News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 29, 2016

rathauswappen++ Steigende Flüchtlingszahlen: Unterbringungsmöglichkeiten dringend gesucht ++

Die Unterbringung von Flüchtlingen stellt die Landeshauptstadt Düsseldorf vor große Herausforderungen. Wöchentlich werden der Stadt Düsseldorf knapp 150 bis 200 Flüchtlinge zugewiesen. Weiter

++ Teich um den Grönen Jong wird entschlammt ++

Fische werden in dieser Woche abgefangen/Schwimmender Saugbagger ab Ende März im Einsatz/Kosten: 113.000 Euro Im Vorgriff auf die Offenlegung und Sanierung der Düssel zwischen dem Goltstein-Parterre Weiter

++ Volkhochschule veranstaltet ++

Die Volkshochschule Düsseldorf lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein “Selbsthilfe nach Krebs und für Gefährdete” zu einem Informationstag für Krebspatienten und Interessierte am Sonntag, 6. März, Weiter

++ Festival des Amateur- und Kurzfilms ++

23 Kurzfilme stehen beim Landesfilmfestival am 5. und 6. März im Stadtmuseum auf dem Spielplan Eine Arbeitsgemeinschaft von Filmklubs aus Düsseldorf, Krefeld und Mönchengladbach (im Bundesverbandes Weiter [mehr…]

Globalfoundries verlängert Großauftrag für Klüh

Februar 29, 2016

GLOBALFOUNDRIES, ein weltweit führendes Unternehmen der Halbleiterfertigung, setzt seit Jahren am Standort Dresden auf Security-Dienstleistungen von Klüh Service Management, Düsseldorf. Bei einer Neuausschreibung Ende 2015 überzeugte Klüh Security mit einem innovativen Konzept und erhielt erneut den Zuschlag für einen Dreijahresvertrag ab Februar 2016. [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Montag, 29.Februar 2016

Februar 29, 2016

BILD Düsseldorf: SCHLAMMSCHLACHT IN DÜSSELDORFES VENETIENCLUB.  Gründerin Angela Erwin sollte rausfliegen. Jetzt tritt sie aber selbst aus.Verrat von WhatsApp-Nachricht?

EXPRESS Düsseldorf: FITNESS VON DER STANGE. Warum Düsseldorferinnen auf Pole Dance stehen.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  MOBILE SENIOREN LEBEN GEFÄHRLICH. In der Unfallstatistik sind über 65-Jähriger besonders oft vertreten. Während die Einst als Rowdys geltenden jungen Erwachsenen seltener in Unfälle verwickelt sind, entwickeln sich die Rentner zum Sorgenkind der Verkehrspolizei.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: ROTLICHT: TURBO-JUSTIZ ZEIGT WIRKUNG. Straßenstrich an der Charlottenstraße ist im Visier von Justiz, Ordnungsamt und Polizei. Prostituierte haben angst vor dem Gefängnis.

ANTENNE DÜSSELDORF: LEHRERMANGEL: ELTERN IN SORGE.

CENTER.TV: ABSTIEGSKAMPF: FORTUNAS GEGNER AUS MÜNCHEN IM CHECK.

Rheinbahn: Mehr Busse am verkaufsoffenen Sonntag

Februar 29, 2016

Shoppen, bummeln und flanieren: Am Sonntag, 6. März, zwischen 13 und 18 Uhr, öffnen viele Geschäfte ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet. Damit alle Einkaufswilligen gut hin- und zurückkommen, verstärkt die Rheinbahn ganztägig die Buslinien SB50, 737, 782, 834, 835 und 836. Auf diesen Linien sind größere Fahrzeuge im Einsatz.

