Für “Pänz en de Bütt”: Josef Hinkel zeigte sein Düsseldorf

Juni 18, 2019

Düsseldorfs beliebtester Bäcker und Ex-Prinz: Josef Hinkel auf dem Hop on Hop Off-Bus – Foto: Bernd SchallerFF Josef Hinkel

Fast 2.000 Euro für den guten Zweck, 60 bestens unterhaltene Gäste und eine gelungene Premiere von Bäckermeister Josef Hinkel als Stadtführer – das ist das Resümee der zweiten „Mein Düsseldorf-Extratour“. Nach Jacques Tilly im Vorjahr nahm jetzt Josef Hinkel die Gäste im ausverkauften Doppeldecker-Bus mit auf eine Tour durch Düsseldorf, die sich vor allem auf drei Themenbereiche konzentrierte: wichtige Orte aus seinem Leben, den Düsseldorfer Karneval und die gute Zusammenarbeit mit den Handwerkskollegen aus der Bäcker-Innung.

Die Tour führte vom Burgplatz aus in Richtung Bilk, auf die andere Rheinseite nach Niederkassel, zu einem Stopp nach Kaiserswerth und wieder zurück zum Burgplatz. Entlang der gesamten Wegstrecke lieferte Hinkel interessante Einblicke in sein Leben, die Geschichte seiner Bäckerei und Anekdoten zu seiner Heimatstadt Düsseldorf.

In Düsseldorf packt man Dinge gemeinsam an

Josef Hinkel hatte die Route gemeinsam mit den Experten von Düsseldorf Tourismus entwickelt und komplett freie Hand bei der Auswahl der Themen, die er als Stadtführer auf dem Oberdeck des Doppeldecker-Busses präsentierte. Der Bäckermeister und beliebte Botschafter der Düsseldorfer Altstadt entschied sich für eine Mischung unterschiedlicher Aspekte: „Ich wollte den Gästen wichtige Orte unserer Familiengeschichte und meines persönlichen Lebens zeigen, aber auch Düsseldorfer Anekdoten sowie Informationen zu anderen engagierten Bäcker-Kollegen liefern. In Düsseldorf packt man Dinge gemeinsam an und genau das rüberzubringen, war mir sehr wichtig.“

Frank Schrader, Geschäftsführer Düsseldorf Tourismus GmbH: „Josef Hinkel hat bei seiner Premiere bewiesen, wie mitreißend er seine Heimatstadt präsentieren kann. Sein Engagement für das Handwerk, den Karneval und unzählige andere wichtige Themen ist bewundernswert und enorm positiv. Als Pate eines Nacktmulls im Aquazoo war es für mich besonders spannend zu erfahren, welches Tier er dort als Pate unterstützt – eine Schildkröte mit dem Namen ‚Brötchen‘.“

Geld für “Pänz en de Bütt”

Hinkel zeigte den Gästen, wo sein Urgroßvater Jean Hinkel an der Gladbacher Straße in Bilk seine Bäckerei gründete. Auch die Bäckerkollegen Thomas Puppe in Niederkassel, Obermeister Rainer Kapust mit seiner Backstube an der Uerdinger Straße und der Kaiserswerther Dieter Noots als Rezeptgeber für das Hinkel-Schwarzbrot wurden gewürdigt. Brotexperte Hinkel enthüllte zudem, was der Flughafen mit seinem Kartäuser-Brot zu tun hat: Auf dem Gelände des Flughafens hatte in früheren Zeiten nämlich der Kartäuser-Orden seine Heimat.

Persönlich erinnerte sich Hinkel an den Hofgarten und die Rampe an der Rheinkniebrücke als Orte für Abenteuer während seiner Kindheit. Gerne dachte er auch zurück an die Zeiten, als man auf dem Schwanenspiegel noch mit Ruderbooten fahren konnte. Nicht unerwähnt blieb auch der erste Sponsor, den der Düsseldorfer Rosenmontagszug jemals hatte: die Gaststätte „Grüner Esel“ auf der Grünstraße.

