Architektonisches Ausrufezeichen

August 31, 2020

Nach Kö-Bogen I und II soll jetzt noch ein architekonisches Ausrufezeichen mitten in der City gesetzt werden. Ein mehr als 100 Meter hohes Haus, einem Keil nicht unähnlich, soll in direkter Nachbarschaft der bisherigen baulichen Highlights entstehen.

Der Turm aus der Werkstatt des Architekten Santiago Calatrava soll das Dreischeibenhaus (94 m) damit überragen und die große städtebauliche Dominante Düsseldorfs darstellen.

Statt Wohnungen soll der Turm 40.000 qm Fläche für Büros und Geschäfte bieten.

200.000 Kippen gesammelt – „RhineCleanUp“ macht sauber

August 24, 2020

Geschätzte 200.000 Zigarettenkippen gesammelt: Freiwillige Helfer

Eine Woche lang haben Hunderte von freiwilligen Helfern gesammelt – und der Einsatz hat sich gelohnt: Im Rahmen der Aktion RheinKippen wurden in sieben Städten entlang des Rheins rund 800.000  Kippen gesammelt – rund 200.000 allein in Düsseldorf. Damit konnten 32 Millionen Liter Grundwasser vor der Verseuchung durch die Gifte des Filters bewahrt werden. Eine Kippe kann 40 Liter vergiften.

Starkes Signal

Initiiert wurde die Aktion von der RhineCleanUp-Initiative, die am 12. September das Rheinufer (und diesmal auch die Ufer von Ruhr und Mosel) von Müll befreit. Initiator Joachim Umbach ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Das ist ein starkes Signal, das hoffentlich den einen oder anderen Raucher motiviert, den Zigaretten-Stummel demnächst nicht mehr auf die Straße zu schnippen.“ Sein Mitstreiter Ingo Lentz ergänzt: „Den meisten Rauchern ist ja gar nicht bewusst, was sie anrichten. Die giftigen Mikroplastik-Partikel kommen über das Grundwasser ins Meer – und dort in den Nahrungskreislauf. Letztlich landet das Kippen-Gift mit der Scholle oder dem Heilbutt wieder auf unserem Teller.“

Mehrere Teams unterwegs

Die fleißigen Sammler in Mainz, Mannheim, Kehl, Konstanz und Düsseldorf (Köln und Krefeld ziehen demnächst nach) erlebten bei ihrer kleinteiligen Arbeit viel Zuspruch. Thomas de Groote, auch vom Team RhineCleanUp: „Die Zigaretten-Kippen regen die meisten Menschen noch mehr auf als anderer Müll.“

In Düsseldorf waren auf die ganze Woche verteilt mehrere Teams unterwegs. Nachbarn, die sich zusammengetan haben, Familien und Firmen. So waren zum Beispiel im Medienhafen Mitarbeiter von Trivago aktiv, am Martin-Luther-Platz ein Team von Hauptförderer Deutsche Postcode Lotterie. Am Schlusstag wurden die gesammelten Kippen auf dem Heinrich-Heine-Platz in eine Klarsichtsichtsäule gekippt.

Zu den vielen freiwilligen Helfern gehörten auch die Klassen 6 a und 6 b der Katholischen Hauptschule St. Benedikt, Charlottenstraße. Sie lieferten insgesamt sechs Kippen-Säckchen ab. Ulrike Greimers und Verena Faltner haben Ihre Stadtteile Vennhausen und Hamm kippenfrei gemacht, Liza Schürfeld war in Derendorf tätig.

Begleitet wurde die Sammelaktion von einer Informationskampagne („Acht von zehn Kippen landen auf der Straße oder in der Natur!“). Lösungsvorschläge gab es auch: Zum Beispiel Taschenaschenbecher der Firma Tobacycle, die Teile der Zigarettenkippen recycelt.

 

Neuzugang auf der KÖ: Falconeri

August 17, 2020

Ein schön eingerichtetes Geschäft: Falconeri hat auf der Kö den fünften Shop in Deutschland eröffnet.

Neuzugang auf der Kö. Direkt neben MASSIMO DUTTI liegt der elegant eingerichtete Shop von FALCONERI, der vor knapp zwei Wochen eröffnete. Ich fand die Hosen, Sommerpullover und die spektakulären feinen T-Shirts spannend und habe zugeschlagen. 

Im hinteren Bereich gibt es eine gemütliche Sitzecke mit Bar, Empfang und Service sehr freundlich, auch Töchterchen bekam einen Fruchtdrink und war begeistert.