 

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 26, 2016

rathauswappen++ Adieu Dieter Schwarz ++

Das Amt für Kommunikation verliert einen seiner langjährigsten und bewährtesten Mitarbeiter. Dieter Schwarz tritt mit Ablauf des Monats Februar in den Ruhestand. Weiter

++ Stadt rechnet ab März bis Dezember mit 9.000 neuen Flüchtlingen ++

An sechs Stellen in der Stadt sind neue feste Unterkünfte geplant/ An fünf Orten sollen Leichtbauhallen entstehen Die Landeshauptstadt Düsseldorf rechnet ab März mit einer Zuweisung von 900 Weiter

++ “Just Sports” – Aktionswochen starten in Düsseldorf ++

Bürgermeister Günter Karen-Jungen und Fechtstar Imke Duplitzer machen sich stark für Vielfalt und gegen Homophobie im Sport Unter dem Titel “Just Sports – Für Vielfalt Gegen Homophobie” bekennt sich Weiter

++ Gutachterverfahren Verweyenstraße: Zwei zweite Plätze und neue Überarbeitungsphase ++

Im Rahmen des Gutachterverfahrens Verweyenstraße in Kaiserswerth wurde in der der Jurysitzung am 25. Februar kein eindeutiger Sieger gewählt. Stattdessen sind zwei Entwürfe mit jeweils dem 2. Platz Weiter [mehr…]

Vier Buslinien fahren Umleitungen

Februar 26, 2016

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Straße Schwarzer Weg in Höhe des Wittenberger Wegs gesperrt – von Freitag, 4. März, bis Montag, 22. März, und von Freitag, 1. April, bis Montag, 4. April,  jeweils von freitags, 19 Uhr, bis montags, 5 Uhr. Davon betroffen sind die Buslinien 778, 779, 788 und NE7:

Linien 778 und 779

Die Linie 778 fährt ab der Haltestelle „Urdenbacher Allee“ eine Umleitung, die Linie 779 ab der Haltestelle [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 25.Februar 2016

Februar 26, 2016

BILD Düsseldorf: AFD-POLITIKER IM RATHAUS ZUSTÄNDIG FÜR FLÜCHTLINGS-WOHNUNGEN. Nach Bild-Recherche wird der Beamte versetzt.

EXPRESS Düsseldorf: DIE WIRRWARR-KREUZUNG VON BILK. Rad ab! Wer soll hier noch durchblicken?

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  BAHN SPERRT STRECKEN IN DEN FERIEN. Im Laufe des Jahres tauscht das Unternehmen 72 Weichen und knapp sieben Kilometer Gleise im Großraum Düsseldorf aus. Deshalb steht in den Oster,- Sommer,-und Herbst-Ferien jeweils eine Verbindung nicht zur Verfügung.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: IN KITAS UND SCHULEN WIRD SCHWEINEFLEISCH KALT GESTELLT. Wegen muslimischer Kinder und moderner Ernährungsstandards gibt es an vielen Stellen kaum oder kein Schweinefleisch mehr.

ANTENNE DÜSSELDORF: PRIVATE INVESTOREN ENTECKEN DEN STUDENTEN-WOHNUNGSMARKT.

CENTER.TV: LÖWENBÄNDIGER. FORTUNA VOR DEM DUELL MIT 1860 MÜNCHEN.

Hans Mayer zeigt Norad-Zyklus von Katharina Sieverding

Februar 26, 2016

mayer

Die Galerie Hans Mayer, Grabbeplatz, zeigt seit gestern sechs außergewöhnliche Arbeiten der Beuys-Schülerin Katharina Sieverding. Die Arbeiten, betitelt “Norad I-VI”, stammen aus dem Jahr 1980 und waren in der Kunsthalle Düsseldorf gleich gegenüber ausgestellt. Die letzte Soloausstellung der Künstlerin fand 1976 statt, insofern ist dies eine Hommage an die Düsseldorfer Künstlerin – 40 Jahre danach.

Thematische Grundlage für die Arbeiten im gewaltigen Format von 4 x 5,4 m war ein Fehlalarm in der nuklearen US-Kommandozentrale Norad in den Cheyenne Mountains, Colorado.

