Schwerer Verkehrsunfall in Garath – zwei Menschen im Krankenhaus

Mai 5, 2022

Wahrscheinlich aufgrund eines medizinischen Notfalls geriet ein 59-jähriger Mann mit seinem Pkw gestern Abend in Garath in den Gegenverkehr und prallte gegen ein Fahrzeug. Zwei Menschen wurden so schwer verletzt, dass Rettungskräfte sie in Krankenhäuser brachten.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen war der 59-Jährige aus Düsseldorf mit seinem Toyota auf der Rostocker Straße in Richtung Frankfurter Straße unterwegs. Offenbar aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet nach links in den Gegenverkehr.

Dort kollidierte er frontal mit dem Honda einer 48-jährigen Frau aus Düsseldorf. Ein 62-jähriger Mann (ebenfalls aus Düsseldorf), der mit seinem VW hinter der Frau fuhr, versuchte daraufhin nach links auszuweichen. Dabei kollidierte er seitlich mit dem Toyota. Der 59-Jährige und die 48-Jährige verletzten sich so schwer, dass Rettungskräfte sie zur stationären Behandlung in Krankenhäuser brachten. Der 62-Jährige wurde leicht verletzt.

Dieser mutmaßliche Sexualverbrecher wird gesucht

September 27, 2021

Mit einem Phantombild fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem bislang Unbekannten. Der Mann steht im Verdacht am Dienstag, 20. Juli 2021, zwischen 22:45 Uhr und 23 Uhr, auf der Bürgerwiese in Garath eine Frau vergewaltigt zu haben.

Die Frau hatte auf der Bürgerwiese an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße in Garath drei Männer kennengelernt. Nachdem zwei von ihnen die Wiese verlassen hatten, kam es zu einer vollendeten Vergewaltigung durch den dritten unbekannten Mann.

Nachdem die bislang durchgeführten Ermittlungen des Kriminalkommissariats 12 nicht zur Identifizierung, beziehungsweise zur Festnahme des Täters führten, wendet sich die Polizei nun mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit.

Der Unbekannte ist zwischen 1,65 m und 1,75 m groß und hat eine kräftige Statur. Er hat kurze schwarze Haare und war mit einem orangefarbenen Trainingsanzug bekleidet.

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen.

Garath: 90-Jährige in der eigenen Wohnung überfallen und ausgeraubt

November 30, 2020

Zwei bislang unbekannte Männer überfielen am vergangenen Mittwochabend eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Adam-Stegerwald-Straße in Garath und raubten Bargeld und Schmuck. Die beiden Täter passten die Frau kurz vor der Hauseingangstür ab. Sie gaben vor, Handwerksarbeiten in dem Haus durchführen zu wollen. Die Seniorin ließ die beiden in den Hausflur, woraufhin die beiden Täter zunächst in die oberen Etagen gingen.

Als die 90-Jährige an ihrer Wohnungstür in der vierten Etage angekommen war, standen die beiden Unbekannten ebenfalls vor ihrer Wohnung. Nun erzählte das Duo die Geschichte, dass in ihrer Wohnung die Sanitäranlage defekt sei. In dem Moment, als sie die Tür öffnete, wurde sie von den Tätern in ihre Wohnung gedrückt und ins Badezimmer gedrängt.

 

Im Badezimmer eingesperrt

 

Einer der Täter hielt von außen die Badezimmertür zu, während der andere Bargeld und Schmuck aus der Wohnung entwendete. Anschließend flüchtete das Räuberduo in unbekannte Richtung. Die Geschädigte wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der erste Täter wird als ungefähr 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und als 30 bis 35 Jahre alt beschrieben. Er hat kurzes dunkles Haar und einen Schnurrbart. Er war bekleidet mit einer dunklen Steppjacke und dunkler Hose. Die Bekleidung machte einen gepflegten Eindruck. Beide Männer sprachen gebrochen Deutsch. Der zweite Täter wird als genauso groß wie der erste Täter beschrieben, war jedoch auffällig schlanker. Er hat ebenfalls kurze dunkle Haare und wirkt jünger. Die Frau kam von der Bushaltestelle Kurt-Tucholsky-Straße, möglicher Weise wurde sie hier schon beobachtet. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211 8700.

Garath ohne warmes Wasser und Heizung

Mai 28, 2014

Von Montag,  2. Juni, bis Mittwoch, 4. Juni 2014, tauscht die Netzgesellschaft Düsseldorf jeweils zwischen 14 und 20 Uhr Fernwärme-Armaturen in der „Übergabestation Südwest“ in Düsseldorf-Garath aus. In dieser Zeit ist die Wärmeversorgung in Garath unterbrochen, Warmwasser und Heizung stehen in dieser Zeit nicht zur Verfügung.

Die Maßnahme ist notwendig geworden, da die Armaturen defekt sind. Durch den Austausch wird der weiterhin zuverlässige Betrieb der Fernwärmeversorgung sichergestellt.