Düsseldorf Headlines, Freitag, 31. Juli 2020

Juli 31, 2020

BILD Düsseldorf: VOM KÜRTEN-VAMPIR ZUM KINDER-MÖRDER – 200 Jahre Landgericht.

EXPRESS DÜSSELDORF: FEUERWEHR BIRGT DIE ZWEI TOTEN BAUARBEITER – Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft am Ort.

RHEINISCHE POST VERA GEISEL BELEBT DEBATTE UM FARID-BANG-VIDEO – Die Frau von OB Thomas Geisel steht wegen eines umstrittenen Facebook-Beitrags im Fokus – und bekommt Widerspruch aus dem Kinderhospiz Regenbogenland. Vera Geisel steht auch im Mittelpunkt eines kuriosen Falls am Rande der FDP-Pressekonferenz 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: NACH VIER MONATEN PAUSE SIND DIE SCHWIMMKURSE WIEDER GESTARTET – Kurse sind im Testbetrieb. Künftig wird es neue Belegzeiten. geben, weil sich die Schwimmgruppen nicht begegnen dürfen..

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 31, 2020

    • Die Coronazahlen vom 30. Juli
      Mit Stand Donnerstag, 30. Juli, 17 Uhr, wurde – seit dem 3. März – bei 2.120 (+12) Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 78 (+9) Menschen sind aktuell noch infiziert. weiter…

 

    • Hitzefalle: Tiere nicht im geparkten Auto lassen
      Die derzeit hohen Temperaturen haben auch ihre eine Schattenseiten: Sie sind eine Gefahr für Hunde und andere Haustiere, die im Auto ausharren. Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen der Stadt Düsseldorf erinnert an diese Gefahren und verzeichnete vermehrt Beschwerden über im Auto zurückgelassene Vierbeiner. weiter…

 

    • Nächtliche Sperrungen des Rheinufertunnels ab Sonntag
      Im Rheinufertunnel wird das Strömungsmesssystem, das zur Aufrechterhaltung eines sicheren Lüftungsbetriebst dient, erneuert. Für die Arbeiten muss der Rheinufertunnel von Sonntag, 2. August, bis Samstag, 22. August, in den Nächten von Sonntag bis Samstag, jeweils von 21 bis 5 Uhr gesperrt werden. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag 30. Juli 2020

Juli 30, 2020

BILD Düsseldorf: 2. VERMISSTER GEFUNDEN! – Beide Arbeiter bei Einsturz ums Leben gekommen.

EXPRESS DÜSSELDORF: DÜSSELDORFS ATLAS DES TÄGLICHEN RAD-HORRORS – Landesamt präsentiert große Online-Unfallkarte.

RHEINISCHE POST BEIDE VERMISSTEN BAUARBEITER SIND TOT – Rettungskräfte haben den Leichnam eines der Verschütteten geborgen. Auch der zweite Vermisste ist tot. Im Genehmigungsverfahren gab es nach Informationen unserer Redaktion einen weiteren gravierenden Verstoß. 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: AUCH DER ZWEITE VERMISSTE BAUARBEITER WURDE TOT IN TRÜMMERN AUFGEFUNDEN – Hauseinsturz: Höhenretter der Feuerwehr tragen über Stunden mit den Händen Bauschutt ab und machen traurigen Fund.

