Prämiierte Jazzerin im “Café Sperrmüll”

April 30, 2012

Live im Café Sperrmüll: Jazzerin Sabine Kühlich

Am Samstag, dem 5. Mai, lockt von 11:30 – 14.30 Uhr der Trödelmarkt Aachener Platz mit einer besonderen musikalischen Delikatesse – Star-Jazzerin Sabine Kühlich singt live im “Café Sperrmüll”

Die international populäre Jazzerin tritt im Rahmen des Trödel- und Antikmarkts mit ihrem Trio Indigo auf – Jazz und Swing vom feinsten – mit Andrè Spajic an den Drums, Martin Scholz am Piano und Michael Kehraus am Kontrabass. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist wie immer kostenlos.

Sabine Kühlich gehört zu den wenigen erfolgreichen Jazzerinnen in Europa. Jazz ist noch immer eine Domäne der Männer. So war es eine Sensation, als der 1. Preis und der Publikumspreis des Montreux Jazz-Festivals für die Shure Jazz Voice 2008 an die deutsche Künstlerin ging. [mehr…]

Audi-Initiative: Fitness für Frauen mit Barbara Becker

April 30, 2012

Audi holt Fitnesstrainerin und Stilikone Barbara Becker (Foto) nach Düsseldorf. Im Rahmen des „Audi Sports Day“ präsentiert  Audi am 11. Mai die Ex von Boris Becker im Holmes Place an der Kö.  Hier führt sie 60 ausgewählte Teilnehmerinnen durch ihr Fitness-Programm.

Unter www.audipowersduesseldorf.de verlost Audi ab sofort Karten für dieses exklusive Training. Gemeinsam mit Co-Trainerin Tanja Krodel aus Miami gibt Barbara Becker den Teilnehmerinnen persönliches Feedback und verrät Tipps zu gesunder Ernährung. Barbara hat das Buch „Fit in 30 Tagen“ auf den Markt gebracht. Passend zum sportlichen Tagesprogramm chauffiert Audi sie mit einem Audi Q3, den die teilnehmenden Damen auch gleich testen können.

Schwarz, ohne Zucker, mit Persil

April 29, 2012

Top-Service für Unternehmen – Persil Service reinigt und wäscht für Mitarbeiter. Im Bild (von links) Marketing-Club Präsident Dirk Krüssenberg, Nicole Stachelhaus, Lutz Mehlhorn und eine “Persil-Fee”

Das Rezept für Persil wird gewiss sorgsam gehütet. Doch das Rezept für den anhaltenden Erfolg der Marke lautet schlichtweg: Innovation, intelligent umgesetzt. Wie das aktuell praktiziert wird, demonstrierte eindrucksvoll Lutz Mehlhorn, Corporate Vice President New Business bei Henkel, mit Nicole Stachelhaus in den Cubic Studios rund 120 Clubmitgliedern.

Mehlhorn skizzierte dabei, wie Henkel Produkt-Know-how mit Vermarktungsintelligenz kombiniert, markenadäquate Kooperationspartner einbindet und erprobte Vertriebskompetenz auf neue Zielgruppen anwendet. [mehr…]

Samstag in Essen: Zurheide lädt zur größten Weinmesse

April 29, 2012

Auch eine eigene Champagner-Marke gehört zum Angebot der Zurheides

Deutschlands führender Supermarkt, das Frischecenter Zurheide, lädt am Samstag, dem 5. Mai, zur größten öffentlichen Weinmesse des Landes nach Essen. Mehr als 500 Weine von 86 Ausstellern stehen zur Wahl und können verkostet werden, dazu werden kalte und warme Köstlichkeiten serviert.

Am Samstag kommen im Colosseum alle Freunde edler Tropfen im auf ihre Kosten – von 11 bis 19 Uhr entkorken die Winzer hier ihre besten Flaschen –  zur Unterhaltung spielt eine Live-Band und ein kubanischer Zigarrendreher demonstriert seine Kunst. [mehr…]

Patrick Treutlein – neue Wohnoase in Meerbusch

April 29, 2012

Inneneinrichter des Jahres 2011 – Patrick Treutlein mit neuem Showroom

Von Anke Winter

Keine Abtrennungen oder Kordeln, kein “very important program” – nur ein schwarzer Teppich bedeckte gestern Abend den Bürgersteig vor der Hausnummer 13 der Dorfstraße in Meerbusch. Man sprach von einer “Schlange wie bei Abercrombie&Fitch” – doch hier wurden nicht künstlich Aufsehen und Begehren geweckt, sondern an die 300 Gäste einzeln und ganz persönlich von Patrick Treutlein und seiner Frau Christina per Handschlag begrüßt.

