Netzwerktreff “Düsseldorf IN” jetzt digital

Januar 20, 2021

Fast ein Jahr nach dem letzten „Düsseldorf IN“ im Kesselhaus startet das beliebte Netzwerktreffen der Rheinische Post Mediengruppe wieder durch – digital. Die 180. Ausgabe von „Düsseldorf IN“ wird gestreamt am 25. Januar ab 18 Uhr aus den Studios von Sigma Audio-/Videotechnik an der Schiessstraße gesendet. In drei Talkrunden sprechen prominente Gäste über ihre Erwartungen und Hoffnungen für das neue Jahr. Unter den Gästen sind u.a. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Karnevalskünstler Jacques Tilly, IHK-Hauptgeschäftsführer Gregor Berghausen, Theresa Winkels, die Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt, sowie die Unternehmer Georg Broich und Ole
EilersJohannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, begrüßt die Gäste.

„Es war immer das Netzwerken, das Düsseldorf IN so erfolgreich gemacht hat. Das wollen wir hier in neuer Form auch bieten, 100 Prozent digital,“ sagt Jörg Philippi-Gerle, Leiter Veranstaltungen/Netzwerken bei der Rheinischen Post. Zusammen mit seinem Team und der Crew von Sigma wurde „Düsseldorf IN“ als digitale Live-Veranstaltung von Grund auf neu konzipiert.

Eingeladen zum digitalen „Düsseldorf IN“ sind fast 1000 Entscheider aus Düsseldorf und Umgebung aus der Politik, der Wirtschaft, der Kultur, dem Sport und dem gesellschaftlichen Leben. Sponsoren der digitalen Premiere sind Eilers Consulting, Lidl, Polygonvatro und Siemens, als Partner dabei sind Broich Catering, Buhr & Team, Sigma und
zummit. Bis es – hoffentlich bald – wieder möglich ist, sich an persönliche Begegnungen zu erfreuen,
sollen weitere digitale „Düsseldorf IN“-Events angeboten werden.

Kommt Düsseldorf auch 2020 in die (Umwelt-)Spur? Ein Thema bei „Düsseldorf IN“

Oktober 25, 2019

Zum 167. Mal findet am Montag das Netzwerktreffen „Düsseldorf IN“ der Rheinischen Post statt. Los geht’s um 19 Uhr im Kesselhaus auf dem Areal Böhler. Für alle, die mit dem Auto kommen, folgender Hinweis aus aktuellem Anlass: Aus Fahrtrichtung Innenstadt gibt es bis zum Areal Böhler keine Umweltspur… Dennoch wird das Thema Umweltspur ganz sicher einer der wichtigsten Gesprächsstoffe des Abends.

Angemeldet sind mehr als 350 Top-Gäste. Darunter Düsseldorfs Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, die Beigeordneten Andreas Meyer-Falcke und Christian Zaum, Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart, Stadtsprecherin Ingrid Herden, Olympiabeauftragter Pascal Heithorn und Jessica Breitkopf, Leiterin des Büros für Internationale Beziehungen.

Wie Düsseldorf auch im nächsten Jahr in die Spur kommt, beschäftigt bei der vorletzten Veranstaltung des Jahres auch weitere Rathaus-Vertreter. Zugesagt haben u.a. SPD-Fraktionschef Markus Raub, CDU-Fraktionsvize Andreas Hartnigk, CDU-Gesundheitsexperte Andreas-Paul Stieber, sein Fraktionskollege Klaus Mauersberger, FDP-Ratsfrau Monika Lehmhaus.

Eine große Freude ist, dass auch die französische Generalkonsulin Olivia BerkeleyChristmann ihr Kommen angekündigt hat. Ebenso die Landtagsabgeordneten Olaf Lehne (CDU) und Markus Weske (SPD), der Oberkasseler Bezirksbürgermeister Rolf Tups, Mettmanns Bürgermeister Thomas Dinkelmann und aus Willich Bürgermeister Josef Heyes.

Für das Top-Business in der Landeshauptstadt stehen unter anderem Klüh-Geschäftsführer Frank Theobald, Fabian Zachel und Thomas Kötter vom Flughafen Düsseldorf, Maximilian Reisch vom Veranstaltungsprofi Rent4Event, Andreas Rebbelmund von Breuninger, Marc Fahrig, Geschäftsführer Möbel Schaffrath, Heiko Lappe von Intecplan, Reiner Mark, geschäftsführender Gesellschafter von Heimeier & Partner, Werbeprofi Klaus Finken von LSD, Axel Wahl vom Bauunternehmen GWI, IDR-Geschäftsführer Manfred Kornfeld und Elektro-Experte David Zülow. [Read more]

„Düsseldorf IN“ mit neuer Rheinbahn-Spitze, Sport und Kultur

April 5, 2019

Montagabend, 19 Uhr. Zeit für „Düsseldorf IN“. Bei der 160. Auflage des Netzwerktreffens im Kesselhaus des Areal Böhler sind rund 430 Entscheider aus Düsseldorf und der näheren Umgebung angemeldet. Das Event, zu dem am 8. April die Rheinische Post Mediengruppe und SIGNA einladen, bringt traditionell hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und den Medien zusammen. Bei gutem Essen und Getränken werden die Köpfe zusammengesteckt, wird gelacht und gemacht – damit „Düsseldorf IN“ bleibt.