90 Zelte und drei Bühnen – Zehntausende feiern am 25. Mai den spektakulären Japan-Tag mit großem Feuerwerk – Hier alle Informationen dazu

Mai 13, 2019

Auch Vorführungen japanischer Volkskunst gehören zum Programm -Foto: Düsseldorf Tourismus

Am 25. Mai feiert die japanische Gemeinde gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Düsseldorfs sowie Besuchern aus der ganzen Welt zum 18. Mal den Japan-Tag Düsseldorf/NRW. 90 Zelte entlang der Rheinuferpromenade und drei Bühnen sorgen ab 12 Uhr für ein Programm, das viele Facetten der japanischen Kultur erlebbar macht. Der große Höhepunkt am Abend wird um 23 Uhr das spektakuläre japanische Feuerwerk zum Thema „Reise nach Japan“ sein, das von Feuerwerksmeister Hideki Kubota in Szene gesetzt wird. Der Festtag am Samstag steht unter besonderen Vorzeichen: direkt vor dem Beginn des Festes wird die offizielle Partnerschaft Düsseldorfs mit der Präfektur Chiba feierlich besiegelt. Der Wirtschaftstag Japan am 27. Mai wird sich in diesem Jahr unter anderem mit dem zukunftsrelevanten Thema „Künstliche Intelligenz“ beschäftigen.

Feier der Freundschaft

Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf: „Die enge Freundschaft mit der japanischen Gemeinde Düsseldorfs dürfen wir bereits zum 18. Mal feiern. Der Japan-Tag ist der perfekte Termin, um den Partnerschaftsvertrag mit der Präfektur Chiba feierlich zu unterzeichnen. Die Beziehungen zu Chiba sind seit dem Jahr 2004 stetig gewachsen. In diesen 15 Jahren gab es zahlreiche Begegnungen junger Menschen im Sport, wechselseitige Gastspiele der Symphonieorchester und einen intensiven Austausch. Ich freue mich sehr darauf, die offizielle Partnerschaft mit Chiba gemeinsam mit unseren japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern und vor allem mit Kensaku Morita, dem Gouverneur der Präfektur Chiba, zu feiern. Für mich ist der Japan-Tag diesmal auch eine Feier der Freundschaft mit Chiba.“ [Read more]

Rheinbahn erneuert an mehreren Stellen in Gerresheim und Grafenberg die Gleise – Erhebliche Beeinträchtigungen auch für den Autoverkehr

April 29, 2019

Die Rheinbahn erneuert gleich an mehreren Stellen in ihrem Schienennetz die Gleise: Auf der Ludenberger Straße im Bereich des Staufenplatzes eine Weiche und etwa 90 Meter Gleise, ebenfalls auf der Ludenberger Straße im Bereich der Kreuzung mit der Bender- und der Rennbahnstraße eine Gleiskreuzung und eine Weiche, im Bereich der Einfahrt in die Endhaltestelle „Gerresheim/Krankenhaus“ eine Weiche und auf der Heyestraße zwischen der Hardenbergstraße und Scheerenburger Straße auf einer Länge von 160 Meter die Gleise – von Freitag, 3. Mai, 21 Uhr, bis Montag, 6. Mai, 4 Uhr. Davon betroffen sind die Stadtbahnlinien U73 und U83, die Straßenbahnlinie 709 und die Buslinien M1, M2, 730, 733, 737, NE4 und NE5. Auch für den Autoverkehr gibt es Einschränkungen, teilweise bis Mittwoch, 8. Mai, 4 Uhr. Alle Änderungen im Detail:

Stadtbahnlinie U73

Die Stadtbahnlinie U73 wird, von der Universität kommend, ab der Haltestelle „Schlüterstraße/Arbeitsagentur“ über die Strecke der Linie U72 umgeleitet und endet an der Haltestelle „Hubertushain“. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen „Schlüterstraße/Arbeitsagentur“ und „Gerresheim S“ sind Busse statt Bahnen im Einsatz. Die Ersatzbusse halten in der Regel an den Straßenbahn-Haltestellen oder an einer Ersatzhaltestelle am rechten Rand der Fahrbahn. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen: [Read more]

22.000 bei der Düsseldorfer Nacht der Museen 2019

April 7, 2019

 

Außenprojektion auf den Kunstpalast im Ehrenhof – Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf / Uwe Schaffmeister

Rund 22.000 Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer nahmen bei frühlingshaften Temperaturen gestern das vielfältige Kulturangebot der  Düsseldorfer Nacht der Museen 2019 wahr. In rund 40 teilnehmenden Museen, Galerien und Off-Locations kamen Kunstliebhaber und Musikbegeisterte bei zahlreichen Ausstellungs-Highlights, Performances, Konzerten und Partys auf ihre Kosten.

