BILD-Chefredakteur Thomas Gottschalk darf heute für Sendung aus Düsseldorf trommeln

November 3, 2006 by  

1-1-5678810-home-gottschalk.jpg

Gespannt auf die BILD von heute. Unser berühmter Berufsjugendlicher Thomas Gottschalk, in der Kategorie Showmaster als deutscher TV-Gott anerkannt, hat eine Wette verloren. Die “Strafe”: Er “muss” einen Tag lang Chefredakteur von Bild sein. Das hat er sich vielleicht ganz gaggig vorgestellt, aber so ist es nicht. Das wird selbst er an diesem PR-Tag festgestellt haben. Bild-Chefredakteur zu sein, das heißt Nervenfieber unter Kontrolle bringen – täglich. Der Mörderstress des Chefredakteurs: Du entscheidest, was 3,6 Mio. Menschen kaufen und ca. 3,5 mal so viele lesen. Jeder Fehler wird millionenfach multipliziert, jede Meinung donnert, denn BILD ist das Leitmedium der deutschen Presse. Thomas “Haribo” Gottschalk durfte gestern, ein Traum für einen TV-Menschen, in dieser Auflage für seine morgige TV-Show aus Düsseldorf trommeln, wird das aber bestimmt nicht “mit links” gemacht haben. Die Goldlocke entschied sich, die Bild des 3. Novembers positiv zu trimmen: (mit Foto von Angela Merkel, als könne die was dazu): “Immer weniger arbeitslos” / “Stefanie Hertel rettet weißes Reh” / “Männer über 50 im Liebesglück”. Bin gespannnt, ob sich ein Gummibärchen einschleicht.

Kommentare