Mit der Eröffnungsfeier seines neuen 580 qm großen Areals, einer regelrechten Wohnoase, wollte der Inneneinrichter des Jahres 2011 sich vor allem bedanken, doch was ihm seinerseits von seinen Gästen an Wertschätzung und authentischer Herzlichkeit entgegengebracht wurde, war schier überwältigend. Alleine die Gastgeschenke überboten sich an Kreativität und persönlicher Mühe, die jeder sich gegeben hatte, um aus den kleinen – mit der Einladung mitgelieferten Hermès Tapetenstücken – Bilder, Skulpturen, Faltkarten, “Liebes”briefe,… wahre kleine Kunstwerke zu schaffen. Ob des Einfallsreichtums seiner Gäste verschlug es dem “Inneneinrichter des Jahres 2011” fast die Sprache. [mehr…]

Düsseldorf – ein Frauenparadies – und am Wochenende schauen wir uns bei der Nacht der Museen um…

April 27, 2012

It`s a jungle out there !

Von Gentleman bis Macho, die bedingungslose Männlichkeit wird von uns Frauen geliebt.

Nur: Welchen Typ Mann wollen  wir eigentlich? Macho, Möchtegern-Schwiegersohn, Chauvi  oder Weichei ? In Düsseldorf ist jeder Typ vertreten, wir haben also freie Auswahl. Was für ein „ Frauenparadies“ – Frau muss sich nur entscheiden- scheint so …

Ich mache mir mal  Gedanken um das, was uns Frauen an Männer fasziniert. Was ist denn nun der Mythos von Formel 1 Piloten und Fussballprofis?

Erfolg macht sexy – Macht macht sexy …. Der Duft von Erfolg macht viele Männer sexy und Frauen schnell abhängig  … [mehr…]

Alles für die Dämmung: Malerinnung tourt ab heute per Doppeldecker durch Düsseldorf

April 27, 2012

Obermeister Heiner Pistorius, Aktionsbus der Maler- und Lackiererinnung

Die Düsseldorfer Maler- und Lackiererinnung, mit 220 Mitgliedsbetrieben eine der größten Innungen bundesweit, ist auch eine der innovativsten. Die neueste Initiative der Innung: Ab heute geht sie mit einem Londoner Doppeldeckerbus auf Werbetour durch Düsseldorf. Im Fokus: Dämmungsmaßnahmen zur Energieeinsparung.

Innungsobermeister Heiner Pistorius: „Mit dieser fast einen Monat dauernden Roadshow wollen wir die Bevölkerung dafür sensibilisieren, dass Dämmungsmaßnahmen den Wohnkomfort erhöhen, Geld sparen helfen und die Energiebilanz verbessern.“ [mehr…]

Jobsi Driessen: “65.” in der Gerresheimer Stammkneipe – Feier mit Dorfmusikanten und Bratwurst vom Grill

April 26, 2012

Das Geburtstagskind mit dem Ehepaar  Ahlem und Josef Klüh sowie Freund Jochen Kähne (2.v.r.)

Der 65. Geburtstag – ein Markstein. Doch Hans Joachim (Jobsi) Driessen feierte ihn wie jeden Jahrestag seit vielen Jahren – in seiner urigen Stammkneipe „Bei Rocky“ in Gerresheim.

Gut über 100 Freunde ließen den ehemaligen Klüh-Geschäftsführer hochleben. Jobsi, der jetzt mehr Zeit für seinen geliebten Prinzenclub hat, der gerade mit einem krachenden Fest beim Griechen Toxotis Prinz Thomas (Puppe) aufgenommen hatte, bewies auch zum 65., dass er zu feiern versteht. Karl-Heinz Gatzweiler hatte für einen ausreichenden „Schlüssel“-Vorrat gesorgt, die Grillstation im Garten lieferte Steaks und Würstchen und der beliebteste Kurze war der „Samtkragen“.

