Sonntag wieder Fischmarkt

September 30, 2019

Am kommenden Sonntag, dem 6. Oktober, (11-18 Uhr) steigt wieder der Fischmarkt am Tonhallenufer.  
Der 21. KulturTalk steht ganz im Zeichen von Rückblick und Ausblick. Wie war der Sommer in Düsseldorf und was erwarten wir im Herbst? Ab 12.00 Uhr findet der KulturTalk am Weinstand von Dave Hänsel statt. Neben Dave selbst werden die WDR Moderatorin Petra Albrecht und Mr. Düsseldorf mit Moderator Wolfgang Sohn ihre ganz persönlichen Ausblicke auf den Herbst 2019 teilen.

Halbseitige Sperrung der Harffstraße: Buslinien 732 und NE6 fahren eine Umleitung

September 30, 2019

Wegen Bauarbeiten wird die Harffstraße zwischen Friedberger Weg und Dillenburger Weg halbseitig gesperrt – ab Montag, 7. Oktober, 4 Uhr, für etwa vier Wochen. Davon betroffen sind die Buslinien 732 und NE6:

Die Busse fahren in Richtung Hafen und Düsseldorf Hauptbahnhof ab der Haltestelle „Friedberger Weg“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Dillenburger Weg“ entfällt in beide Richtungen, bitte stattdessen die Haltestellen „Friedberger Weg“ und „Herborner Weg“ nutzen.

 

Düsseldorf Headlines, Montag, 30. September 2019

September 30, 2019

BILD Düsseldorf: NRW SUCHT DAS SUPER-RATHAUS – Alle Bürger können mit abstimmen, der Sieger wird im März gekürt.

EXPRESS DÜSSELDORF:  AUF DÜSSELDORFS STRASSEN IST DER SUV JETZT KÖNIG – Fast 36 000 zugelassene City-Geländewagen.

RHEINISCHE POST: IMMER WENIGER KINDER FAHREN GUT RAD – Eltern sollten dem Nachwuchs ein Rad kaufen – und das richtige Verkehrsverhalten vorleben, sagt der Leiter der Polizei-Unfallprävention. Der ADFC fordert breite Radwege.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: MEHR ALS 80 LEHRER FEHLEN AN DÜSSELDORFER GRUNDSCHULEN – Von den zu Beginn des Schuljahres ausgeschriebenen 175 Lehrerstellen konnten 89 nicht besetzt werden. Unterricht fällt zwar nicht aus, aber individuelle Förderung und Qualität bleiben auf der Strecke. Die Gewerkschaft spricht von Mangelverwaltung.

Düsseldorf feiert den Tag der Deutschen Einheit – Großes Volksfest 30 Jahre nach Mauerfall – Frauen Union der CDU lädt auf den Gertrudisplatz, Eller

September 29, 2019

Der Mauerfall ist dreißig Jahre her – das nimmt der Kreisverband Düsseldorf der CDU-Frauenunion zum Anlass für ein großes Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Drei Jahrzehnte des Zusammenwachsens, das wird am kommenden Donnerstag, dem 3. Oktober, mit einer großen Feier gewürdigt – von 11 bis 18 Uhr auf dem Gertrudisplatz in Düsseldorf-Eller.

Sylvia Pantel, direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der Frauen Union: „Ein solches Jubiläum hat ein großes Fest in der Landeshauptstadt verdient, dank der Hilfe vieler Unternehmen und Freunde der Jungen Union und der Frauen Union können wir das auch realisieren.“

Nach einem katholischen Gottesdienst in Sankt Gertrud eröffnet Sylvia Pantel (Foto unten) das Programm auf der Außenbühne mit einer kurzen Ansprache. Der Große Zapfenstreich mit der Gerresheimer Blaskapelle unter Markus Junker stimmt die Gäste auf das festliche Ereignis ein.

Zum Programm gehören ein Vortrag des langjährigen Leiters der Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen Hubertus Knabe (Foto links | Wikipedia) und eine Diskussion mit den Zeitzeugen Klaus Kelle (Journalist, begleitete den Mauerfall) und Bärbel Große (saß im DDR-Gefängnis, wurde freigekauft).