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 30, 2020

    • Bauarbeiten am Heerdter Lohweg kommen gut voran
      Der Heerdter Lohweg bekommt einen direkten Anschluss an die Bundesstraße B7. Die Arbeiten für den Bau der neuen Anschlussstelle laufen seit Sommer vergangenen Jahres und kommen gut voran. Ende 2021 sollen sie abgeschlossen werden. weiter…
    • Das neue Kita-Jahr 2020/21 startet am 1. August im eingeschränkten Regelbetrieb
      Zum Start des neuen Kindergartenjahres am 1. August stehen insgesamt 28.000 Betreuungsplätze für Kinder bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Am Ende des Kita-Jahres sollen es 29.000 Plätze sein. Damit ist die Landeshauptstadt Düsseldorf bei der Kinderbetreuung gut positioniert und erreicht eine Vollversorgung bei Kindern über drei Jahren bis zum Schuleintritt. weiter…
    • Friedhofsmobil jetzt auch auf dem Friedhof Stoffeln
      Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat ein Friedhofsmobil für den Friedhof Stoffeln angeschafft, mit dem ältere und mobilitätseingeschränkte Besucher zu Grabstätten gefahren werden. Damit wird dieser Service ab sofort neben dem Nord- und dem Südfriedhof nun auch auf dem drittgrößten Friedhof im Stadtgebiet angeboten. weiter…

[mehr…]

Düseldorf Headlines, Mittwoch, 29. Juli 2020

Juli 29, 2020

BILD Düsseldorf: SUPER-THERAPIE RETTET KREBS-JUNGEN – Behandlung mit körpereigenen Zellen..

EXPRESS DÜSSELDORF: EINSTURZ-HAUS: UMBAU WURDE ILLEGAL BEGONNEN – Retter fanden einen Toten, aber können ihn nicht bergen.

RHEINISCHE POST STATIK-NACHWEIS VON EINGESTÜRZTEM HAUS FEHLTE – Die Baugenehmigung für das Haus, in dem wohl zwei Personen verschüttet wurden, wurde zeitgleich mit dem Einsturz erteilt. 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: EIN BAUARBEITER STARB UNTER DEN TRÜMMERN, EIN ZWEITER WIRD VERMISST – Hauseinsturz: Baugenehmigung der Stadt ging erst am Unglückstag an den Bauherrn, Staatsanwaltschaft ermittelt.

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 29, 2020

    • Gebäudeeinsturz an der Luisenstraße: Baugenehmigung erst am Montagnachmittag erteilt
      Die Baugenehmigung für eine weitgehende Sanierung des Altbaus wurde erst am Montag, 27. Juli, an den Bauherrn verschickt. Für eine sogenannte Baufreigabe fehlte aber noch eine Untersuchung zur Statik des Hauses. weiter…
    • Klimachallenge: E-Lastenfahrrad als Hauptpreis übergeben
      Als Hauptpreis der “Zu Hause #KlimaMachen Challenge” des Amtes für Umwelt- und Verbraucherschutz hat
      Umweltdezernentin Helga Stulgies jetzt ein E-Lastenfahrrad an die Gewinner des Ideenwettbewerbes, Familie Thomas aus Unterbilk, überreicht. Den zweiten Platz erreichte Annette Weiser. Es folgte Familie Beck aus Flingern auf dem dritten Rang. weiter…
    • Die Coronazahlen vom 28. Juli
      Mit Stand Dienstag, 28. Juli, 17 Uhr, wurde – seit dem 3. März – bei 2.082 (+5) Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. 50 (-7) Menschen sind aktuell noch infiziert. weiter…

[mehr…]

Die Sicherheit der Wehrhahnlinie in guten Händen – Rheinbahn entscheidet sich erneut für Klüh

Juli 28, 2020

Schmuckstück der Rheinbahn – die neue Wehrhahnlinie. Hier sorgt Klüh jetzt für Ordnung und Sicherheit

Klüh Security wurde von der Rheinbahn erneut mit Sicherheits- und Kontrollschaffner-Dienstleistungen beauftragt. Ab dem 1. August 2020 ist der Qualitätsanbieter für Security wieder mit ausgebildeten Fachkräften auf der Wehrhahnlinie im Einsatz. Die außergewöhnliche und beliebte Stadtbahnstrecke leistet mit ihren innovativen und anspruchsvoll gestalteten U-Bahnhöfen einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität in Düsseldorf.