Bis drei Uhr früh ließen die Freunde den beliebten Gerresheimer hochleben. Musikalische Untermalung lieferten die Hubbelrather Dorfmusikanten (Foto unten), die auf der Terrasse Ausdauer bewiesen und selbst beim Driessen-Dirigat noch sauber spielten.

Unter den Gästen: Josef und Ahlem Klüh, Messechef Werner Dornscheidt und Frau Mechthild, Brauerei-Chef Karl-Heinz Gatzweiler („Zum Schlüssel“), Orthopäde und Ex-Prinz Dr. Rüdiger Dohmann. Die längste Anreise hatte das Unternehmerehepaar (Hotels, Freizeitparks) Jochen und Uschi Kähne, das erst am Nachmittag von einem Geschäftstrip aus der Dominikanischen Republik eingeflogen war. Auf Kähnes 32 Meter-Schiff hatten Jobsi und Brigitte Driessen (Foto oben) gerade einen Traumurlaub in Mexiko und Belize verlebt.

Jobsi Driessen (Mitte) mit den Hubbelrather Dorfmusikanten

PSD Bank Rhein-Ruhr: Bundesweit beliebteste Regionalbank im Euro-Test

April 25, 2012

In der Untersuchung “Beste Bank”, die das Hamburger Analysehaus S.W.I. Finance mit der Zeitschrift Euro durchführte, ist die PSD Bank Rhein-Ruhr (Düsseldorf, Essen, Dortmund) als beliebteste Regionalbank Deutschlands ermittelt worden. Die Tester hatten für den “größten Bankentest Deutschlands” (Euro) bundesweit 51 Sparkassen, Genossenschaftsinstitute und Privatbanken unter die Lupe genommen. Insgesamt beteiligten sich über 133.000 Bankkunden an der Befragung.

August-Wilhelm Albert (Foto), Vorstandsmitglied der Bank: “Wir haben uns in der Vergangenheit über viele Auszeichnungen freuen dürfen, doch diese ist ein Ritterschlag. Beste Regionalbank Deutschlands – das ist eine Auszeichnung, die uns sehr stolz macht. Sie ist aber gleichzeitig auch Ansporn, diesen Platz im Sinne unserer Kunden und Mitglieder in der Zukunft zu verteidigen. ” [mehr…]

1. Düsseldorfer Clubnacht – der Vorverkauf läuft

April 23, 2012

Zur Premiere der 1. Düsseldorfer Clubnacht am Mittwoch, 16. Mai, laden 13 Clubs getreu dem Motto: „Eine Nacht – ein Eintritt“ alle Besucher ein, durch die facettenreichen Clubs der Rheinmetropole zu ziehen und haben sich für alle Gäste etwas Besonders einfallen lassen. Mit Top-DJs wie Phil Fuldner und Moguai oder mit Live Bands präsentieren die Clubs die Vielfalt der Düsseldorfer Clubszene.

Mit einer Eintrittskarte (10 Euro plus Vorverkaufsgebühr) kann man so in einer Nacht die heißesten Clubs der Landeshauptstadt kennenlernen. Der Vorverkauf ist angelaufen, die Tickets gibt’s unter www.duesseldorfer-clubnacht.de. 

Mit dem Kauf der Karte fördern alle Nachtschwärmer einen von den Clubs eingerichteten Charity-Fond, der langfristig gemeinnützige Institutionen in der Stadt unterstützen wird.

Das sind die 13 Clubs: 3001, Anaconda Lounge, Chateau RIKX, Dr. Thompson’s, Foyer, Les Halles, Nachtresidenz, NOMI mc, Rudas Studios, Schlösser Quartier Bohème, Stahlwerk und Treibgut, the attic kö eins und The Blue Note.