Die Busunternehmer Wilms und Adorf sowie Düsseldorf Tourismus hatten den Bus kostenlos für den guten Zweck gestellt. Kaffee und Kuchen beim Stopp in Kaiserswerth wurden von Hinkel selbst und Caterer Georg Broich gestiftet. Bei der Extratour darf stets der prominente Stadtführer entscheiden, für welchen Zweck die Einnahmen verwendet werden. Hinkel wählte das Projekt „Pänz en de Bütt“ aus, das er 2008 als Karnevalsprinz gemeinsam mit der damaligen Venetia Barbara Oxenfort ins Leben gerufen hatte. „Pänz en de Bütt“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Büttenredner-Nachwuchs zu fördern. Düsseldorf Tourismus wird die Reihe der persönlichen Extratouren mit bekannten Stadtführern auch in Zukunft fortsetzen.

Kunden der Stadtsparkasse Düsseldorf sagen Ja zur Digitalisierung – Geldanlage und Kredit online so einfach wie bei amazon

Juni 17, 2019

Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Düsseldorf, mit Roboter “Pepper”. Der begrüßt die Gäste und sagt brav (programmierte) Sprüche auf – Foto: Lust auf Düsseldorf

Auch wenn man glaubt auf dem richtigen Weg zu sein, kommt eine faktenreiche Studie immer ganz recht. So die aktuelle Trendstudie “Casual Banking”. Die bestätigt der Stadtsparkasse Düsseldorf nämlich mit ihrer Digitalstrategie auf dem richtigen Weg zu sein. Bankkunden, die sich längst daran gewöhnt haben, bei amazon & Co. zu shoppen,  wollen’s auch digital, wenn’s ums Geld geht. 

Künstliche Intelligenz

Laut Studie finden 78 % der Befragten digitale Angebote wichtig, 56 % hoffen auf einfache Identifizierungsprozesse beim mobilen Banking und – durchaus erstaunlich – 32 % glauben, dass Künstliche Intelligenz bessere Anlagestrategien vorschlägt als der Mensch. Auch wenn diese Ergebnisse für die sogenannte “Generation Y” gelten, also die Menschen, die in den Achtziger und Neunziger Jahren geboren wurden: der Trend ist Digitalisierung.

Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Stadtparkasse Düsseldorf, hat die Digitalisierung ihres Hauses stark getrieben und findet die vorliegende Studie auch durch hausinterne Beobachtung bestätigt. So nutzen 60 % aller Kunden aktuell Online Banking, 2015 waren es noch 46 %, auch die Online-Überweisungen nahmen zu – ihr Anteil stieg in den letzten drei Jahren von 54 auf 65 %.

Und die Zufriedenheit der Sparkassen-Kunden mit dem medialen Angebot steigt: von 57 % im Jahr 2016 auf 71 % im letzten Jahr. Göbel: “Mit diesem extremen Zulauf hatten wir nicht gerechnet.”

Alles intuitiv und spielerisch

Die Sparkassenchefin lässt demonstrieren, wie kinderleicht man von Handy, Laptop oder vom Computer daheim einen Kredit inklusive Sofortzusage beantragen oder einen Sparplan einrichten kann. Bei der Benutzerführung, gesteht die technikaffine Karin-Brigitte Göbel, “haben wir von amazon gelernt.” Alles intuitiv, spielerisch sogar – und allen rechtlichen Anforderungen genügend. So gehört etwa beim Online-Kredit eine Video-Identifizierung dazu, während man als Geldanleger ein Dokument nur digital zu unterzeichnen hat, nachdem man ausgiebig nach Anlageziel und Risikobereitschaft befragt worden ist. Die “Künstliche Intelligenz”, die unwiderruflich das Bankgeschäft dominieren wird, verhindert hier durch digital gesetzte Bruchlinien Verluste, schichtet Anlagepositionen bei Bedarf um und ermöglicht so ein ganzes Stück weit mehr Sicherheit als “normale” Anlagen früher boten.

Einen digitalen Angestellten hat die Stadtsparkasse jetzt auch. Er heißt Pepper und ist Göbels besonderer Liebling, ein freundliches Kerlchen, das Gäste begrüßt, mit Gesten einlädt und (programmierte) Sätze spricht. Doch die Beratung bei Fragen der Kunden, versichert die Chefin, bleibt nach wie vor Bankkaufleuten vorbehalten, die unprogrammiert aber dafür bestens informiert sind.