Täglich werden bis zu 30 Sicherheitsfachkräfte für die Gewährleistung der allgemeinen Sicherheit und Ordnung sowie den Fahrgastservice verantwortlich sein. Ein weiterer wesentlicher Teil des Auftrages ist die Bewachung und Absperrung von Bahnsteigen und die Steuerung von Fahrgastströmen bei Veranstaltungen. Sobald große Events wie zum Beispiel Fußballspiele, die traditionelle Rheinkirmes im Sommer oder der Japan-Tag mit dem „Japanischen Feuerwerk“ wieder stattfinden können, wird Klüh Security sie mit bis zu 80 Mitarbeiter*innen im Bereich der Wehrhahnlinie absichern.

 

Reaktionskonzept fußt auf ortsnaher Präsenz

 

Axel Hartmann, Geschäftsführer von Klüh Security: „Als Familientraditionsunternehmen mit Sitz in Düsseldorf fühlen wir uns der Rheinbahn natürlich besonders verbunden. Zudem sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Anforderungen und Gegebenheiten bei diesem Kunden bestens vertraut. Wir freuen uns über die erneute Beauftragung, für die sowohl unsere Erfahrung als auch unser auf ortsnahe Präsenz aufgebautes Reaktionskonzept ausschlaggebend sind.“ Die Partnerschaft zwischen dem Multiservices Unternehmen Klüh und der Rheinbahn besteht quasi seit 2002. Auch Klüh Cleaning ist für das Nahverkehrsunternehmen der Landeshauptstadt im Einsatz.

Über Klüh:

Die Klüh Service Management GmbH ist ein international agierender Multiservice-Anbieter. Im Jahr 1911 gegründet, verfügt das Unternehmen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich infrastruktureller Dienstleistungen. In den Fachbereichen Cleaning, Catering, Clinic Service, Security, Personal Service, Airport Service und Integrated Services werden sowohl Einzeldienstleistungen als auch Multiservice-Konzepte angeboten. Das Unternehmen setzt mit mehr als 52.000 Mitarbeiter*innen in acht Ländern rund 852 Mio. Euro (2019) um.

 

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 28. Juli 2020

Juli 28, 2020

BILD Düsseldorf: WEHRHAHN-OPFER KLAGT AN – Niemand hat sich bei uns entschuldigt.

EXPRESS DÜSSELDORF: UNTER DEN TRÜMMERN LIEGT EIN BAUARBEITER – Bei Sanierungsarbeiten auf der Luisenstraße stürzte ein dreistöckiges Haus in sich zusammen.

RHEINISCHE POST BAUARBEITER IN EINGESTÜRZTEM HAUS VERMISST – Die Feuerwehr musste die Suche in dem Gebäude Friedrichstadt wegen akuter Einsturzgefahr am Abend unterbrechen. 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: HAUS IN FRIEDRICHSTADT EINGESTÜRZT – FEUERWEHR SUCHT BAUARBEITER – Gebäude im Hinterhof an der Luisenstraße stürzte ein, der Zugang für die Rettungskräfte gestaltete sich extrem schwierig.

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 28, 2020

    • Gedenken an den Wehrhahn-Anschlag vor 20 Jahren
      Anlässlich des 20. Jahrestages des Wehrhahn-Anschlages gedachte Oberbürgermeister Thomas Geisel am Montag, 27. Juli, den schlimmen Folgen des Anschlags und legte gemeinsam mit den Bezirksbürgermeistern der Stadtbezirke 1 und 2, Marina Spillner und Dr. Uwe Wagner, sowie mit Ruth Rubinstein, Ehrenmitglied der Jüdischen Gemeinde, einen Kranz nieder. weiter…
    • Mannesmannufer: Auto-Poser erfolgreich “ausgesperrt”
      Die Sperrung des Mannesmannufers für Auto-Poser hat die gewünschte Wirkung gezeigt. An den Sperren tauchten zwar nach Mitteilung der Sperrbesatzungen Angehörige der Poser-Szene auf. Die Fahrzeugführer wendeten aber unverzüglich, sobald sie die Sperrungen entdeckten, und entfernten sich mit ihren Karossen. Die Sperrungen sollen nun an den folgenden Wochenenden fortgeführt werden. weiter…
    • Stadt Düsseldorf bietet Wohngemeinschaften für Azubis an
      Um neuen Auszubildenden das Ankommen in Düsseldorf zu erleichtern, bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf künftig sogenannte “Azubi-WGs” an. Die modernen, gut ausgestatteten Wohngemeinschaften lehnen sich an klassische Studenten-WGs an und sollen den Azubis durch ein sofort vorhandenes soziales Umfeld die Stadt und die Stadtverwaltung schnell näher bringen. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 27. Juli 2020