Die Clubs sind an diesem Abend, von 21.00 bis 5.00 Uhr, im 20-Minuten Takt durch einen kostenlosen Shuttle-Service miteinander verbunden, sodass die Möglichkeit besteht zahlreiche neue Clubs zu erkunden. [mehr…]

Samstag nicht verpassen: Nacht der Museen

April 23, 2012

Museum Kunstpalast – tolle Stimmung bei der Nacht der Museen – Foto: Stefan Arend

Künstlerisches für alle Sinne – am Samstag dieser Woche (28. April) ist es wieder soweit – die DÜSSELDORFER NACHT DER MUSEEN präsentiert eine Frühlingsnacht lang Künstlerisches für alle Sinne: Von 19–2 Uhr locken Ausstellungen und ein vielfältiges Rahmenprogramm in etablierte Sammlungen und unbekannte Off-Locations – und für alle feierwütigen Nachtschwärmer stehen zahlreiche Konzerte und Partys auf dem Programm. Hier finden Sie die Museumsnacht auf Facebook.

 

“KöPi”-Triathleten machen sich fit für T³ Triathlon

April 23, 2012

Beim Training in Rheinbach: Christian Keller (links) mit “Little” Georg Potrebitsch

Der T³ Triathlon in Düsseldorf am 8. Juli wirft seine Schatten voraus: Am vergangenen Wochenende traf sich in Rheinbach das komplette „König Pilsener Triathlon Team powered by Profile Design“ inklusive des Experten-Trainerteams um die zweimalige Triathlon-Europameisterin  Sonja Oberem, dem Deutschen Meister auf der Langdistanz im Triathlon, Georg Potrebitsch, sowie Ex-Schwimmweltmeister Christian Keller. [mehr…]

Düsseldorf Modellregion für Energiewende an Wirtschaftsstandorten – Stadtwerke auf solidem Kurs

April 23, 2012

Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Düsseldorf mit einem integrierten Energiekonzept die Weichen für die nachhaltige Energieversorgung Düsseldorfs gestellt.
Die wichtigsten Komponenten hierbei: der Bau eines höchsteffizienten Gas- und Dampfturbinenkraftwerks am Standort Lausward, der Ausbau des linksrheinischen Fernwärmenetzes, Ausbau und Integration erneuerbarer Energien und Wärmespeicher sowie die Nutzung industrieller Abwärme. „Unser Ziel ist, eine urbane Energieinfrastruktur mit wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Energieangeboten sowie einem Höchstmaß an Versorgungssicherheit für unsere Kundinnen und Kunden zu gewährleisten“, so Dr. Udo Brockmeier (Foto), Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Düsseldorf. [mehr…]

Noch vier Wochen bis zur NRW-Landtagswahl – Infosplitter zur Orientierung

April 21, 2012

Am 13. Mai wählt NRW. Hier lesen Sie, welche Parteien antreten. Im folgenden ein kleiner Nachrichtenüberblick zur Meinungsbildung.

Die Rheinische Post schreibt über das ZDF-Politbarometer, wonach die SPD vorne liegt, die Piraten mit acht Prozent in den Landtag einziehen und die FDP mit vier Prozent scheitern würde. Mehrheit für Rot-Grün in NRW – Kraft schließt Ampel nicht aus

Focus-Korrespondent Frank Lehmkuhl hat CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen einen Tag lang begleitet und kommt zu dem Schluss: “Es läuft nicht rund für Norbert Röttgen, keine Frage. Im Fußballerjargon würde man sagen: Erst hat er kein Glück, und nun kommt auch noch Pech hinzu.” “Muttis Klügster” scheut den Kampf um die Menschen

Der Stern schreibt über den Kampf der Grünen gegen die Piraten, die der Partei am gefährlichsten werden.

Christian Lindner räumt ein, die FDP habe ihre Wähler enttäuscht – und wirbt beim Parteitag für Vertrauen. Die FAZ hält sich zurück, während Bild jubelt, der FDP-Kandidat habe den Parteitag von den Sitzen gerissen. FAZ: Lindner empfiehlt FDP “Bescheidenheit imAuftreten” ; Bild: Ex-General Lindner reißt FDPler von den Sitzen

Das Handelsblatt hat sich mal mit einem Piraten unterhalten. Die Partei hat zwischenzeitlich auch ihr Wahlprogramm online gestellt – hier einsehbar.

Irgendwie lustlos wirkt die Linke in dem Bericht der Süddeutschen, die über den Auftakt der Wahl in Ostwestfalen notiert: Etwa 60 Leute sind gekommen – und ein Hund.

