Brandbrief der Altstadt-Polizei: “Höchste Aggression und Gewaltbereitschaft”

November 29, 2008

Polizeistreife in der Altstadt – die Angst im Nacken – Foto: Markus van Offern

Die Altstadtwache schlägt in einem regelrechten Brandbrief an Polizeidirektor Dieter Höhbusch Alarm. Hier ein Auszug aus dem Brief, den die Westdeutsche Zeitung online im Wortlaut veröffentlicht. Darin wird ein kürzliches Wochenende in der Altstadt beschrieben:

1. Kühles Wetter mit permanentem Nieselregen, was der Laune der Besucher nicht förderlich war, es hielten sich in der Altstadt auf

2. ca. 50 Junggesellenabschiede,

3. ca. 280 Bayern-Fußballfans, davon 44 gewaltbereite auf der Suche nach Düsseldorfer Fortuna-Fans,

4. ca. ein Dutzend Fußball-Vereinsfahrten mit jeweils 40-50 Peronen,

5. ca. 30 Dortmunder Fußballfans,

6. ca. 200 Ringer in sechs oder sieben Gruppen (es musste in der Nähe einen Wettkampftag gegeben haben),

7. eine unbestimmte Anzahl an Migranten libanesischer Abstammung (darunter mutmaßliche Straftäter, Anmerkung der Redaktion), [mehr…]

“Anstalt” ignoriert Düsseldorf

November 29, 2008

Anstalt ist ein Wort von gestern. Gestern gab es die Gasanstalt, die Badeanstalt und allerlei Anstalten mehr, heute gibt es, neben wenigen anderen wie der Justizvollzugsanstalt, noch die Anstalten Öffentlichen Rechts, ARD und ZDF, die wir gezwungenermaßen finanzieren, sofern wir ein Radio, ein TV-Gerät oder – neuerdings – auch nur einen Comuter besitzen.

Eine dieser Anstalten, der WDR, findet sich selbst so wichtig, dass er auf seiner Wetterkarte die Stadt Köln, den Sitz der Anstalt, markiert anstatt wie in anderen Bundesländern üblich, die Landeshauptstadt, also im Falle NRW Düsseldorf. [mehr…]

Angstrevier Altstadt?

November 28, 2008

Ein Image ist schnell kaputt und die im Karneval so gern besungene “Längste Theke der Welt” ist ein wichtiges Stück Düsseldorf, ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Wenn man die Altstadt gelegentlich besucht, weiß man um die Schwachstellen und fragt sich, warum nicht längst in einem Miteinander aus Politik, Polizei und Gastronomie eine zukunftssichere Linie für “Rettematäng ” & Co. gefunden wurde. Oasen der Ruhe wie die Neanderkirche (Foto) sind in der Altstadt selten geworden.

Wer heute Zeitung liest, muss denken, die Altstadt sei eine “No Go Area”:

Die Westdeutsche Zeitung: “Angstrevier Altstadt: ‘Die Polizisten sind zu jung'”. Die Zeitung: “Altstadt-Polizisten schlagen Alarm: Die Dienstgruppenleiter der Wache Heinrich-Heine-Allee haben in einem Bericht an das Polizeipräsidium geschildert, wie sie vermehrt von bis zu 100 Mann starken Gruppen angegriffen werden. Offenbar gibt es mittlerweile regelrechte ‘Altstadt-Hooligans. (…) Oberbürgermeister Dirk Elbers hat angekündigt, einen Runden Tisch einzuberufen. An dem sollen neben Polizei und Ordnungsamt auch die Altstadtgemeinschaft und Vertreter der Wirte sitzen.” [mehr…]

Ständehaus-Treff: Alle Ärzte wollen “Ullala” hören

November 27, 2008

“Fast ein Ärztekongress”, staunt Axel Pollheim (Signa Funds), Organisator des regelmäßigen Ständehaus-Treffs. Am kommenden Montag, zur 37. Veranstaltung, stellt sich Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (Foto) den Fragen von TV-Mann Frank Plasberg, der jetzt in Offenburg einen verdienten “Bambi” von Burda in Empfang nehmen kann. [mehr…]

Air Berlin mit rasantem Steigflug – bestes Quartal in der Unternehmensgeschichte

November 27, 2008

Allen Unkenrufen und entgegen jeglichem Wunschdenken von Mitbewerbern wie Ryan Air hat Air Berlin das letzte Quartal mit Rekordgewinn abgeschlossen. Der Düsseldorfer Joachim Hunold,  CEO des Unternehmens: “Das ist das beste Quartalsergebnis in unserer Firmengeschichte.” Das operative Ergebnis von Air Berlin steigerte er gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 57 Prozent, der Nettogewinn erhöhte sich um 43,2 Prozent und der Umsatz überschritt erstmalig in einem Drei-Monats-Zeitraum die Milliardengrenze.