Juli 27, 2020

BILD Düsseldorf: NICHTS IST BESSER GEWORDEN – 20 Jahre nach Wehrhahn.

EXPRESS DÜSSELDORF: DÜSSELDORF IN KRISEN-ZEITEN – 3 Fragen 4 OB Kandidaten.

RHEINISCHE POST POLIZEI SPRICHT MEHR ALS 100 PLATZVERWEISE AUS – 24 Personen kamen ins Polizeigewahrsam. Wie geht es am Burgplatz weiter? Der Stadtdirektor schlägt eine Bewirtschaftung vor . 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: EINKAUFSGUTSCHEINE ALS ZEICHEN DER SOLIDARITÄT MIT DEM LOKALEN HANDEL – Ralf Hansen zahlt einen Teil des Pflegebonus an seine Beschäftigten mit Plastikkarten aus. Die werden in Eller eingelöst.

Antenne Düsseldorf  

Düsseldorf Headlines, Freitag, 24. Juli 2020

Juli 24, 2020

BILD Düsseldorf: GEISEL VERGLEICHT ERWIN MIT SKANDAL-RAPPER – Hinterbliebene des EX-OB schreiben empörten Brief.

EXPRESS DÜSSELDORF: PR-PROFI: “OB GEISEL SOLLTE ZURÜCKTRETEN!” – Nach dem Video mit Skandal-Rapper Farid Bang.

RHEINISCHE POST NUR EIN KIND AUS KITA-STUDIE INFIZIERT – Insgesamt hatten 5210 Personen teilgenommen, darunter 3955 Kinder. Die Untersuchung ermögliche keine klare Aussage dazu, welche Bedeutung Kinder als Infektionsquelle haben, hieß es . 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: TERRASSEN STATT PARKPLÄTZE: GASTRONOMEN HOFFEN AUF VERLÄNGERUNG – Dehoga befürchtet, dass weitere Läden die Krise nicht überstehen werde.

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 24, 2020

 

  • Ausbau Radhauptnetz geht voran
    Der Ausbau des Radhauptnetzes in Düssseldorf geht voran. An gleich drei Stellen sind Fortschritte zu verzeichnen: Am Hellweg ist jetzt ein beidseitiger Radweg angelegt worden. Die Kreuzung Kirchfeldstraße/Corneliusstraße kann von Radfahrern ab sofort besser überquert werden, und der Radweg am Kennedydamm ist saniert worden.
    weiter…
  • “Sie machen einen wichtigen Job”
    Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte am Donnerstag, 23. Juli, die Senioren-Residenz Kruppstraße und drückte den Mitarebeiter*innen seine Wertschätzung für ihre Arbeit aus weiter…
  • Zum 100. Geburtstag von Rosa Löwendahl
    Rosa (genannt Rosel) Löwendahl hat am gestrigen Mittwoch, 22. Juli, ihren 100. Geburtstag gefeiert. Oberbürgermeister Thomas Geisel besuchte die Jubilarin im Nelly-Sachs-Haus und gratulierte ihr im Namen der Landeshauptstadt. weiter…

[mehr…]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 23. Juli 2020

Juli 23, 2020

BILD Düsseldorf: JÜDISCHE GEMEINDE WUSSTE NICHTS VON FAHRID-BANG-DREH – Für das Video mit dem umstrittenen Rapper bekommt OB Geisel heftigen Gegenwind.