„Kultur begeistert wieder einmal die Stadt – mehr als 22.000 Besucherinnen und Besucher, die unsere Kultureinrichtungen von Aquazoo bis Zero Foundation, aber auch die freie Szene bis hin zur Villa Horion aufsuchten – und alle bei bester Stimmung“, freute sich Kulturdezernent Hans-Georg Lohe.

Ballkleider aus Müll

Der Kunstpalast im Ehrenhof wurde mit einer spektakulären, interaktiven Außenprojektion in Szene gesetzt. Das Programm des Hauses begeisterte: Zwischen großer Kunst von der Antike bis zur Gegenwart und Ballkleidern aus Müll performten die „Femmes Fatales“ Songs aus den 20er Jahren. Am Rheinufer lockten das „KIT – Kunst im Tunnel“ und das SchifffahrtMuseum. Auch das Filmmuseum und das Aquazoo Löbbecke Museum erfreuten sich besonderer Beliebtheit.

Viele zog es auch in die trendigen Bilker Off-Spaces, die mit Street-Art, Fotos, Lichtkunst und angesagten Elektro-Sounds für kunstvolle Eindrücke sorgten.

Ein viel beachtetes Festival im „Hotel Friends“ zeigte Arbeiten von 35 jungen Künstlerinnen und Künstlern aus Düsseldorf und Umgebung und sorgte schon in den frühen Abendstunden für großen Andrang.

Experimentelle Performances

Open Air projizierte das Hafenkunstkino internationale Tanzfilme im Medienhafen, das „tanzhaus nrw“ zeigte dazu experimentelle Performances.

Auch musikalisch hatte die Nacht einiges zu bieten: Salsa aus Kuba im Filmmuseum Düsseldorf, Jazzmusik im „sipgate“ und elektronische Beats im NRW-Forum Düsseldorf sorgten für ausgelassene Tanzstimmung. Bis in den frühen Morgen konnte bei der Abschlussparty in den „Rudas Studios“ gefeiert werden.

Entspanntes Location-Hopping machte der kostenfreie Shuttle-Service möglich; Busse vernetzten die teilnehmenden Locations auf drei Linien und mit den historischen Straßenbahnen reisten die Besucherinnen und Besucher im Stil der 1950er bis 1960er Jahr

Text: Meissner, Valentina

Ein Hauch von „Times Square“ in Düsseldorf

März 28, 2019

So etwa soll der 112 m lange LED-Streifen am Ingenhoven-Bau aussehen – Animation: Centrum Property Management GmbH

An der Seite, die der Schadowstraße zugewandt ist, will ein Investor am sogenannten Kö-Bogen II eine über 100 m lange LED-Wand anbringen – ein Hauch von Times Square in Düsseldorf. Tolle Idee, finde ich, macht Düsseldorf großstädtischer. Der Planungsausschuss der Stadt hat Ja gesagt, gut so. Das „Ingenhoven-Tal“ soll im Herbst nächsten Jahres fertig werden.

 

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

November 2, 2018

  • Projekt Verwaltung 2020: OB Thomas Geisel legt dem Rat einen konsolidierten Stellenplan vor
    Der Stellenplan 2019, der den politischen Gremien zur Beratung vorgelegt wird, spiegelt nachhaltige Ergebnisse des Projektes Verwaltung 2020 wider, die Verwaltung effizienter zu organisieren und demographiefest aufzustellen. weiter…

 

  • Große Baufortschritte an der Gesamtschule Stettiner Straße
    Der Grundstein ist am 20. Juli 2018 gelegt worden, am 2. November wurde an der Gesamtschule Stettiner Straße in Garath Richtfest gefeiert. weiter…

 

  • Landeshauptstadt und Landtag gedenken der Opfer der Pogromnacht
    Die Novemberpogrome von 1938 jähren sich in diesem Jahr zum 80. Mal. Eine gemeinsame Gedenkstunde im Landesparlament wird flankiert von einer ganzen Veranstaltungsreihe, die von Montag bis zum Einsetzen des Schabbat am Freitagnachmittag andauert. weiter…