 

 

Ehrenpreisträger Dr. Wladimir Klitschko auf dem Festakt  INNOVATOR DES JAHRES 2019 im Wirtschaftsclub Düsseldorf

Mai 7, 2019

Am Donnerstag im Wirtschaftsclub Düsseldorf: Wladimir Klitschko

Großartig, was der Düsseldorfer #Michael_Oelmann auf die Beine gestellt hat, das Portal #Die_Deutsche_Wirtschaft hat sich in kürzester Zeit zu einem bedeutenden Wirtschaftsportal entwickelt.

Die wohl größte Wirtschaftsjury des Landes – rund 80.000 Unternehmer und Führungskräfte – entscheidet über den „INNOVATOR DES JAHRES 2019“. Die Preisträger der großen Befragung, an der sich auch an der Wirtschaft Interessierte beteiligen konnten, werden am Donnerstag, dem 9. Mai, im Wirtschaftsclub Düsseldorf präsentiert. Ehrenpreisträger 2019 ist der am längsten amtierende Box-Schwergewichtsweltmeister und heutige erfolgreiche Unternehmer Dr. Wladimir Klitschko, der persönlich anwesend sein wird. Die Laudatio übernimmt #Frank_Dopheide, Sprecher der Geschäftsführung der #Handelsblatt Verlagsgruppe

Publikumspreis

Verliehen wird der Wirtschaftspreis vom Unternehmermedium #Die_Deutsche_Wirtschaft (DDW), 20 Kandidaten stehen zur Wahl. Wer von den nominierten “Innovatoren des Jahres” am Ende die meisten Stimmen erhält, wird zusätzlich Träger des Publikumspreises der deutschen Wirtschaft.

Abstimmen bis kurz vor der Verleihung

Nominiert sind Innovatoren aus den Bereichen Technologie, Digitale Lösungen, Produkte, Öffentliche Hand, Innovationsmanagement, Marketing und Beratung. Unter den Nominierten sind Konzerne und Weltmarktführer, Familienunternehmen, Mittelständer, Start Ups und Einzelberater.

Bis kurz vor der Verleihung können Interessierte noch mit abstimmen. Eine einfache Anmeldung auf dem Portal Die Deutsche Wirtschaft genügt (http://info.diedeutsche-wirtschaft.de/ddw_newsletter.jsp), und man erhält die Kandidatenvorstellung per Mail und kann mit einem Klick abstimmen.

Die Publikumspreise werden im Rahmen eines Festaktes vor rund 300 Unternehmern verliehen.

Einst jüngste Sterneköchin Su Vössing stellt Kochbuch bei Franzen vor

November 19, 2018

Am Samstag, dem 24. November 2018, ab 12 Uhr, stellt Topköching Su Vössing ihr neues Kochbuch bei Franzen auf der Königsallee vor.

Die Spitzenköchin macht bereits von sich reden seit sie 1991 die jüngste Sterneköchin Deutschland wurde. Für ihr neues Buch hat sie sich mit dem Thema der kaltgepressten Öle beschäftigt.  „Unsere Lebensmittel“, so Su Vössing, „werden [mehr…]

Klüh Catering bringt frischen Wind in 120 deutsche Betriebsrestaurants – “Kraftquellen”-Gerichte und Fitness mit “Let’s Dance”-Star

August 30, 2018

So appetitlich kommt das Power Food daher – Testesser in Dortmund waren begeistert

Regionale Lebensmittel, nach internationalen Rezepten zubereitet, gesund, ausgewogen und als regelrechter Turbo für Körper, Geist und Seele konzipiert – das sind die „Kraftquellen“ von Klüh Catering. In einer Aktionswoche vom 17. bis 21. September führt das Familienunternehmen aus Düsseldorf diese innovative Produktlinie bundesweit ein – in allen 120 Betriebsrestaurants, wo Klüh Catering auftischt. [mehr…]

Schmittmanns Bester zum 200. Jubiläum – der Korn aus dem Kartäuserfass von 1896 – 25 Jahre gereift

August 30, 2018

Das ist der ganze Stolz von Sonja und Vera Schmittmann und Schmittmann-Destillateur Thorsten Franke: Der “Premium 200” begleitet das 200jährige Firmenjubiläum, das am 15. September in Niederkassel mit einem großen Hoffest gefeiert wird, mit unvergleichlichen Geschmacksnoten. Kein Wunder, der feine Tropfen hatte 25 Jahre Zeit, seiner Vollendung entgegen zu reifen.