Die erwarteten mehr als 500 Gäste erleben auf dem Gertrudisplatz ein Volksfest. Für das Alt vom Fass ist die Hausbrauerei Zum Schlüssel mit einem Schankwagen vertreten, es gibt Getränke für die Kinder, Wein von der Nahe, Sekt, Kaffee und Kuchen. Sylvia Pantel: „Alles wird zu Niedrigpreisen angeboten, als Beitrag zur Kostendeckung“. Popcorn, Gyros, Bratwurst und Pommes Frites gehören gleichfalls zum Angebot.

Die bekannte Tanzlehrerin Daniela Budde lädt Kids zum Kindertanz und die Kinder können sich auch schminken lassen. Glück muss man für die große Tombola haben, bei der man u.a. Gutscheine und Präsente von Möbel Schaffrath gewinnen kann.

Sylvia Pantel: „Ich wünsche mir, dass wir mit dieser Veranstaltung in der Landeshauptstadt ein Zeichen setzen und freue mich auf alle Gäste und ein fröhliches Fest.“

 Sponsoren: Möbel Schaffrath,  KLÜH Security, REWE David Hegemann, Hausbrauerei Zum Schlüssel, Konditorei Heinemann, Bäckerei Josef Hinkel, BMW Timmermanns, osicom GmbH und weitere private Spender.

Das Programm (Änderungen vorbehalten)

 

11:00 Uhr: Gottesdienst St. Gertrud

12:30 Uhr: Begrüßung, Sylvia Pantel, MdB

12;45 Uhr: Zapfenstreich

13:00 Uhr: Kinderschminken und –Frisieren | Andrea Bodor, bis 17 Uhr

13;00 Uhr: Kinder Tanzen mit Daniela Budde | ADTV Tanzbar, bis 14:30 Uhr

14:00 Uhr: Rhythmik-Fanfaren (bis 14:30 Uhr)

15:00 Uhr: ZEITZEUGEN. Klaus Kelle, Journalist (bis 14:30 Uhr)

15:30 Uhr: Tanz mit Andrea Bodor (bis 16:00 Uhr)

16:30 Uhr: Tanz Amazonen (bis 17 Uhr)

17:00 Uhr: Vortrag Hubertus Knabe (langj. Leiter Gedenkstätte Hohenschönhausen)

17:30 Uhr: Ausklang mit Band „Two and One” und Sängerin

Moskauer Helikon-Oper mit zwölf Solistinnen und Solisten, Chor und Orchester am 27. Oktober im Opernhaus

September 27, 2019

Deutschland ist dieses Jahr Gastgeber für das russische Kulturfestival „Russian Seasons“, das die vielfältige russische Kultur in Ausstellungen, Festivals und Konzerten präsentiert, um den interkulturellen Dialog und die partnerschaftlichen Beziehungen zu fördern.

Mit der berühmten Moskauer Helikon-Oper verbindet die Deutsche Oper am Rhein seit der gemeinsamen Produktion „Der goldene Hahn“ 2016 eine erfolgreiche Zusammenarbeit und künstlerische Freundschaft, die weiter vertieft wurde durch Gala-Konzerte in Düsseldorf im Mai 2017 und in Moskau im September 2018, bei denen Ensemblemitglieder beider Häuser gemeinsam auf der Bühne standen.

Nun gibt es ein Wiedersehen, wenn die Helikon-Oper mit 12 ihrer Solist*innen, Chor und Orchester für zwei Gala-Konzerte nach Duisburg und Düsseldorf kommt und mit großen Arien, Ensembles und Chorszenen von Tschaikowsky und Verdi auch musikalisch eine Brücke nach Russland schlägt. Der Düsseldorfer Abend findet am Sonntag, dem 27. Oktober (19 Uhr) statt.

 

Düsseldorf Headlines, Freitag, 27. September 2019

September 27, 2019

BILD Düsseldorf: DER GLOCKEN-COUP VON KREFELD – Wanderer nahmen sie als Souvenir aus Österreich mit – doch sie hatte einen GPS-Sender.

EXPRESS DÜSSELDORF:  DER HINTERHÄLTIGE PLAN DER VERGEWALTIGER – Täter sind fast noch Kinder (14, 15 und 17) + Alle in U-Haft.

RHEINISCHE POST: STREIT UND STEINE GEGEN OBDACHLOSE  Die Auseinandersetzung um die Verhinderung eines Camps unter der Rheinkniebrücke hat sich am Donnerstag zugespitzt. Obdachlose trugen Steine vor das Rathaus. Gleichzeitig stellte die Stadt eine neue Notunterkunft vor.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: VERGEWALTIGUNG IM HOFGARTEN: VIER JUGENDLICHE VERHAFTET – Eine 14-Jährige soll den Lockvogel gespielt haben. Die anderen drei sind 15 und 17 Jahre alte Intensivtäter.

