Stadtwerke Düsseldorf sehen sich auf gutem Weg

Mai 12, 2014

Die Stadtwerke Düsseldorf sehen sich auf einem guten Weg durch die Energiewende: „Ein stabiles Kerngeschäft, ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit knapp unter Vorjahresniveau und gute Fortschritte bei der Entwicklung des Unternehmens – in einer Zeit schwieriger Geschäftsbedingungen sind wir mit dem Verlauf des Geschäftsjahres 2013 sehr zufrieden“, so der Vorstand der Stadtwerke Düsseldorf bei seinem Rückblick auf das letzte Geschäftsjahr. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
sank bedingt durch gesunkenen Absatz im Eigenhandelsgeschäft von 87 Millionen um knapp 3 auf 84 Millionen Euro.

Leichter Anstieg

Im Kerngeschäft verzeichneten die Stadtwerke Düsseldorf im Jahr 2013 witterungsbedingte Mehrverkäufe in der Sparte Gas bei steigendem Fernwärme-Absatz und konstantem Trinkwasserverkauf. Der Stromabsatz im Endkundengeschäft stieg leicht an. Insgesamt konnten die Stadtwerke Düsseldorf ihre Kundenzahlen über alle Segmente gesehen leicht ausbauen. Gleichzeitig sind den Stadtwerken Düsseldorf bei zentralen Aufgabenstellungen nach eigenen Angaben wichtige Schritte gelungen. Dr. Udo Brockmeier, [Read more]

Stadtwerke Düsseldorf zufrieden mit “solidem Jahresergebnis” – Siemens beginnt im Sommer Bau des Gaskraftwerks an der Lausward – Wickeltisch am Arbeitsplatz – Familienfreundliche Eltern-Kind-Büros ab Spätsommer geplant

Mai 7, 2013

„Mit dem Verlauf des Geschäftsjahres 2012 können wir Stadtwerkerinnen und Stadtwerker sehr zufrieden sein. Wir sind bei der Entwicklung unseres Unternehmens ein wichtiges Stück vorangekommen und haben operativ gut gearbeitet“, mit diesen Worten fasste Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf, beim Jahrespressegespräch der Stadtwerke in der Firmenzentrale am Höherweg das letzte Geschäftsjahr zusammen. Der abschließende Beschluss zur Errichtung des hocheffizienten Erdgaskraftwerks auf der Lausward (Foto) und der Anschluss der linksrheinischen Gebiete an die Fernwärmeversorgung durch eine Rheinunterquerung seien dabei die sichtbarsten Zeichen für den eingeschlagenen Weg hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung Düsseldorfs gewesen.

Positiv bewertete Brockmeier die Entwicklung im Kerngeschäft mit leicht gestiegenen Absatzzahlen für Strom, Erdgas und Fernwärme und konstantem Trinkwasserverkauf sowie die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen der Stadtwerke, wobei notwendig gewordene Sonderabschreibungen auf Finanzbeteiligungen „schmerzlich“ gewesen seien. So blieb das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit durch diesen Effekt mit 87 Millionen Euro für 2012 deutlich hinter den 107 Millionen Euro des Vorjahres zurück. „Die diesjährige Einstellung eines erheblichen Teils des Jahresüberschusses in die Gewinnrücklagen stärkt nachhaltig die Eigenkapitalbasis unseres Unternehmens“, erläuterte Brockmeier.

Die Stadtwerke Düsseldorf gehören zurzeit zu den wenigen Unternehmen in Deutschland, die die Errichtung eines größeren Erdgaskraftwerks vorantreiben. Sie teilen dabei die Einschätzung vieler Branchenvertreter, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Erdgaskraftwerke zurzeit schwierig sind, insbesondere dann, wenn sie ausschließlich zur Stromerzeugung eingesetzt werden. „Wir nutzen die besonderen Chancen, die uns der Standort Lausward in Düsseldorf bietet, konsequent aus. Durch die passgenaue Einbindung in die lokale Infrastruktur der Stadt hat die Anlage den Charakter einer dezentralen Anlage, auch mit ihrer für Düsseldorf notwendigen erheblichen Größe von 600 Megawatt Leistung. [Read more]

Stadtwerke Düsseldorf: Neues Vorstandsmitglied

März 25, 2013

Hans-Günther Meier, derzeit kaufmännischer Geschäftsführer der EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH in Karlsruhe, wird neues Vorstandsmitglied der Stadtwerke Düsseldorf. Meier war bislang bei EnBW zuständig für die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, Recht und arbeitsmedizinischer Dienst. Zusätzlich verantwortete er den Konzerneinkauf. Die EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH ist mit rund 2.000 Beschäftigten der zentrale Beratungs- und Dienstleister des EnBW-Konzerns. In seiner Funktion hat er in den letzten Jahren wesentlich zur optimierten Aufstellung der Gesellschaft sowie zur Erreichung der Einsparziele im Einkauf beigetragen. [Read more]

Düsseldorf Modellregion für Energiewende an Wirtschaftsstandorten – Stadtwerke auf solidem Kurs

April 23, 2012

Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Düsseldorf mit einem integrierten Energiekonzept die Weichen für die nachhaltige Energieversorgung Düsseldorfs gestellt.
Die wichtigsten Komponenten hierbei: der Bau eines höchsteffizienten Gas- und Dampfturbinenkraftwerks am Standort Lausward, der Ausbau des linksrheinischen Fernwärmenetzes, Ausbau und Integration erneuerbarer Energien und Wärmespeicher sowie die Nutzung industrieller Abwärme. „Unser Ziel ist, eine urbane Energieinfrastruktur mit wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Energieangeboten sowie einem Höchstmaß an Versorgungssicherheit für unsere Kundinnen und Kunden zu gewährleisten“, so Dr. Udo Brockmeier (Foto), Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf. [Read more]

Stadtwerke wollen auf der Lausward hocheffizientes Erdgaskraftwerk bauen – im letzten Jahr gut verdient

April 14, 2011

Die Stadtwerke Düsseldorf stehen weiter gut unter Strom. Mit  61,1 Mio. Euro  Bilanzgewinn hat unser Versorger nur geringfügig weniger als im Vorjahr verdient (63 Mio. Euro), obwohl der Umsatz von 1,91 Mrd. Euro auf   1.65 Mrd. Euro sank.

Bei gleichbleibenden Kennziffern in der Wasserversorgung war 2010 die Situation bei der Energieversorgung leicht rückläufig. Warum das so war, begründete der Vorstandsvorsitzende Dr. Udo Brockmeier (Foto) heute bei der Bilanz-Pressekonferenz so:

„Wir haben noch im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres die Auswirkungen der Wirtschaftskrise deutlich spüren können, zum Beispiel durch Kurzarbeit bei unseren Kunden. Weitere Faktoren waren die steigenden Bezugskosten für Primärenergie und die stagnierenden Erlöse für unseren Strom im Großhandel.” [Read more]