Angemeldet sind aus dem Rathaus zum Beispiel Bürgermeister Friedrich G. Conzen, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche, die Beigeordneten Helga Stulgies, Andreas Meyer-Falcke und Christian Zaum.

Aus dem Landtag dabei sind die Abgeordneten Angela Erwin, Stefan Engstfeld, Olaf Lehne, Rainer Matheisen und Markus Weske. Aus dem Rhein-Kreis Neuss vor Ort sind u.a. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisdirektor Dirk Brügge, aus Mettmann kommt Bürgermeister Thomas Dinkelmann.

Premiere bei „Düsseldorf IN“ feiern Andreas Gerber, neuer Vorsitzender der Geschäftsführung bei Janssen Deutschland, und Anja Surmann, die neue Geschäftsführerin von KlimaDiskurs.NRW. Ebenfalls noch recht neu im Amt ist Birgitta Kubsch-von Harten, die Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit, die im Kesselhaus auch auf ihren Kollegen Ingo Zielonowsky, Geschäftsführer des Jobcenters, trifft. In neuer Funktion als Olympia-Planer der Stadt ist Pascal Heithorn am Start. [Read more]

Politik, Sport, Business, Brauchtum: 450 Besucher wissen, was in „Düsseldorf IN“ ist

März 15, 2019

Noch in der letzten Woche belegten es Zahlen der Stadtverwaltung schwarz auf weiß: Düsseldorf ist in. In den letzten Jahren stieg die Einwohnerzahl um 4,7 Prozent auf jetzt über 642.000 Menschen. Hauptgrund: Die Landeshauptstadt ist ein überaus attraktiver Ort fürs Geschäft. Das schafft Arbeitsplätze und lockt Einwohner. Wer wüsste das besser, als die rund 450 Besucher des Netzwerktreffens „Düsseldorf IN“, zu dem Rheinische Post Mediengruppe und SIGNA zum insgesamt 159. Mal einladen.
Montag um 19 Uhr geht’s im Alten Kesselhaus des Areal Böhler wieder los.

Dass „Düsseldorf IN“ ist, freut Oberbürgermeister Thomas Geisel (Foto). Welche Themen deswegen bei jetzt angesagt sind, verrät er hier. Mit für die Stadt dabei sind auch Bürgermeister Wolfgang Scheffler, die Beigeordneten Andreas Meyer-Falcke und Christian Zaum sowie Gleichstellungsbeauftragte Elisabeth Wilfart. Aus dem Landtag kommen die beiden Grünen Monika Düker und Stefan Engstfeld, FDP-Abgeordneter Rainer Mattheisen und Sozialdemokrat Markus Weske. Aus der Nachtbarstadt Mettmann hat Bürgermeister Thomas Dinkelmann zugesagt. [Read more]

Düsseldorf IN – Ärzte im Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

August 30, 2018

Es ist eine der schönsten Traditionen dieser hochklassigen Veranstaltung: Einmal im Jahr kommt der aktuelle Bundesgesundheitsminister. Was Daniel Bahr und Hermann Gröhe begannen, setzt jetzt Jens Spahn fort. Er ist am 31. Oktober Gast bei „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch. Auf der Talkbühne stellt er sich den Fragen von Eva Quadbeck, Leiterin der Parlamentsredaktion und Mitglied der Chefredaktion der Rheinischen Post.

„Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch findet zum zwölften Mal statt und ist mit rund 600 Gästen aus der Branche der größte Fachtreff des Gesundheitswesens im Rheinland. Seit 2013 laden die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, SIGNA und die Rheinische Post regelmäßig zu diesem Netzwerkevent ein. [Read more]

“Düsseldorf IN” feiert Jubiläum – mit der 150. Netzwerkveranstaltung am Montag im Areal Böhler

April 13, 2018

Die besten Ideen werden auf Bierdeckeln skizziert. So auch diese. Als 2002 das Hotel Innside eröffnete, hatte der damalige Direktor Thomas Krause einen Wunsch an Veranstalter Axel Pollheim: ein Event im Restaurant des Hauses. Das Konzept kam auf einen Bierdeckel. Im Hotel gab es die Veranstaltung nie. Dafür ging ein halbes Jahr später „Düsseldorf IN“ auf dem Areal Böhler an den Start.

Und jetzt ist Jubiläum! Am kommenden Montag, dem 16. April, feiert die Rheinische Post, die diesen Event seit einiger Zeit übernommen hat, die 150. Ausgabe von „Düsseldorf IN“ mit rund 1.100 Gästen in der „Alten Schmiedehalle“. Ab 19 Uhr treffen sich die wichtigsten Gründete Düsseldorf IN: Axel Pollheim Meinungsbildner der Region zum Netzwerken. Die Gästeliste: eine ganz besondere Mischung aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur und Medien.

Echte Kontakte

150 mal „Düsseldorf IN“. Als es 2002 losging mit den Treffen, gab es die Netzwerke, an die heute viele denken, noch gar nicht. Facebook, Xing oder Instagram waren nicht mal gegründet. Doch umso größer die digitalen Kanäle weltweit wurden, umso größer wurde auch das Bedürfnis nach echten, persönlichen Kontakten – menschlich, freundlich, auf Augenhöhe! [Read more]