Antenne Düsseldorf

Morgen startet das ido-Festival – Bedeutendstes Orgelfestival Europas schlägt musikalische Brücken

September 26, 2019

Die Big Band der Hochschule Düsseldorf tritt beim ido Festival auf – am 23.Oktober, 19:30 Uhr, in der evangelischen Petruskirche, Am Röttchen 10 in Unterrath

Das ido-Festival ist seit Jahren ein Potpourri musikalischer Höhepunkte für rund 10.000 Fans, die Orgelmusik mögen, sich aber zugleich über die Vermählung des Sounds dieses mächtigen Instruments mit modernen Musikrichtungen und Instrumenten freuen.

Vom 27. September bis zum 4. November haben Intendant Herbert H. Ludwig und Festivalleiterin Dr. Frederike Möller 42 musikalische Crossover-Veranstaltungen in 20 Kirchen sowie in der Black Box zusammengestellt.

Klassiker “Wadokyo” – am 19. Oktober in der Johannes-Kirche in der City

“Düsseldorf hat 200 konzertfähige Orgeln”, freut sich Ludwig, der am liebsten den jetzigen Besucherstamm von 10.000 mehr als verdoppeln möchte und dies in einigen Jahren auch für möglich hält.

Immer wieder überrascht das Festival, das die Stadtsparkasse Düsseldorf seit Jahren als Hauptsponsor am Leben erhält,  mit neuen Höhepunkten. Nachdem die waghalsige Kombination Orgel und japanische Trommler einer der Klassiker ist, debütiert in diesem Jahr auch eine Rockband. Die Ochmoneks, beim Deutschen Rock & Pop-Preis im letzten Jahr mit fünf Awards versehen, treten am 18. Oktober in der evangelischen Friedenskirche in Unterbilk auf. Ein Hit für Jazzfans ist “Rhapsody in blue” am 13. Oktoberin der evangelischen Gustav-Adolf-Kirche in Gerresheim. Zu hören ist Gershwins berühmte Rhapsodie in einer Fassung für Orgel und Jazztrio. Zu den Highlights in diesem Jahr zählt auch ein Auftritt der belgischen Pianistin und Organistin Els Biuesemanns und ihres Kollegen Pieter-Jelle der Boer, die Mendessohns Doppelkonzert sowie Schumanns Klavierkonzert auf die Orgel bringen.

Karten und Infos gibt es unter www-ido-festival.de, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.ticketmaster.de und unter Telefon 01806 9990000.

Die Ochmoneks. Foto: Anne Orthen

Rheinbahn fährt länger: Zusätzliches NachtExpress-Angebot vor dem Tag der Deutschen Einheit

September 26, 2019

Vor dem Tag der Deutschen Einheit sind die Busse und Bahnen der Rheinbahn länger unterwegs: In der Nacht von Mittwoch, 2. Oktober, auf Donnerstag, 3. Oktober, gilt nach Mitternacht das reguläre Nacht- Express-Angebot wie am Wochenende.

In Düsseldorf sind die Stadtbahn-Linien U74, U75 und U79 sowie die Buslinien NE3, NE7 und NE8 alle 30 Minuten bis gegen 4 Uhr im Einsatz, die Buslinien 830, NE1, NE2, NE4, NE5 und NE6 stündlich bis gegen 4 Uhr. Die Stadtbahn-Linie U71 ist bis gegen 3 Uhr im Einsatz und die Linie U72 verbindet Düsseldorf und Ratingen bis gegen 2 Uhr.

In den Nachbarstädten sorgen die DiscoLinien für Mobilität zu später Stunde: Die DL1 in Ratingen sowie die DL4 in Erkrath und Hilden fahren bis gegen 4 Uhr, die DL5 in Haan und Hilden bis 2 Uhr und die DL6 in Mettmann bis 3 Uhr.

Düsseldorf Headlines, Donnerstag, 26. September 2019

September 26, 2019

BILD Düsseldorf: HARTE HUNDE – Die Tiere des NRW-Zolls müssen in Düsseldorf zeigen, dass sie einsatzbereit sind.

EXPRESS DÜSSELDORF:  ANDERTHALB STUNDEN OHNE WASSER UND STROM – Mieter in Flingerner Horror-Haus verzweifeln.