[Read more]

Düsseldorf, Sonne, Kö

September 27, 2018

Schnappschüsse an der Kö – die Sonne strahlt über Düsseldorf

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 20, 2018

  • Brunnen an der Kö sprudeln wieder
    Tritonenbrunnen und Schalenbrunnen sprudeln ab sofort wieder. Sie waren am vergangenen Dienstag, 14. August, wegen eines Risses in der Druckleitung abgeschaltet worden. weiter…

 

  • Die neue Wichernschule steuert auf die Zielgerade zu
    Mit der Wichernschule in Unterbach und der Dieter-Forte-Gesamtschule in Eller wurden zwei laufende Bauprojekte mit unterschiedlichsten Anforderungen an die Planer vorgestellt. weiter…

 

  • Provenienz der „Füchse“ von Franz Marc aufgeklärt
    Die Provenienz des Gemäldes „Die Füchse“ von Franz Marc aus dem Museum Kunstpalast konnte nach intensiver Forschung und einem kürzlichen Aktenfund im Museum of Modern Art vollständig aufgeklärt werden. weiter…

 

  • Mit i-Dötzchen den Schulweg üben
    Für viele Kinder beginnt am Mittwoch, 29. August, ein neuer Lebensabschnitt. Mit der Einschulung oder einem Schulwechsel kommt auch ein neuer Schulweg auf sie zu. Eltern sollten mit ihren Kindern schon in den Ferien diesen Schulweg üben. Als Hilfsmittel stellt die Stadt kostenlos Kinderstadtpläne zur Verfügung. weiter…

[Read more]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 14, 2018

  • Herkunft des Gemäldes „Sonnenuntergang an der Nordsee“ von Heinrich Heimes geklärt
    Durch intensive Recherchen konnte die Provenienz aufgeklärt werden weiter…

 

  • Wenn der Verlust der Wohnung droht: Amt für Soziales bietet Beratung
    Die Beratungsstelle für Wohnungsnotfälle des Amtes für Soziales bietet Hilfe an, wenn Mietschulden entstanden sind und eine fristlose Kündigung angekündigt wurde oder schon vorliegt. Die Beratung ist n der Willi-Becker-Allee 10, 3. Etage, Telefon 89-94477, ist kostenlos und vertraulich. weiter…

 

  • Sommerferienworkshop: „Auf den Spuren Julo Levins – Sei ein Künstler“
    Die Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29, lädt am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. August, von 10 bis 16 Uhr zu dem Workshop „Auf den Spuren Julo Levins – Sei ein Künstler“ für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren ein. weiter…

 

  • Studio-Ausstellung und Vortrag mit Video-Präsentation
    Im Gastatelier der Landeshauptstadt Düsseldorf an der Sittarder Straße 5, präsentiert die Künstlerin Lilach Peled-Charny am Donnerstag, 16. August, 19 Uhr ihre Studioausstellung „Interrupted Textures – Urban Fabrics“ weiter…

[Read more]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 12, 2018

  • Bäume gießen für Düsseldorf: Gießkanne als Dankeschön
    Der Stadtentwässerungsbetrieb und das Gartenamt rufen alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer auf, Bäume in ihrer Nachbarschaft zu gießen! Die Böden sind massiv ausgetrocknet und die Bäume benötigen zusätzliches Wasser. Als Dank werden 160 knallrote Gießkannen verschenkt. weiter…

  • Rheinufertunnel: Fahrbahnschäden werden Sonntag behoben
    Im Rheinufertunnel werden am Sonntag, 12. August, 7 bis 12 Uhr in Fahrtrichtung Norden Schäden im Fahrbahnbelag repariert. Wegen der Sanierungsarbeiten ist die Röhre dann zum Teil nur einspurig befahrbar. weiter…

  • Digitale Dienste der Stadt werden gut angenommen
    Das Amt für Einwohnerwesen möchte den Bürgerservice weiter verbessern und hat dafür im Jahr 2018 viele Digitalisierungsprojekte gestartet. Sie sollen den Bürgern die Wege ins Amt vereinfachen oder sogar komplett überflüssig machen. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass diese neuen Wege gern angenommen werden. weiter…

