Oberkassel und Friedrichstadt: Zwei Schwerverletzte im Verkehr

Dezember 2, 2020

Gestern in Oberkassel verletzte sich ein Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer, nachdem er mit einem Transporter kollidiert war.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Düsseldorfer Polizei stand ein 27-Jähriger mit seinem Transporter (Citroen) am rechten Fahrbahnrand der Düsseldorfer Straße und beabsichtigte in den fließenden Verkehr in Richtung Pariser Straße einzufahren. Hierbei übersah er einen 61-jährigen Kradfahrer, der mit seiner Suzuki ebenfalls in Richtung Pariser Straße unterwegs war. Es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge. In der Folge stürzte der Zweiradfahrer zu Boden und verletzte sich so schwer, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Sein Motorrad prallte gegen eine fahrende Straßenbahn.

In der Friedrichstadt wurde am Montagabend ein Fußgänger schwer verletzt.

Ein 54-Jähriger war mit seinem Toyota auf der Helmholtzstraße unterwegs und beabsichtigte von dieser nach links in die Mintropstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen 26-jährigen Fußgänger, der die Mintropstraße überquerte und die Fahrbahn bei grüner Ampel betreten hatte. Der Fußgänger wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.