EXPRESS DÜSSELDORF: EMPÖRUNG ÜBER GEISELS FARID-BANG-VIDEO – Er glaubt, dass der Skandalrapper “bereut”.

RHEINISCHE POST CDU FORDERT SONDERSITZUNG DES STADTRATES – OB Thomas Geisel (SPD) verteidigt das Video des umstrittenen Rappers Fahrid Bang. Die Kritik daran ebbt nicht ab. Die CDU fordert die Löschung des Clips. Kritik kommt auch von der SPD. 

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: AUSGERECHNET EIN VIDEO MIT RAPPER FAHRID BANG SOLL HELFEN – Oberbürgermeister Thomas Geisel will die aggressive Partyszene in der Altstadt erreichen. Doch es gibt heftige Kritik.

Antenne Düsseldorf  

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Juli 23, 2020

    • Musiker Farid Bang appelliert an die Partyszene: Haltet die Corona-Regeln ein!
      Der Rapper spricht in Video vor allem die junge Partyszene an, die in der Altstadt beim Feiern die Regeln brechen. weiter…
    • Düsseldorf macht Schule!
      Düsseldorf macht Schule: Die Landeshauptstadt ist bei Investitionen in Bildung für Kinder und Jugendliche spitze. Mehr als eine Milliarde Euro werden für Erweiterungs- und Neubauten an den Düsseldorfer Schulen investiert. 35 Millionen Euro fließen jedes Jahr in die Sanierung und Modernisierung der Bildungsstätten. weiter…
    • Gut vorbereitet und gut aufgestellt: Feuerwehr zieht positive Corona-Zwischenbilanz
      Bestmöglicher Schutz der Düsseldorfer Bevölkerung und der Einsatzkräfte hat bei der Düsseldorfer Feuerwehr oberste Priorität. Die Feuerwache 10 nimmt in der Bekämpfung der Pandemie eine zentrale Rolle ein – eine Zwischenbilanz nach mehr als 120 Tagen Corona. weiter…

[mehr…]

Open Innovation Challenge #buildyourbank – Stadtsparkasse fordert junge Leute auf, die Bank von morgen zu gestalten

Juli 22, 2020

Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs bekommen junge Leute zwischen 16 und 30 Jahre die Chance, die “Sparkasse von morgen” mitzugestalten. So sollen Produkte und Services entstehen, die sich die junge Generation wirklich wünscht.

Ziel der Stadtsparkasse Düsseldorf ist es, die Interessen junger Leute zu fördern, die Trends der Zukunft zu entdecken und vollkommen neuartige Lösungen zu entwickeln, die ihren jungen Kunden einen echten Mehrwert liefern.

Hierzu können Interessenten sich bis zum 2. August 2020 entweder im Team oder auch als Einzelperson mit ihren Konzepten anmelden. Die fünf Teams mit den kreativsten Ideen werden durch ein exklusives Pitch-Training gefördert und bekommen die Chance, ihre eigene Idee am 7. Oktober 2020 im Rahmen eines Abschlussevents vor der Jury vorzustellen.

Neben der Vorstandsvorsitzenden Karin-Brigitte Göbel (Foto) sind in der Jury Christian Knott, Partner von Capnamic, Hendrik Gottschalk, Gründer von getbaff, sowie weitere Repräsentanten der Stadtsparkasse Düsseldorf vertreten.

Die drei besten Konzepte werden mit einer Gewinnprämie von insgesamt € 7.000,00 belohnt und nach Möglichkeit in Zusammenarbeit mit den Ideenentwicklern für die Stadtsparkasse Düsseldorf realisiert. Weitere Informationen und Anmeldung unter 

https://www.sskduesseldorf.de/de/home/misc/open-innovation-challenge.html?n=true&stref=search&q=build&mdidianlass=&mdidiansprache=

 

Nächste Seite »