Bundesweiter Verein “United4Iran” in Düsseldorf gegründet

Oktober 7, 2009

Gemeinsam ein Zeichen gegen die Unterdrückung des iranischen Volkes zu setzen und auf die Lage im Iran aufmerksam zu machen – das ist das Ziel des Vereins “United4Iran”, der sich jetzt in Düsseldorf gegründet hat. Der gesamtdeutsche Vereins soll als Dachorganisation die zahlreichen Aktivitäten in den einzelnen deutschen Städten bündeln. Die angeschlossenen Vereine erhalten damit eine bundesweit wahrnehmbare Plattform.

Aufgabe des Vereins United4Iran Germany, der seinen Sitz in Berlin haben wird, ist der Protest gegen die bekannten Grund- und Menschenrechtsverletzungen im Iran. Durch die Aufklärungsarbeit und den Protest, der in zahlreichen Aktionen sichtbar wird, soll auf die Unterdrückung, die Verhaftung und die Folter von Demonstranten im Iran, sowie auf staatliche Willkür, Panikmache und Einschüchterung der Bürger dort aufmerksam gemacht werden. Die Studentin Neda (Foto) wurde zum Symbol des Widerstandes, sie war während der Protestdemonstrationen vor laufender Kamera gestorben.
Dr. Alireza Sina aus Solingen wurde zum Vorsitzenden gewählt. Der Zahnarzt: [Read more]