 

Ergebnisse der allgemeinen Bürgerbefragung 2015: Besonders sicher fühlen sich Befragte im eigenen “Viertel” und am Rhein

Februar 25, 2016

View_of_the_rhine_duesseldorf

Schöne Skyline – Düsseldorf im Winter – Foto: Ulrich Piepel

Die Düsseldorfer leben gerne in ihrer Stadt und sind sehr zufrieden mit der Lebensqualität in der Landeshauptstadt. Dies hat eine repräsentative allgemeine Befragung der Bürger durch das Amt für Statistik und Wahlen im vergangenen Jahr ergeben. Es war die erste große Befragung dieser Art seit 1995. Neben den Standardfragen wurden in diesem Jahr auch Fragen zum thematischen Schwerpunkt “Sicherheitsempfinden der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer in der Stadt” gestellt.
Die mit Hilfe der Befragungen erhobenen Informationen werden in die Entscheidungen von Politik und Stadtverwaltung einfließen. Mehr hier – auf der Website der Stadt. Hier Bericht in der Rheinischen Post.

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 25.Februar 2016

Februar 25, 2016

BILD Düsseldorf: BRAND-ANSCHLAG AUF DÜSSELDORFS GRÖßTES BORDELL! Unbekannte gossen Benzin über Dächer, Feuerwehr verhinderte ein Inferno.

EXPRESS DüsseldorfDAS BÜRGERZEUGNIS FÜR GANZ DÜSSELDORF. 88 Prozent sagen: die Lebensqualität ist gut.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  DÜSSELDORFER FÜHLEN SICH IN DER STADT SICHER. 6285 Bürger beantworteten Fragen dazu, wie zufrieden sie in Düsseldorf sind. 91 Prozent sagten, dass sie gerne in der Stadt leben.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: FAST ALLE DÜSSELDORFER LEBEN GERNE IN IHRER STADT. Große Bürgerbefragung zeigt aber auch, was kritisch beurteilt  wird – vor allem die hohen Mieten und der Mangel an guten Radwegen.

ANTENNE DÜSSELDORF:  NEUER BAHNHOFSVORPLATZ: GESPRÄCHE LAUFEN.

CENTER.TV: NEUES BESUCHERZENTRUM. INTERAKTIVES ANGEBOT IM LANDTAG.

Stars und Sternchen beim Kosmetikpreis “Gloria” im Hilton

Februar 24, 2016

gaukler

Panagiota Petridou (©Bianca Roth), Miriam Lahnstein (©Thomas Leidig), Ute Ohoven und Claudia Jerger (©UNESCO), Ben Melzer (©Ben Melzer)

Am 4. März wird im Hilton Hotel die Auszeichnung „Gloria – Deutscher Kosmetikpreis“ vergeben. Der Gala-Abend ist ausgebucht und die Größen der nationalen Dienstleistungskosmetik  freuen sich auf ein glamouröses Event.  

Laudatoren sind Motsi Mabuse, Vanessa Meisinger, Ruth Moschner, Esther Schweins und Giulia Siegel. Als sechste Laudatorin kam noch TV-Autoexpertin Panagiota Petridou dazu. Sie sagt: Ich freue mich sehr darüber, die herausragende Arbeit der Nominierten zu honorieren. Auch wenn ich mich besser mit Autos auskenne, liegt mir Kosmetik sehr am Herzen.“ [mehr…]

Zwei Entgleisungen, zwei Gründe: Bahnentgleisungen Heinrichstraße haben unterschiedliche Ursachen

Februar 24, 2016

 

Die beiden Entgleisungen von Rheinbahn-Zügen an der Wendeschleife der Linie U71 an der Heinrichstraße haben unterschiedliche Ursachen, teilt die Rheinbahn mit. Während der erste Vorfall am Sonntagabend auf das Fahrtempo zurückzuführen sei – das heißt ein zu frühes Beschleunigen des Zuges der U71 –, handele es sich beim zweiten Vorfall am Dienstag um ein Zusammenspiel von Radreifen und Gleis.

  • Die zulässige Geschwindigkeit von 20 km/h bei der ersten Entgleisung wurde um 4 km/h überschritten, teilt die Rheinbahn mit. Das habe dazu geführt, dass das zweite Fahrzeug auf diese Beschleunigung mit dem Ausscheren reagiert hat.
  • Der zweite entgleiste Zugverband war deutlich langsamer, teilt das Unternehmen mit. Er entgleiste an einer anderen Stelle, mindestens fünf Meter weiter vorne. Hier reagierte der Spurkranz des Radreifens des hinteren Fahrzeugs auf eine fehlerhafte Gleisstelle und „kletterte“ aus seiner Spurführung.

