Corona in der Küche: Haus Stemberg schließt bis zum 19.09.

September 10, 2020

Wegen eines Corona-Falls in der Küche schließt Haus Stemberg in Velbert/Neviges bis zum 19. September. Wie Sternekoch Sascha Stemberg (Foto) mitteilt, hatte ein Mitarbeiter sich an freien Tagen infiziert. Mit Gästen sei er nicht in Berührung bekommen. Die Schließung erfolge freiwillig und aus Rücksicht auf Gäste und Mitarbeiter.

Restaurant-Killer Corona – auch in Düsseldorf

Juni 4, 2020

Corona ist der große Restaurant-Killer, auch in Düsseldorf. Über Insolvenzen schreibt die Rheinische Post. Unter anderen Betrieben hat es auch die Dorfschänke in Niederkassel getroffen, für die Hausbesitzer Meuser bereits einen neuen Pächter sucht.

Mangelnde Rücklagen, mangelnde Flexibilität und Kreativität sind wohl die Hauptfaktoren dafür, dass Restaurants in unserer Stadt schließen müssen. Solide aufgestellte Betriebe überleben. So müssen sich etwa die Mitarbeiter von Mansur Basam nicht sorgen, der Düsseldorfs führendes Steakhaus, das “Classic Western Steak House” und das Reef & Beef in der Tußmannstraße sowie das führende Steakhaus in Köln betreibt.

Das Steakhaus, derzeit mit nur 70 Plätzen ausgestattet, um Abstand zu gewährleisten, ist nahezu täglich ausgebucht. Auch beliebte Restaurants auf anderem Niveau in meinem Viertel Pempelfort, etwa die “Löffelbar”, “Ab der Fisch” und das beliebte kleine “Sulis Café” sind jeden Tag stark besucht. Im Düsseldorfer Speckgürtel gehört “Haus Stemberg” in Velbert-Neviges zu den Betrieben, die gut durchkommen. Walter und Sascha Stemberg (erkochte in dem Traditionshaus einen Stern) hatten zwar Kurzarbeit einführen müssen, zahlten den Mitarbeitern jedoch aus eigener Tasche die Differenz zum Normalgehalt.

Die Folge der Corona-Krise in Düsseldorf ist eine spürbare Angebotsreduzierung, Gastronomen, mit denen ich bekannt bin, gehen von 30 Prozent Pleiten aus. Mittelfristig wird dies jedoch zu neuen Angeboten führen, die mit neuen Konzepten antreten. 

Sascha Stemberg feiert: Fünf glanzvolle Gourmet-Abende nach fünf Jahren mit dem Guide Michelin-Stern

April 26, 2018

Spitzenkoch Sascha Stemberg (links) mit der Schweizer Kochlegende Rolf Fliegauf -Foto: Sascha Perrone

 

Fünf Jahre Stern – für den Spitzenkoch ein Anlass zu feiern – mit fünf Events der Spitzenklasse in diesem Jahr. Den Anfang machte ein unvergesslicher Abend mit Rolf Fliegauf. Der Begründer der puristischen Aromaküche ist einer der höchstdekorierten Köche der Schweiz und wurde in gleich drei Restaurants, für die er verantwortlich zeichnet, mit je zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.  [Read more]

Sascha Stemberg im ZDF-Koch-Duell

Mai 9, 2016

sascha

Duell in der neuen ZDF-Kochshow: Sascha Stemberg von “Haus Stemberg” – Foto: Frank Dicks, ZDF

Eine regionale Spezialität, ein Sternekoch und ein lokaler Küchenchef – das sind die Zutaten von „Stadt, Land, Lecker“, dem neuen Kochduell im ZDF.

In jeder Folge tritt Sternekoch Johann Lafer oder Nelson Müller zum Duell gegen einen regionalen Koch an. Im Schwarzwald, in Flensburg oder im Sauerland. Wer kocht eine besondere regionale Spezialität am besten? Ohne das Rezept vorher zu kennen, versucht der TV-Koch den regionalen Koch mit seinem eigenen Gericht zu schlagen und kocht es in seinem Foodtruck draußen vor dem Restaurant. Über Sieg und Niederlage entscheidet am Ende eine Jury.

Moderiert wird „Stadt, Land, Lecker“ von der Schauspielerin Elena Uhlig.

Am 14.Mai kommt die Sendung aus Velbert. Der ZDF Foodtruck steht vorm Haus Stemberg und Sascha Stemberg wird kochen.

Guide Michelin: Auch 2015 leuchtet ein Stern über Haus Stemberg und den bisherigen Düsseldorfer Sternerestaurants

November 6, 2014

Soeben informiert Sascha Stemberg uns, dass Haus Stemberg erneut vom Guide Michelin ausgezeichnet wurde. Auch im kommenden Jahr wird der in diesem Jahr erkochte Stern über dem Gourmet-Restaurant in Velbert leuchten. In Düsseldorf bleibt auch alles beim alten. Das „Schiffchen“ in Kaiserswerth hat auch 2015 zwei Sterne. Eines Guide Michelin Sterns können sich weiterhin rühmen: „Agata’s“, „Berens am Kai“, „Enzo im Schiffchen“, „Nagaya“, „Schorn“, „Tafelspitz 1876“ und das „Victorian“