RHEINISCHE POST: HENNES VERZICHTET AUF ALLE ÄMTER – Kardinal Woelki und der ehemalige Stadtdechant haben sich überraschend geeinigt. Wo der Priester künftig arbeiten wird, bleibt offen. Die Düsseldorfer Katholiken schauen nun nach vorn.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: NACH DEM RÜCKZUG VON HENNES: WIE GEHT ES MIT DER KIRCHE WEITER? – Neubesetzung der Pfarrstelle kann noch Monate dauern. Düsseldorfer Katholikenrat begrüßt den Kompromiss.

Antenne Düsseldorf

Linien 701 und 705: Haltestelle „Nordstraße“ entfällt

September 25, 2019

Wegen Bauarbeiten muss die Haltestelle „Nordstraße“ der Straßenbahnlinien 701 und 705 in Richtung DOME/Am Hülserhof und Spichernplatz entfallen – ab heute, Mittwoch, 25. September, 7 Uhr, für etwa drei Wochen. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, alternativ die Haltestellen „Sternstraße“ und „Venloer Straße“ zu nutzen.

 

Düsseldorfer Touri-Information Platz 3 unter 20 deutschen Städten im Zufriedenheitsranking

September 25, 2019

In Deutschland gibt es große Unterschiede bei der Zufriedenheit mit Touristeninformationen. Dies geht aus einer Analyse von rund 1.800 Google-Bewertungen des Technologieunternehmens Solvemate (www.solvemate.de) hervor. Für die Analyse hat das Unternehmen die Bewertungen der offiziellen Touristeninformationszentren in den 20 größten deutschen Städten untersucht und miteinander verglichen.

Zufriedenste Besucher in Bielefeld, Münster und Düsseldorf

Die Touristeninformation in Bielefeld ist demnach am besten bewertet: 4,9 von 5 möglichen Sternen vergeben die Nutzer an das örtliche Besucher-Servicezentrum. Somit landet Bielefeld auf dem ersten Platz der Untersuchung.

Mit einer Bewertung von 4,7 von 5 Sternen folgt die Münsteraner Touristeninformation. Die Top Drei wird ebenfalls durch eine Stadt aus Nordrhein-Westfalen komplettiert – die Touristeninformationen in Düsseldorf werden im Durchschnitt mit 4,5 Sternen bewertet.

Hamburger, Wuppertaler und Essener Touristen am unzufriedensten

Mit durchschnittlichen 3,4 von 5 Sternen schneidet die Hamburger Touristeninformation von den 20 größten deutschen Städten am schlechtesten ab. Den vorletzten Platz im Ranking belegt die Touristeninformation in Wuppertal: 3,7 von 5 Sterne erreicht sie bei den Nutzer-Bewertungen. Nur etwas besser schätzen die Besucher das Touristenservicecenter von Essen ein, welches mit 3,8 von möglichen 5 Sternen bewertet wird. Damit liegen die Touristeninformationen in diesen drei Städten deutlich unter dem Durchschnitt der untersuchten Städte: Dieser beträgt 4,2 von 5 Sternen.

Erik Pfannmöller, CEO und Gründer von Solvemate, kommentiert die Ergebnisse:
“Der Kundenservice in den Touristeninformationen ist in einigen Städten durchaus verbesserungswürdig. Insgesamt gesehen, sind die Besucher in den deutschen Großstädten aber zufrieden mit dem Besucherservice – dies zeigt sich in der durchschnittlichen Bewertung von 4,2 von 5 Sternen. Um den Besuchern den Gang in die Touristeninformation zu ersparen, könnte jedoch eine Ausweitung der digital angebotenen Leistungen sinnvoll sein.”  

Sämtliche Ergebnisse finden Sie unter:
https://in.solvemate.com/zufriedenheitsranking-touristeninformationen

Düsseldorf Headlines, Mittwoch, 25. September 2019

September 25, 2019

BILD Düsseldorf: KLOFENSTER-KRACH UM BIER-KATHEDRALE – Brauer will in der Altstadt bauen, aber dagegen klagt eine Nachbarin.

EXPRESS DÜSSELDORF:  HIER LEGT SICH KEIN OBDACHLOSER MEHR HIN – Steinhart! Neue Vertreibungs-Idee der Stadt.

