Düsseldorf

Oktober 14, 2010

Nach dem Grand Prix Eurovision ein weiterer “Grand Prix” für Düsseldorf. Und wieder guckt Berlin in die Röhre! Wie Volker Koerdt (Foto), Chefredakteur der Auto Zeitung, heute im Düsseldorfer Interconti bekannt gab, wird die traditionsreiche “Auto Trophy”, die seit 23 Jahren verliehen wird, in diesem Jahr in Düsseldorf  stattfinden, nachdem sie sieben Jahre in Berlin über die Bühne ging.

Volker Koerdt: “Wir sind zu sehr dem Hauptstadt-Hype hinterher gehechelt. Aber Berlin ist eine Stadt der Politik , nicht des Automobils. Außerdem ist die Region Düsseldorf-Köln die mit der größten Aut0mobildichte in Deutschland.”

Das Besondere am Preis der drittgrößten Automagazins: Es werden Preise in 29 Kategorien vergeben – ausschließlich von den Lesern! Im letzten Jahr beteiligten sich mehr als 100.000 Leser des bedeutenden Magazins an der Wahl.

Zu dem Event am 23. November im “Meilenwerk” werden die ganz großen Macher der Autowelt erwartet, “das komplette Who is Who der Autoindustrie”: Martin Winterkorn (VW), Dr. Dieter Zetsche (Mercedes Benz), Rupert Stadler, Boss der Audi AG und Ford-Chef  Bernhard Mattes.

Neben diesen “Big Boys”, in deren Kreisen man öfter im Firmenjet als im Auto unterwegs ist,  feiern rund 650 Gäste mit. An der Verleihung in Form einer Gala mit gesetztem Essen werden 300 Gäste teilnehmen, am folgenden Gettogether (organisiert von Axel Pollheim, signa funds) weitere 350.

Der Preis wird in diesem Jahr zum 23. Mal vergeben. Moderatorin ist Barbara Schöneberger, die sich das Mikrofon mit Auto Zeitung-Chef Volker Koerdt teilt und in diesem Jahr zum achten Mal den Siegerautos der Leser auf den Podest hilft.