  • 25. „Tag des offenen Denkmals“: So feiert Düsseldorf das Jubiläum
    Der „Tag des offenen Denkmals“ feiert in diesem Jahr Jubiläum: Am Sonntag, 9. September, findet der bei Kultur- und Geschichtsinteressierten beliebte Tag zum 25. Mal statt – und die Landeshauptstadt Düsseldorf ist von Beginn an dabei. weiter…

  • Taschenlampenführung für Kinder und Jugendliche
    Das SchifffahrtMuseum im Schlossturm, Burgplatz 30, lädt am Mittwoch, 15. August, um 19.30 Uhr zu einer Taschenlampenführung ein. weiter…

  • Svenja Leiber liest aus ihrem Roman „Staub“
    Die Autorin Svenja Leiber ist am Mittwoch, 15. August, 20 Uhr zu Gast in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1. weiter…

 

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 1, 2018

  • Babyboom im Aquazoo Löbbecke Museum Maushamster, Kleingefleckte Katzenhaie und Ameca-Elritzen freuen sich über Nachwuchs weiter…
 
  • Stadt schafft kurzfristig bezahlbaren Wohnraum für Auszubildende Jugendliche, die in Düsseldorf eine Ausbildung absolvieren wollen, finden nur schwer bezahlbaren Wohnraum. Dem wirkt die Landeshauptstadt Düsseldorf jetzt entgegen: Zum neuen Ausbildungsjahr ab dem 1. August bietet sie in einem ersten Schritt zwölf Wohneinheiten für Auszubildende an. Vier weitere Wohnungen werden zum 1. September fertig. weiter…
 
  • „Raumwerk D“: Frage des Monats August geht online Im August besteht erneut die Möglichkeit, sich online an der Formulierung der Aufgabenstellung zum „Raumwerk D“ zu beteiligen. weiter…
 
  • Auszeichnung der besten Schülerinnen und Schüler des Schuljahrs 2017/18 Für herausragende Leistungen im abgelaufenen Schuljahr: OB Thomas Geisel zeichnete die besten Schülerinnen und Schüler der städtischen weiterführenden Schulen aus. weiter…
   

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 25, 2018

  • Deckenfest am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium
    Nachdem am 19. März der Grundstein für den Erweiterungsneubau am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium gelegt wurde, kann nun das Deckenfest begangen werden. weiter…

 

  • KFZ-Zulassungsstelle legt an den kommenden Wochenenden Extraschichten ein
    Aufgrund einer Änderung bei der Zulassungbestimmung von Neuwagen müssen bis Ende August Tausende Fahrzeuge zusätzlich zugelassen werden. Aus diesem Grund legen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KFZ-Zulassungsstelle an den kommenden Wochenenden Extraschichten ein. weiter…

 

  • Weiterhin steigende Immobilienpreise in Düsseldorf
    Im ersten Halbjahr 2018 sind die Preise auf dem Düsseldorfer Immobilienmarkt in den meisten Teilmärkten gestiegen. Dies geht aus dem Halbjahresbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte hervor, der zum Stichtag 1. Juli 2018 veröffentlicht wurde. weiter…

 

  • Führung: „Der Rhein im 16. Jahrhundert“
    Bei der öffentlichen Führung am Sonntag, 29. Juli, 15 Uhr im SchifffahrtMuseum im Schlossturm, Burgplatz 30, geht es um die Rheinschifffahrt im 16. Jahrhundert. weiter…

[Read more]

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 11, 2018

  • Start für Stadtstrand 2019
    Für die vom Rat beschlossenen Flächen entlang des Düsseldorfer Rheinufers für einen Düsseldorfer Stadtstrand können sich nun potentielle Betreiber bewerben und ihre Konzepte einreichen. weiter…

 

  • Martin-Luther-Platz: Kugelbrunnen sprudelt wieder
    Der Kugelbrunnen von Bildhauer Friedrich Werthmann (16.10.1927 – 09.06.2018) ist an den Martin-Luther-Platz zurückgekehrt. Nach einem letzten Probelauf wurde er nun direkt wieder in Betrieb genommen. 2016 war die Anlage im Zuge des Kö-Bogen-Baus abgebaut und eingelagert worden. weiter…

 

  • Notfallnummern auf städtischen Kinderspielplätzen
    Damit im Ernstfall über die Notrufnummer 112 der genaue Standort an die Leitstelle der Feuerwehr weitergeben werden kann, wird jeder Kinderspielplatz in Düsseldorf mit einer eigenen, vierstelligen Notfallnummer gekennzeichnet. weiter…

[Read more]

« Vorherige SeiteNächste Seite »