Das im Frühjahr 2008 vom Vorstand beschlossene Effizienzsteigerungsprogramm trägt offensichtlich Früchte. Air Berlin dürfte derzeit die einzige Airline in Deutschland sein, die nicht nur ein positives Ergebnis aufweist sondern auch eine eindeutige Aufwärtsentwicklung. Damit gehört das Unternehmen zur europäischen Spitze der Fluggesellschaften, was die Rentabilität betrifft. [mehr…]

Top-Restaurant “Gehry’s” – neuer Hotspot im Düsseldorfer Medienhafen – Zielgruppe Premiumkunden

November 26, 2008

Inhaber und Geschäftsführer Konstantin Karabatziakis mit federgeschmückter Augenweide im Brasil-Look

Im Düsseldorfer Medienhafen strahlt ein neuer Gastro-Stern: das “Gehry’s”. Die Wände sind zum Teil mit Blattsilber verkleidet, das Gestühl mit feinstem Nubukleder überzogen und die Küche, das Herzstück des “Prime Beef Restaurants” für die Premiumkundschaft, ist in besten Händen. Zudem glänzt das weibliche Personal mit Charme und Engagement und hat das Potenzial, Beziehungen auf die Probe zu stellen. Das “Gehry’s” verfügt somit über alle Zutaten, die ein Restaurant der Kategorie très chic sich wünschen könnte. [mehr…]

O la la, Dessous-Queen Claudia Rüdinger versext Düsseldorf zum “30.”

November 25, 2008

Seidenträume auf der Haut – Dessous-Trendsetterin Claudia Rüdinger zeigte ihre schönsten Modelle

Beeindruckend, was Düsseldorfs Dessous-Queen Claudia Rüdinger zum 30. Firmenjubiläum auf die Beine stellte. Mehr als 600 Gäste strömten zu ihrer Gala im Intercontinental an der Kö (Gastgeber Jörg T. Böckeler), wo die erfolgreiche Expertin für die “zweite Haut der Frau” Lieferanten, Kunden und Freunde zu einem hinreißenden Programm begrüßte, bei dem – wen wundert’s – Dessous im Mittelpunkt standen. [mehr…]

Sensationell: Düsseldorfer Stararchitekt Christoph Ingenhoven plant Internationalen Gerichtshof in Den Haag

November 24, 2008

In der Flächigkeit den Dünen angepasst, offen, aber dennoch auch Sicherheitskriterien erfüllend: Ingenhovens preisgekrönter Entwurf

Riesenerfolg für Christoph Ingenhoven : Der Düsseldorfer Stararchitekt bekam in der EU-weiten Ausschreibung den Zuschlag für den Neubau des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, das Gerichtsgebäude, in dem sich die größten Verbrecher zu verantworten haben.

Ingenhoven plante u.a. die RWE-Hauptverwaltung, Plange Mühle im Medienhafen, das “Sky Office”, herausragende Bauten weltweit, zuletzt den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof)

In einem langen Interview auf Deutschlandradio Kultur beschrieb Ingenhoven heute morgen das Projekt, nach dem viele große Architekten Europas sich die Finger geleckt hatten.

Bemerkenswert: Ingenhoven legt an Planungsaufträge auch moralische Maßstäbe an. So lehnt er es ab, in Diktaturen tätig zu werden.

Ingenhoven: “Es gibt ja auch andere Ort auf der Welt oder andere Gelegenheiten, bei denen man schöne und richtige Dinge bauen kann. Das muss man nicht unbedingt in Libyen, in der Wüste für einen der bekannteren, internationalen Großkriminellen tun.”

Hier das interessante Interview auf dradio.

Kopftuch-Streit an der Anne-Frank-Realschule: Petition an den Landtag NRW

November 24, 2008

Bernd Hinke (Foto), der Leiter der Düsseldorfer Anne-Frank-Realschule, hatte seinen Schülerinnen das Tragen von Kopftüchern untersagt, was u.a. im Schulministerium bei Barbara Sommer politisch korrekte Entrüstung ausgelöst hatte: Rüffel für Hinke.

Die Mönchengladbacher Gabi Schmidt und Edward von Roy sowie Prof. Heinz Gess, Betreiber der Website Kritiknetz, haben gegen die Aufhebung des Kopftuchverbots per Ukas eine Petition bei der Landesregierung eingereicht, die jeder formlos unterschreiben kann. [mehr…]

Edgar K. Geffroy im Marketing Club Düsseldorf: Verblüffen Sie Ihre Kunden!

November 22, 2008

“High Speed Selling” – verkaufen mit dem Fuß auf dem Gaspedal, darum ging’s jetzt im Marketing Club Düsseldorf, diesmal zu Gast in der Mercedes-Niederlassung Düsseldorf.

Alle sprechen von Banken, Finanz- und Wirtschaftskrise und Rezession. Spitzenredner und Autor (“Das einzige, was stört, ist der Kunde”) Edgar K. Geffroy (Foto) interessiert das alles wenig. Nicht die Krise ist das Problem, sondern der Mangel an Visionen, die Unfähigkeit, die Produkte herzustellen und Leistungen anzubieten, mit denen man einen neuen Markt schafft und Menschen begeistert. “Verblüffen Sie Ihre kunden” riet der Düsseldorfer den 140 Zuhörern des Clubs mitten zwischen den Luxuskarossen mit dem Stern.

Club-Präsident Dirk Krüssenberg: “Geffroy treibt keine Vergangenheitsbewältigung, er lebt das Leben nach vorne, zeigt Wege auf, ist ein in der Wolle gefärbter Verkäufer, für den das Internet ein Turboshop ist und Vernetzung ein Muss für Manager.” [mehr…]

Stadtwerke beleuchten Düsseldorf für weitere zehn Jahre – Auftrag über 100 Mio. Euro

November 22, 2008

Markus F. Schmidt, Vorstandschef der Stadtwerke Düsseldorf AG, hat einen guten Grund zu feiern. Die Stadtwerke Düsseldorf AG dürfen auch weiterhin die öffentliche Beleuchtung in der Landeshauptstadt betreiben. In einem europaweiten Ausschreibungsverfahren, das für die Vergabe erforderlich war, haben
die Stadtwerke das wirtschaftlichste Angebot abgegeben und sich so gegen eine nationale und internationale Konkurrenz behauptet. Beigeordneter Werner Leonhardt hat nun den Stadtwerken Düsseldorf den Zuschlag
für den Betriebsführungs-Vertrag erteilt, der eine Laufzeit von zehn Jahren und ein Volumen von über 100 Millionen Euro hat. Mehr hier.

Düsseldorf: Jetzt NRW-Großstadt Nr.3

November 22, 2008

Düsseldorf ist auf dem Weg, die 600 000-Einwohner-Grenze zu knacken, einen Schritt weiter: Das Statistische Landesamt NRW hat jetzt festgestellt, dass die Einwohnerzahl auf 582 222 gestiegen ist. Damit liege Düsseldorf hinter Köln mit 996 690 und Dortmund mit 585 670 auf Platz drei. Essen, bisher auf diesem dritten Platz, ist auf 580 751 zurückgefallen und wurde von Düsseldorf überholt. Die neuen Zahlen wurden gestern veröffentlicht. Bericht von Hans Onkelbach in der Rheinischen Post.

Stadtwerke Düsseldorf: So können Sie Energie sparen

November 19, 2008

Mit einem anschaulichen interaktiven Modell zeigen die Stadtwerke Düsseldorf auf ihrer Website auf, wie man als Hausbesitzer ganz einfach Energie sparen kann. Die Grafik informiert kurz und knapp über Förderprogramme, Energiecheck, mobile Beratung und Energieausweis. Zum gleichen Thema hier ein interessantes Interview mit dem Öko-Architekten Thomas Isselhard (39) aus Verden/Aller in der ZEIT.

Edgar K. Geffroy Donnerstag im Marketing Club Düsseldorf – Nichtmitglieder willkommen

November 18, 2008

„High Speed Business Selling als Kittelbrennfaktor im Management“ – unter diesem Titel präsentiert der Marketing Club Düsseldorf am Donnerstag dieser Woche (19 Uhr) den hochkarätigen Redner Edgar K. Geffroy (Foto) in der Mercedes-Niederlassung Düsseldorf.

Geffroy ist ein international hoch angesehener Top Speaker und Bestseller-Autor. Als Trendsetter und Querdenker begeistert er mit seinen kreativen Ansätzen und mitreißenden Vorträgen. [mehr…]

Der hässliche Bahnhofsplatz wird umgebaut – reden Sie mit!

November 17, 2008

Der “Konrad-Adenauer-Platz” (Foto), ein Platz an prominenter Stelle Düsseldorfs, der sich durch erlesene Hässlichkeit auszeichnet.

Jetzt soll der zentrale Platz vor dem Hauptbahnhof, das erste, was per Bahn anreisende Düsseldorf-Besucher zu sehen bekommen,  ein neues Gesicht erhalten. Und Sie können mitreden, wie es aussehen soll. [mehr…]

Nächste Seite »