Die Geschwindigkeit in der Gleisschleife hat die Rheinbahn noch am Sonntagabend auf 10 km/h reduziert. Die Gleisstelle ist inzwischen geschweißt und geschliffen, die Linien 708 und U71 fahren wieder wie gewohnt, teilt die Rheinbahn weiter mit.

News aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

Februar 24, 2016

rathauswappen++ 91 Prozent der Düsseldorfer leben gern in ihrer Stadt ++

Ergebnisse der allgemeinen Bürgerbefragung 2015: Besonders sicher fühlen sich Befragte im eigenen “Viertel” und am Rhein  Die Düsseldorfer leben gerne in ihrer Stadt und sind sehr zufrieden mit der Weiter

++ Gesundheitsamt rückt näher zu ++

Sozialpsychiatrischer Dienst und Kinder- und Jugendgesundheitsdienst eröffnen Zweigstelle in Garath Das Düsseldorfer Gesundheitsamt hat nun wieder eine Zweigstelle im Düsseldorfer Süden und bietet Weiter

++ Kanalbauarbeiten auf der Uerdinger Straße ++

In der Uerdinger Straße zwischen Haus Nr. 87 und der Danziger Straße wird ab 29. Februar mit der Erneuerung des Mischwasserkanales begonnen. Bei einer Kamerauntersuchung sind Deformationen und Weiter

++ Malen, skizzieren und spazieren ++

Das Stadtmuseum, Berger Allee 2, bietet in den nächsten Tagen ein umfangreiches Programm:   Die Malgruppe “LebensSpur” trifft sich am Donnerstag, 25. Februar, 10 Uhr. Weiter [mehr…]

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 24.Februar 2016

Februar 24, 2016

BILD Düsseldorf: HERZLOS-KNÖLLCHEN FÜR NETTEN TAXI-FAHRER. Er half halbblinder frau beim Einsteigen.

EXPRESS Düsseldorf: DER GRÖßTE SIEG DER KLEINEN VEREINE. Bald keine Anwohnerklagen mehr gegen Sportplätze. Düsseldorfs Clubs jubeln.

RHEINISCHE POST Düsseldorf:  U71 ENTGLEIST ERNEUT AN HEINRICHSTRAßE. Nur zwei Meter entfernt von der Stelle, an der am Sonntag bereits eine Bahn entgleist war, ist gestern wieder ein Wagen aus dem Gleis gesprungen. Die Rheinbahn kann sich das nicht erklären. Bahnen der Linie 708 enden am Hasaplatz.

WESTDEUTSCHE ZEITUNG Düsseldorf: DAS FÜCHSCHEN WÄCHST – MUSS ABER AUF DIE KIRMES VERZICHTEN. Der Erweiterungsbau für etliche Millionen Euro unter der Ratinger Straße hat sich verzögert. Daher kann nicht genug Bier fürs Kirmeszelt gebraut werden.

ANTENNE DÜSSELDORF: DEG VERLIERT GEGEN AUGSBURG MIT 4:5.

CENTER.TV: FORTUNA VOR DEM HEIMSPIEL GEGEN NÜRNBERG.

Stadtsparkasse Düsseldorf: Arndt M. Hallmann zieht positive Bilanz für 2015

Februar 23, 2016

hallmann2_klZufrieden mit der Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres, verhalten optimistisch was den Ausblick betrifft: Arndt M. Hallmann (Foto), Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Düsseldorf, präsentierte heute Geschäftsergebnisse des Jahres 2015. Mit einem Gewinn vor Steuern von 117,8 Mio. Euro (Vorjahr: 135,1 Mio.), der hohen  Eigenkapitalquote (16 %) und positiven Kennziffern zeigte sich Hallmann zufrieden.

Der Gewinn vor Steuern, so Hallmann, liege über den Erwartungen: „Das zeigt sich sowohl im Neugeschäft im Kreditbereich als auch im Einlagen- und im Wertpapiergeschäft“.

Mit ihrem neuen Filialkonzept und der Digitalisierungsstrategie habe das Geldhaus wichtige Weichen gestellt. [mehr…]

Nächste Seite »