So lange lagerte der Jubiläumsbrand in einem Kartäuser-Eichenfass von 1896, das Schmittmann-Senior Kurt Schmittmann in den 1960ern von den Kartäusermönchen in Lohausen übernommen hatte. Die Mönche gaben damals wegen der Flughafenerweiterung ihr Kloster auf. 

Die Rarität (78 EUR / 0,7 l) zeigt eine bernstein-goldene Färbung und sie erinnert mit rauchig-malzigen Duftnoten eher an einen sehr guten Whisky als an Korn. Destillateur Franke sagt, und vermutlich hat er Recht: “Sowas gibt’s in Deutschland nicht noch einmal”. Das limitierte Jubiläumströpfchen gibt es nur bei Schmittmann – im Shop an der Niederkasseler Straße 106.

Tipp: Bestes Rindergulasch von REWE

Mai 30, 2018

Super Qualität – bei REWE im Regal: Zartes Rindergulasch ohne Zusatzstoffe

Ab heute werden wir hier öfter mal einige Verbrauchertipps geben, die auf privaten Erfahrungen beruhen. Was ihr oben im Bild seht, ist ein Rindergulasch, das man zu 100 % empfehlen kann. Es ist von bester Qualität, geschmacklich so, dass man nicht nachwürzen muss und – in aller Regel schieres, gutes Fleisch.

Wichtig: Keine Zusatzstoffe wie irgendwelche Geschmacksvertärker. Wir haben die Dose mit dem roten Rind bestimmt schon zwei Dutzend Mal gekauft, waren immer zufrieden.

Wir nehmen dazu Spiralnudeln von Secco, obendrüber ein bisschen Petersilie gestreut. So hat man, wenn es schnell gehen muss, in 15 Minuten eine gute Mahlzeit. Die Portion reicht für zwei Personen. Hersteller ist Richrath’s Landmetzgerei, die von den Gebrüdern Richrath geführt wird, die in Köln und Umgebung mehrere REWE-Läden betreiben.

Pfingsten wird heiß: Jazz Rally mit 500 Musikern

Mai 14, 2018

Dabei aus dem Partnerland Zypern: die Gruppe Mood  Foto: Veranstalter

Am Pfingstwochenende steht Düsseldorf mit 75 Konzerten auf 30 Bühnen wieder ganz im Zeichen der Musik: Insgesamt spielen fast 500 Musiker aus der ganzen Welt bei der diesjährigen schauinsland-reisen Rally (17. – 20. Mai). Ein besonderes Markenzeichen des Festivals sind die internationalen Städte- und Länder-Kooperationen.

Zahlreiche Partner- und Freundschaften, die Düsseldorf zu anderen Städten und Regionen pflegt, werden bei Deutschlands größtem Jazz-Festival mit musikalischem Leben erfüllt. So sind bereits mehr als zehn Mal Künstler aus [mehr…]

Stadtsparkasse mit Sternstunde für Fortuna-Fans

April 12, 2018

Autogramme auf Bälle, Hemden, sogar auf einen Stuhl -Fortuna-Fans wollen alles -Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf

Das gesamte Fortuna-Team tritt an zum Schreiben von Autogrammen, das lassen sich echte Fans nicht entgehen: Hunderte standen gestern geduldig an, als die Fortunen vollzählig im dritten Stock der Sparkasse an der Berliner Allee Platz nahmen, “bewaffnet” mit Autogrammkarten. Doch viele Fans ließen sich Lieblingsgegenstände signieren – da war manches vertreten, vom Ball übers Hemd bis hin zu einem Stuhl!

Zum 200. Jubiläum der Kornbrennerei Schmittmann – Coole Cocktails made by Bar Alexandra

März 26, 2018

 

Fotografiert in der Bar Alexandra – der Düssel Mule – Ginger Beer mit Gin 1818 und der Düsseldorfer Kirsche – beides von Schmittmann – Foto: Hojabr Riahi

DÜSSEL MULE – Orlando und Marcel von der Düsseldorfer Bar Alexandra  haben für die Kornbrennerei Schmittmann, die in diesem Jahr 200 Jahre alt wird, exklusive Cocktailrezepte kreiert, wie den hier vorgestellten Düssel Mule.

