Kaufhof-Parkdeck ist jetzt eine “Sky Lounge” – Sand und Wasser mit Blick über Düsseldorf

Juni 26, 2009

Nasse Füße im “Pool”: Initiatoren weihen die SkyLounge ein

Heute, um 15 Uhr, ist offizielle Eröffnung, gestern durften rund 100 geladene Gäste schon mal einen Blick auf Düsseldorfs höchsten Strand nehmen. Auf den Parkdecks 8 und 9 des Kaufhof am Wehrhahn können sich ab jetzt (bis Ende September) Sonnenhungrige in 30 Meter Höhe tummeln und Strandatmosphäre genießen.

Auf einer Fläche von 2.500 qm schütteten die Erfinder der Sky Lounge, Dirk H. Pretzell und Patrik Fuchs nach eigenen Angaben 100 Tonnen Sand auf und installierten zwei “Pools” mit 84 qm Fläche. Aus Statikgründen gerieten die Pools jedoch mehr zu Fußbad-Becken.

Die Sky Lounge ist täglich von elf Uhr bis Mitternacht geöffnet. Der Eintritt ist tagsüber frei, ab 18 Uhr werden vier Euro erhoben.

Wer so etwas wie das “Monkey’s Island” erwartet, wird womöglich enttäuscht sein. Es fehlt an Atmosphäre. Dadurch dass freier Eintritt gewährt wird, ist zudem zu erwarten, dass die Publikumsstruktur sehr amorph sein wird. Kaufhof-Kunden werden die Gelegenheit gern nutzen, nach dem Shopping bei schönem Wetter auf dem Dach abzuhängen. Konzeptionell ist somit der Pfad zu Exklusivität womöglich verbaut. Insofern stellt sich die Frage, wie die Location für Events positioniert werden soll. Die “Sky Lounge” soll eine “Oase der Entspannung und der Erholung” werden, kündigte Mitinitiator Patrik Fuchs an.

Fazit: Den Initiatoren gebührt höchstes Lob für die Überwindung zahlreicher bürokratischer Hürden. Wenn noch eine Reihe weiterer Schatten spendender Schirme und vielleicht eine Reihe weiter Pflanzen und Bäume aufgestellt werden, kann man es über den Dächern von Düsseldorf bestimmt gut aushalten, außer es ist windig, dann weht der Sand wie auf Fuerteventura. Mehr Info auf www.citystrand.de.