Rosenmontagszug Düsseldorf: Jacques Tilly hat für uns seine politischen Wagen fotografiert

Februar 20, 2012

Der Rosenmontagszug in Düsseldorf – wieder säumten viele Hunderttausende die Straßen und Düsseldorf ging bereits heute bundesweit durch die Medien. Wagenbauer und Satiriker Jacques Tilly brachte Düsseldorf in die Tagesschau, in die ARD-Sendung Brisant und alle weiteren großen Sender der Republik. Auch in den Online-Angeboten der Tageszeitungen sowie in Blogs promotete Jacques Tilly mit seinen Arbeiten die Stadt Düsseldorf. Hier seine Mottowagen, fotografiert von Jacques Tilly persönlich.

Der von vielen Pfeilen getroffene Wulff-Bundesadler, gerupft und bruchgelandet, links im Bild das “Ei” Gauck, der Nachfolger schlüpft bereits. Fotos: Jacques Tilly

Sarkozy schmust am Busen seiner (wirtschaftlich) starken Freundin, die ihm jetzt auch im Wahlkampf hilft

Die Schimäre des “Arabischen Frühlings”, der lediglich den politischen Islam stärkte…

Angela strampelt wie verrückt, hat einen verreckten Koalitionspartner als Sozius

Der “Irre von Teheran” spielt mit dem Feuer, just sind die IAEA-Kontrolleure zu Besuch

Reicht Angelas Röckchen (unsere Kohle) für Pleite-Europa? Die Erkenntnis setzt sich durch, dass der ESM nicht funktioniert…

Düsseldorfs oberster “Bauarbeiter”  Oberbürgermeister Dirk Elbers: Darf er die denkmalgeschützte Hochstraße, im Volksmund “Tausendfüßler” genannt, abreißen? Der NRW-Verkehrsminister spricht das gewichtige Wort…

Campino von den “Toten Hosen” unterstützt den Eishockey-Traditionsclub DEG, der unter Josef Klüh fünfmal Deutscher Meister war. Neben der Fortuna gehört die DEG zur sportlichen Seele der Stadt.

Die so genannten “Dönermorde” – da lief vieles sehr, sehr schief – die Dritte Gewalt im Staat scheint nicht immer gut zu funktionieren…

Hat Guttenberg derartig verloren, dass der Deutsche Michel sich auf Dauer vor ihm fürchtet? Jacques Tilly sagt ja, glaubt aber an ein Comeback.

Hunderttausende genießen Rosenmontag in Düsseldorf – Tilly setzt die Themen: Guttenberg, Sarrazin, Ahmadinedschad, Kirche und ESC – hier die ersten Bilder

März 7, 2011

Traumwetter, Traumwagen, ein Traum-Rosenmontagszug in Düsseldorf!

Während der närrische Lindwurm sich durch die Altstadt wühlt, zeigen wir Ihnen hier bereits die ersten Bilder. Im WDR (das steht für Kölner Rundfunk) sieht man den Zoch aus der Domstadt, unser Düsseldorfer Sender center.tv darf keine Bilder senden, weil der WDR für die späte Ausstrahlung Geld bezahlt. Da kann man schon sauer werden. Ein Anruf beim WDR um 15:35 mit der Frage, wann denn der Zoch in Düsseldorf gezeigt würde, ergab die Auskunft: “Sobald der Zoch in Köln beendet ist, das dauert aber nicht mehr lange.”

Für Hunderttausende in Düsseldorf ist der Zoch in unserer Lifestyle-Metropole am Rhein auf jeden Fall wieder erste Sahne – Jacques Tilly, unser intellektueller Wagenbau-Künstler und wohl künftiger Kunstprofessor, setzt wie jedes Jahr die Themen und würzt den Zug mit Hot Chili.

Im Werbewagen Rio dabei: Roberto Blanco mit Wolfram Kons (RTL), auf dem ESC-Wagen sollten Journalisten aus ganz Europa mitfahren.

Wie ein Rhönrad im Hakenkreuz-Format: Ahmadinedschad flüchtet vor der Revolutionswelle, die den Maghreb und die arabische Welt erfasst hat

“Merkels 11. September” – die freche Umsetzung des Rücktritts von Karl Theodor zu Guttenberg – Absturz im Jet – direkt ins Kanzleramt


Tillys Diskriminierung der Diskriminierung – die Entpersönlichung der Frau, die schlimmstenfalls sogar im verschnürten Sack endet – Ehrenmord oder Steinigung


Die Verfehlungen der katholischen Kirche – für Tilly ein selbstverständliches Thema – wäre in Köln wieder nicht durchgegangen…


Gaddafi, der Wüstendiktator – von den Weltmächten bislang hofiert – trotz terroristischer Akte (Lockerbie, La Belle-Discothek, Berlin und Unterstützung für zahlreiche Terrororganisationen)


Dr. Thilo Sarrazin mit seiner Attacke gegen nicht integrierte Muslime, die über ihre Gebärfreudigkeit mehr Bedeutung erlangen

“Pänz en de Bütt” – Initiative für den Nachwuchs im Karneval, losgetreten von Barbara Oxenfort und Josef Hinkel

Roberto Blanco auf dem Rio-Wagen – hinter ihm verdeckt: Wolfram Kons von RTL

Der ESC-Wagen mit Journalisten aus ganz Europa an Bord – so war’s zumindest geplant




Rosenmontag: Petrus ist jeck und schickt Sonne

März 7, 2011

Brasilianischer Karneval gestern auf der Kö – heißer Trommelsound

Sonne satt beim Kö-Treiben gestern, das wieder Zehntausende mobilisierte. Petrus ist jeck drauf in diesem Jahr, auch heute beschert er Düsseldorf ein Kaiserwetter. Ab 12:30 Uhr rollt der Zoch, in dem die Mottowagen von Jacques Tilly wieder die Highlights sein werden. Bis gestern Abend baute Jacques an einem Guttenberg-Wagen. Lassen wir uns überraschen. Hier der Streckenplan: