Düsseldorf Headlines, Dienstag, 31. August 2021

August 31, 2021

BILD: KAMPF GEGEN DIE CLANS – 1800 Einsätze! Über 5 Millionen Euro sichergestellt! 5778 Straftaten!

EXPRESS: RALF UND CORA: WIRD BALD IM DUO GECAMPT? – Schumachers auf dem Caravan Salon.

Rheinische Post: HOCHSTRASSE FÜR RADLER AM MÖRSENBROICHER EI – Thomas Jarzombek schlägt Kreisverkehr mit Zu- und Abfahrten in luftiger Höhe vor. Das Land kündigt 95 Prozent Zuschuss an. 

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 31, 2021

    • Eröffnung der Ausstellung “Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern” im Livestream
      Mit der Ausstellung “Entrechtet und beraubt. Der Kunsthändler Max Stern” im Düsseldorfer Stadtmuseum würdigt die Landeshauptstadt Düsseldorf das Leben des Kunsthistorikers und Galeristen Max Stern. Interessierte können die Eröffnung der Veranstaltung, die zusätzlich auch ins Englische übersetzt wird, via Live-Stream verfolgen, über www.duesseldorf.de. weiter…

 

    • Europäische Werte in Düsseldorf stärken
      Das EUROPE DIRECT Düsseldorf veranstaltet gemeinsam mit der Kontaktstelle “Bürgerinnen und Bürger, Gleichstellung, Rechte und Werte (CERV)” am Dienstag, 7. September, 17 bis 18.30 Uhr, ein Online-Seminar zu einem EU-Förderprogramm, das zivilgesellschaftliche Projekte besonders in den Fokus nimmt. weiter…

 

    • BV 3 tagt in der Aula des Franz-Jürgens-Berufskollegs
      In der Aula des Franz-Jürgens-Berufskollegs, Färberstraße 34, kommt am Dienstag, 7. September, die Bezirksvertretung 3 (Oberbilk, Unterbilk, Bilk, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Flehe, Volmerswerth) zusammen. weiter…

[mehr…]

Nach wochenlangem Verkehrschaos am Worringer Platz Straßensperrungen am kommenden Wochenende

August 30, 2021

Die Baustellen am Worringer Platz (an denen längst nicht immer gearbeitet wird) sind seit Wochen ein Ärgernis für Autofahrer und Ursache  für lange Staus. Jetzt wird’s noch übler: Wegen Bauarbeiten wird der Worringer Platz, die Ackerstraße und die Worringer Straße werden teilweise gesperrt – von Freitag, 3. September, 20 Uhr, bis Montag, 6. September, 6 Uhr.

Neben dem Autoverkehr sind zahlreiche Buslinien betroffen – die Linien 721, 722, 732, 738, 805, 812, 817, 834, NE2, NE4 und NE6. Alle Änderungen im Detail: [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 30. August 2021

August 30, 2021

BILD: BANKFILIALE GESPRENGT – Haben hier Automaten-Knacker aus Holland zugeschlagen?

EXPRESS: DANCKER: KEINE LUST MEHR AUF DEUTSCHLAND – Krebs besiegt – neues Leben auf Mallorca.

Rheinische Post: GROSSDEMONSTRATION BLEIBT FRIEDLICH – Zwei Monate nach einem umstrittenen Polizeieinsatz bei einer Demonstration hat es erneut einen Protestzug gegen das geplante Versammlungsgesetz gegeben. Ein große Polizeiaufgebot begleitete die Demonstration. 

Antenne Düsseldorf

Unterrath: Fahrradfahrerin (22) angefahren und schwer verletzt

August 27, 2021

Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Unterrath wurde eine Fahrradfahrerin so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Ein 42-Jähriger aus Düsseldorf war mit seinem BMW auf der Straße An der Piwipp in Richtung Am Röttchen unterwegs. In Höhe An der Piwipp / Paderborner Straße überquerte plötzlich eine 22-Jährige mit ihrem Fahrrad die Fahrbahn, um in Richtung Paderborner Straße zu gelangen. Der 42-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Radfahrerin. Sie stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Krankenwagen brachte die 22-jährige Düsseldorferin in eine Klinik.

Demonstration in der Innenstadt – Autoverkehr, Busse und Bahnen betroffen

August 27, 2021

Wegen einer Demonstration gegen das neue NRW-Versammlungsgesetz morgen, Samstag, 28. August, ab 14 Uhr, sind Verkehrseinschränkungen zu erwarten. Auch Busse und Straßenbahnen der Rheinbahn in der Innenstadt und am Hauptbahnhof können nicht wie gewohnt fahren.

Betroffen sind voraussichtlich die Linien 701, 705, 706, 707, 709, SB50, SB55, 722, 726, 737, 752, 754, 780, 782 und 785. Die Rheinbahn empfiehlt den Fahrgästen, alternativ die U-Bahnen zu nutzen.

Zu der Demo werden einige tausend Menschen erwartet.

Düsseldorf Headlines, Freitag, 27. August 2021

August 27, 2021

BILD: GLÜCKLICHES LÄCHELN NACH DEM EIS-DRAMA – Nach der Mango-Kugel kam das Unglück für Zuzanna (4).

EXPRESS: IST DÜSSELDORF REIF FÜR DAS “2G-PROJEKT”? – Hamburger Modell könnte Schule machen.

Rheinische Post: UNIKLINIK SAGT LONG-COVID DEN KAMPF AN – Atemnot, Herzschwäche, Gedächtnislücken: Mindestens zehn Prozent der Covid-19-Patienten fühlen sich monatelang krank. Hilfe finden sie in der Long-Covid-Ambulanz der Universitätsklinik, die sich noch im Aufbau befindet.. 

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 27, 2021

    • Düsseldorfer Kliniken und Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller rufen gemeinsam zum Impfen auf
      In Düsseldorf steigt die 7-Tage-Inzidenz, und auch in den Düsseldorfer Kliniken müssen wieder mehr Menschen wegen einer Coronainfektion behandelt werden. Aus diesem Grund appelliert Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller gemeinsam mit den Düsseldorfer Kliniken an alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. weiter…

 

    • Grabmalpaten pflegen historische Grabstätten auf dem Golzheimer Friedhof
      Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt und der Verein “Der Golzheimer Friedhof soll leben e.V.” veranstalten am Samstag, 4. September, 11 Uhr, eine Patenschaftsaktion auf dem Golzheimer Friedhof. Dabei werden die historischen Grabstätten gepflegt, um die kostbaren Denkmale zu erhalten. Anmeldung erbeten. weiter…

 

    • Stadtmuseum zeigt digitale Bildprojektion von Katharina Sieverding
      Die Fotoarbeit “Eigenbewegung” der Künstlerin Katharina Sieverding ist bis zum 28. November im Beuys-Raum des Stadtmuseums, Berger Allee 2, zu sehen. Die Präsentation zeigt die Ereignisse rund um die Beuys-Klasse in den Jahren 1967 bis 1969. weiter…

[mehr…]

Wiederholter Tankbetrug – Tatverdächtige nach spektakulärer Fahndung und Warnschuss gestellt

August 26, 2021

Nach wiederholtem Tankbetrug konnte die Düsseldorfer Polizei gestern Nachmittag drei Tatverdächtige im Rahmen einer spektakulären Fahndung stellen. Bei der Festnahme wurde ein Beamter verletzt. Er ist nicht mehr dienstfähig. Die drei 17-, 18- und 20-jährigen Tatverdächtigen befinden sich derzeit im Polizeipräsidium. Gegen sie wird ermittelt.

Gegen 16.25 Uhr wurde die Polizei vom Personal der Tankstelle am Höherweg informiert. Zum wiederholten Mal hatte dort derselbe Pkw wahrscheinlich mit denselben Insassen getankt, ohne zu bezahlen. Die Zeugin nahm zusammen mit der Polizei die Verfolgung auf. Auf der Werdener Straße blockierte ein Polizeikradfahrer die Fahrbahn. Das Trio hielt auf den Polizisten zu. Der Beamte gab einen Warnschuss ab. Kurz vor ihm drehten daraufhin die drei ab und setzten ihre Flucht in Richtung Oberbilker Markt fort. Schließlich bogen sie in die Warschauer Straße, wo es zu einem Unfall mit einem geparkten Pkw kam. Anschließend nahmen zwei zu Fuß Reißaus. Ein 17-Jähriger konnte noch im Fahrzeug festgehalten werden. Dabei leistete er so heftigen Widerstand, dass ein Beamter verletzt wurde. Ein 18-Jähriger konnte in der Nähe und ein 20-Jähriger bei den weiteren Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden. Alle drei sind polizeibekannt. Die Polizei geht davon aus, dass der ältere Pkw und die Kennzeichen gestohlen worden waren. Hierzu dauern die Ermittlungen an. Insgesamt war mehr als ein Dutzend Streifenwagen an dem Einsatz beteiligt.

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 26. August 2021

August 26, 2021

BILD: HIER KANN MAN RHEIN-BAHNEN ZIEHEN – Neues Hallenbad in Oberkassel eröffnet.

EXPRESS: “ALLES GING DIE DÜSSEL RUNTER” – Ostparksiedlung sechs Wochen nach der Flut.

Rheinische Post: EINE OPER FÜR ALLE IST DER GRÖSSTE WUNSCH – Die Bürger wünschen sich eine zentral und ganztägig offene Oper. Sie soll kulturell vielfältige Angebote machen und vor allem auch für junge Menschen attraktiv sein. Die Standorte Rheinpark und Hafen werden kritisch gesehen. 

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

August 26, 2021

    • “Rheinblick 741”: Das neue Hallenbad im Stadtbezirk 4 ist eröffnet
      Das neue Hallenbad auf der Stadtteilgrenze Oberkassel/Heerdt ist offiziell eröffnet: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller hat im Rahmen einer Feierstunde am Mittwoch, 25. August, gemeinsam mit Peter Schwabe, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Düsseldorfer Bädergesellschaft mbH, Stadtdirektor Burkhard Hintzsche und Bädergesellschafts-Geschäftsführer Christoph Schlupkothen das multifunktionale Gebäude “Rheinblick 741” seiner Bestimmung übergeben. Start des öffentlichen Badebetriebs an der Pariser Straße 41 ist am Samstag, 28. August. weiter…

 

    • Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum “Opernhaus der Zukunft” vorgestellt
      Die Bürgerbeteiligung zum “Opernhaus der Zukunft” in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist vorerst abgeschlossen. Am Mittwochabend, 25. August, fand das dritte und letzte Dialogforum zum “Opernhaus der Zukunft” statt. Die Ergebnisse der Beteiligungsformate sowie die Prüfungen und Untersuchungen der Verwaltung fließen nun gebündelt in den Entscheidungsprozess ein. weiter…

 

    • Vorstellung des Porträts von Thomas Geisel, Oberbürgermeister a.D., im Ältestenratssaal
      Am Mittwoch, 25. August, wurde im Rahmen eines Empfangs durch Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller ein Porträt seines Amtsvorgängers Thomas Geisel im Ältestenratssaal des Rathauses vorgestellt.
      weiter…

[mehr…]

Autobahn Kreuz Hilden an den nächsten beiden Wochenenden gesperrt – Autofahrer müssen Umleitung fahren und die Buslinie SB50 ist betroffen

August 25, 2021

Das Autobahnkreuz Hilden wird wegen Bauarbeiten an zwei Wochenenden gesperrt – von Freitag, 27. August, 22 Uhr, bis Montag, 30. August, 5 Uhr und von Freitag, 3. September, 22 Uhr, bis Montag, 6. September, 5 Uhr. Autofahrer werden gebeten, der ausgeschilderten Umleitung zu folgen. Die Busse der Linie SB50 fahren in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen „Werstener Dorfstraße“ und „Haan, Kellertor“ eine großräumige Umleitung.

Überfall auf Kiosk in Eller: Bewaffnete Unbekannte erbeuteten 70 Stangen Zigaretten und mehrere hundert Euro Bargeld

August 25, 2021

Bei einem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk am Sonntagabend in Eller erbeuteten zwei bislang unbekannte Täter 70 Stangen Zigaretten und mehrere hundert Euro Bargeld. Nach den beiden Männern wird gefahndet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat ein unbekannter maskierter Täter den Kiosk an der Gumbertstraße und forderte unter Vorhalt einer Pistole von der allein anwesenden Angestellten die Herausgabe von Zigaretten und Bargeld. Anschließend verstaute er die Beute in mitgeführten Sporttaschen, die er draußen an einen Komplizen übergab. Beide Täter flüchteten dann möglicherweise in Richtung Gertrudisplatz.

Der Haupttäter wird als 35 bis 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß beschrieben. Er trug eine OP-Maske und darunter einen Fünftagebart. Er war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Sein Komplize war dunkel gekleidet.  Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 – 870-0.

Garath: Sie kifften auf dem Balkon, Nachbarn riefen die Polizei – und die wurde fündig

August 25, 2021

Beschlagnahmt: Marihuana, Amphetamine und Bargeld – Foto: Polizei Düsseldorf

Wegen des Verdachts des Handels mit nicht geringen Mengen Btm (Betäubungsmitteln) soll heute ein 22-jähriger Deutscher dem Haftrichter vorgeführt werden. Er war gestern Nachmittag in der Wohnung einer Angehörigen in Garath aufgespürt worden, die er offensichtlich als Dealer-Wohnung nutzte. Die Beamten stellen Drogen und umfangreiches Beweismaterial (Dealgeld, Waagen etc.) sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Den richtigen Riecher hatten die Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Süd, als sie am Nachmittag auf deutlichen Haschgeruch vom Balkon einer Wohnung an der Carl-Severing-Straße hingewiesen wurden. Die Beamten suchten die betreffende Wohnung auf und wurden von der Mieterin empfangen. Sie trafen mehrere junge Männer auf dem Balkon beim “Kiffen” an. Eine entsprechende Dose mit “Stoff” stand auf dem Tisch. “Alles für den Eigenbedarf”, so der junge Verwandte der Mieterin. Die Beamten besorgen sich einen Beschluss zur Durchsuchung und einen Rauschgiftspürhund. Mit Erfolg: In der Wohnung wurden insgesamt 3 Kilo Drogen und Dealgeld im fünfstelligen Bereich sowie Dealerutensilien sichergestellt. (Siehe Foto). Heute Nachmittag soll der Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt werden. Nebenebei wurden Ermittlungsverfahren gegen die weiteren Beschuldigten eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

 

Sturmtief Bernd hatte Sandkästen zerstört – “Sterntaler” mit Herz für Kinder – 29.000 Euro für neuen Sand

August 25, 2021

Initiative für Kinder: Sabine Droste, Michaela Rentmeister, Caroline Sader-Merz, Josef Hinkel, Matthias Pasch und Helga Stulgies (v.links n.rechts). Der Verein Sterntaler übergibt hier eine  Sandspende für den Spielplatz im Ostpark. Der Spielplatz wurde durch das Hochwasser nach Sturmtief Bernd überflutet.
Foto: Stadt Düsseldorf  / Uwe Schaffmeister

Der Verein Sterntaler Düsseldorf e.V. und die Stiftung Sterntaler spenden insgesamt rund 29.000 Euro für den Sandaustausch auf den Düsseldorfer Spielplätzen nach dem Hochwasser. Durch die starken Regenfälle von Sturmtief Bernd im vergangenen Monat wurde der Spielsand auf mehreren Kinderspielplätzen verunreinigt. Weiter hier.

Nächste Seite »