Über die Partei der Vernunft schreibt niemand, deshalb Zitat von der Website: “Wie kommen wir auf eine Schuldenlast von 100.000 Euro pro Kind? Bei 80 Millionen Bundesbürgern entspricht eine Verschuldung von z.B. 800 Milliarden Euro somit 10.000 Euro pro Bürger, die auch auf jedem neugeborenen Kind lasten. Die offizielle Staatsverschuldung beträgt jedoch bereits 1.800 Milliarden (1,8 Billionen) Euro. Hinzu kommen Renten und Pensionsverpflichtungen, die der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen schon heute auf 4,8 Billionen Euro taxiert.”

 

 

Floriade: Hannelore Kraft besucht ihren Blumenfest-Bunker

April 21, 2012

Außen eckig, innen unrund – NRW-Pavillon auf der Floriade in Venlo ohne Phantasie und Nutzwert für Nordrhein-Westfalen

Die Floriade in Venlo, eine Weltausstellung der Floristik: Thailand zeigt u.a. einen Elefanten aus Orchideen, Japan filigrale Blumenkunst, die Holländer klotzen mit verschwenderischer Blumenfülle und Südkorea begeistert mit liebevollen Blumenarrangements.

Mittendrin, auf dem einige Quadratkilometer großen Gelände, ein Bunker der Phantasielosigkeit: der vermutlich mit siebenstelligem Aufwand errichtete kantige Pavillon von NRW.  “Highlight” dieses architektonischen Betriebsunfalls, der mangels Ideen viel Platz für eine Spielecke für Kinder bietet, ist eine NRW-Karte, auf der in verschiedenen kleinen Videofenstern Filmclips unterschiedlicher Qualität laufen (Foto), die auf jeweilige Attraktionen hinweisen. Jedes iPad bietet Besseres. Eine lustlose Mitarbeiterin reicht, um den überschaubaren Besucherandrang, der sogar von dem Aserbaidschan-Pavillon übertroffen wird, zu regeln.

Dieses Wunderwerk der Landeswerbung, das in der Privatwirtschaft wohl eine Abmahnung des Marketingmanagers zur Folge hätte, hat sich die abgetretene Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) für einen heutigen Wahlkampfauftritt ausgesucht, wie PRO Düsseldorf (nicht zu verwechseln mit der politischen Partei) freudig meldete.

Auszug Presseinformation: Das „Blaue Band am Rhein“ der Landeshauptstadt Düsseldorf ist ein Exportartikel. Es wirkt optisch als Verbindung zum Nachbarland auf der Welt‐Garten‐Expo Floriade in Venlo. Am Samstag, 21. April, wird die Beziehung durch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft geadelt: Sie tritt dort gemeinsam mit der Botschafterin des Blauen Bandes, Irmgard Lühr, und der Landesmeisterin der Floristen, Susanne Schmitt aus Düsseldorf, auf. Dabei wird mit einem Krokusblütenschnaps angestoßen …
Die Landeshauptstadt setzt durch die Initiative Pro Düsseldorf auf diese Weise einen eigenen Akzent auf der Weltausstellung, die nur alle zehn Jahre stattfindet. „Düsseldorf strahlt mit seinem einzigartigen Engagement als blühende, lebens‐ und liebenswürdige Stadt in die Region aus – natürlich auch über die Grenze“, betont Irmgard Lühr, die Botschafterin. So war es nahezu selbstverständlich, dass sich Pro Düsseldorf im NRW‐Pavillon zusätzlich engagierte. „Wir gehören einfach hierher“, sagt der Vorsitzende, Ingo Lentz.

Ob es in Ordnung geht, dass PRO Düsseldorf sich für die SPD im Wahlkampf engagiert und für den Kraft-Akt auf der Floriade heute extra einen Film produzierte, mögen andere entscheiden. Hannelore Krafts gescheiterter Regierung darf man vorhalten, Steuergelder aus dem Fenster geworfen zu haben. Dass sie sich mit dem mißglückten Pavillon schmückt, wird ihr eher keine Wählerstimmen bringen.

Hier einige Beispiele für gelungenes Engagement auf der Floriade, die übrigens ein teures Vergnügen ist: Eintritt 30 Euro, Parken 10 Euro:

Südkorea-Pavillon: Orchideen, liebevolle Arrangements [mehr…]

Nächste Seite »