Ginger Beer erfrischt ohne Alkohol und schmeckt – wie der Name verrät – nach Ingwer. Gemixt mit ausgewählten Spirituosen entsteht der Düssel Mule – ein Highball, der vor Frische nur so sprüht. Das Rezept findet Ihr hier: www.lust-auf-duesseldorf.de/duessel-mule-ein-highball-fuer…/

Hochzeit im Schaufenster

März 20, 2018

Franzen feiert die Liebe: Unter dem Motto „LOVE“ präsentiert der Lifestyle Concept Store auf der Königsallee ein leuchtend weißes Luxus-Schaufenster, das den schönsten Tag im Leben glamourös inszeniert. Eine lange Hochzeitstafel steht im Zentrum des kunstvollen Arrangements von Designer Domagoj Mršic. Das detailverliebte Ensemble bildet die Bühne für drei extravagante Mannequins, die feenhafte Kreationen aus der aktuellen Brautkollektion des Designer-Duos Talbot Runhof tragen. 

Pro Wein Goes City wieder ein voller Erfolg

März 20, 2018

Freuten sich über die positive Resonanz auf die Auftaktveranstaltung „Wein & Reisen“ in der Classic Remise Düsseldorf (von links):  Michael Degen, Messe Düsseldorf, OB Thomas Geisel, Otto Lindner, Vorstandssprecher der Destination Düsseldorf und Bestseller-Autor Alexander Oetker

 

Das Konzept, Weinliebhabern Genuss-Events parallel zur Fach-Messe ProWein zu bieten, ist auch in diesem Jahr wieder voll aufgegangen: „Die Vielschichtigkeit und Qualität des Angebots bei ProWein goes city stießen auf sehr positive Resonanz. Vom exquisiten Wein-Degustationsmenü über kostenfreie Winzer-Weinproben bis hin zu Bottle Partys: Hier konnte jeder ‚seine’ Veranstaltung finden“, sagt Boris Neisser von der Destination Düsseldorf. Insgesamt haben rund 10.000 Weinliebhaber 110 Veranstaltungen bei 65 Partnern aus Hotellerie, Gastronomie und Fachhandel besucht. [mehr…]

Countdown läuft: Im CROWN an der Berliner Allee eröffnet Zurheide am 22. März den tollsten Supermarkt Deutschlands

März 15, 2018

Mit dem Marketing Club Düsseldorf konnten wir vor der Eröffnung von Edeka Zurheide einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das war spannend. Unsere Stadt hat damit eine neue Attraktion, die man wohl gern Besuchern von auswärts zeigen wird. Und Shopping gewinnt  hier, das ist gewiss, eine neue Bedeutung. Bericht und viele Fotos zum Durchklicken hier, in unserem Magazin LUST AUF DÜSSELDORF.

Überraschungsfilm im alltours Open Air Kino am Mittwoch: “La La Land”

August 7, 2017

Der Titel des Filmes, der bei der JokerNight des alltours Open Air Kinos übermorgen, am Mittwoch, dem 9. August, gezeigt wird, steht nun fest: Es ist der mit sechs Oscars ausgezeichnete Musical-Film LA LA LAND, der wie gemacht ist für eine romantische Filmnacht unter Sternen. Mehr über das Programm hier: www.alltours-kino.de und natürlich auch hier bei uns. Alles über das Programm des grandiosen Open Air Sommerkinos auf www.lust-auf-duesseldorf.de 

Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) – Stars in “La La Land”

Für den Gin Tonic zu zweit am Abend: Schmittmann stellt den 1818 jetzt auch als “Bezaubernde Ginnie” ins Regal

Juni 20, 2017

Gin liegt klar im Trend. Was für junge Leute heute als köstliche Entdeckung gilt, hatte die Schmittmann Edelbrennerei in Niederkassel schon vor Jahrzehnten kreiert: Einen ehrlichen Gin, der aus besten Zutaten und mit Ruhe hergestellt wird.

Die alte Familienrezeptur haben Sonja und Vera Schmittmann (Foto links) dem Zeitgeist entsprechend erfrischt. Und der 1818 Designflasche jetzt noch die Babyversion zur Seite gestellt, das “Bezaubernde Ginnie”-Fläschchen für den Drink zu zweit am Abend, aber auch ideal als Mitbringsel zur Party.

Das 0.04 l Fläschchen des Düsseldorf Gin gibt’s direkt bei Schmittmann oder im gut sortierten Fachhandel.

 

Nächste Seite »