RHEINISCHE POST: SUV-HAUPTSTADT DÜSSELDORF – Nach aktuellen Zahlen sind in der Landeshauptstadt insgesamt 35.915 SUVs und Geländewagen zugelassen. Spitzenreiter ist Oberkassel. Für den Automobilexperten Paolo Tumminelli ist ein Ende des Trends nicht in Sicht.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: MEDIENTRAINING FÜR KITA-KINDER – Im Gerresheimer Familienzentrum ist ein neues Projekt gestartet, bei dem sich die Drei- bis Sechsjährigen mit digitalen Medien auseinandersetzen. Das neue Programm soll den bewußten Umgang mit den Medien schulen..

Antenne Düsseldorf

NEWS aus dem Rathaus der Stadt Düsseldorf

September 25, 2019

    • Grüne Dächer: Ausstellung mit Fachberatung
      Grüne Dächer stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung mit Fachberatung, die das Umweltamt der Landeshauptstadt organisiert hat. Die Gründachmodelle können noch bis Freitag, 27. September, von 10 bis 20 Uhr und am Freitag bis 14 Uhr vor den Düsseldorf Arcaden, Friedrichstraße 133, besichtigt werden. weiter…
    • Kleine Läufer in großer Halle
      Das 8. Kita-Bewegungscamp (KBC) sorgt bei den 1.228 teilnehmenden Kindergartenkindern noch bis zum 26. September für Begeisterung. Für die beliebte Veranstaltung im Arena-Sportpark, an der auch 216 pädagogische Fachkräfte und 55 Betreuer teilnehmen, konnten sich die Kitas über eine Online-Plattform anmelden. Rekord: Innerhalb von 9 Minuten waren alle Plätze belegt. weiter…
    • 99. Großer Preis der Landeshauptstadt
      Mit dem traditionsreichen “Großen Preis der Landeshauptstadt” endet auf der Galopprennbahn Grafenberg am Sonntag, 29. September, die diesjährige Rennsaison. weiter…

[mehr…]

„Hopfen Symphonie“: Limited Edition 2019 in „köbesblauer” Steinzeugflasche – Craftbeer-Spezialität aus der Hausbrauerei Zum Schlüssel

September 24, 2019

Ein Bier aus der Hausbrauerei “Zum Schlüssel” – im ungewohnten Look. Ab Oktober  können sich Craftbeer Fans auf ein weiteres handwerklich gebrautes Bier aus dem Herzen der Düsseldorfer Altstadt freuen: „Hopfen Symphonie – Limited Edition 2019“ 

 Craftbeer ist ein Biersegment mit Potenzial  Seit Jahren wächst die Fan-Gemeinschaft von Craftbeer weltweit. Auch in Deutschland sieht man inzwischen in fast jedem Getränkemarkt eine „Craftbeer Ecke“. Die Hausbrauerei Zum Schlüssel bedient nun – bereits zum zweiten Mal nach 2017 – diese steigende Nachfrage mit einem aufwendig produzierten Starkbier. Mit 6,5% Vol. Alkohol ist es deutlich stärker als das „Original Schlüssel“. 

Hallertauer Perle

Zur Herstellung verwenden die Brauer edle Spezialmalze, vier verschiedene Hopfensorten (Hallertauer Tradition, Hallertauer Perle, Aramis und Centennial) und ein alt hergebrachtes Brauverfahren mit offener Gärung und langer Lagerung. Ergänzt durch eine Kalthopfung entsteht so ein ausgewogenes, hopfenbetontes und gleichzeitig angenehm bitteres brown ale.

„Hopfen Symphonie“ ist der perfekte Begleiter zu gegrilltem Fleisch, Schmorgerichten und würzigen Soßen, wie auch für pikante und würzigen Schnittkäse und Weichkäse.

Das edle Craft Beer kommt in einer “köbesblauen” Steinzeugflasche (0,75 l) und eleganter Geschenkverpackung daher. Für den besonderen Geschmack darf’s dann auch mal teurer sein: 16,80 EUR kostet der gute Schluck aus der Altstadt. Ab Oktober im Düsseldorfer Getränke-Einzelhandel, in der Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ sowie im „Schlüssel Lädchen“ auf der Bolkerstraße 41.

Düsseldorf Headlines, Dienstag, 24. September 2019

September 24, 2019

BILD Düsseldorf: ALLES MUSS RAUS! LAMBORGHINI FÜR DIE HÄLFTE – NRW versteigert Luxus-Autos von Verbrecher-Clans.

EXPRESS DÜSSELDORF:  URLAUBER IN DER “THOMAS COOK”-FALLE – Frust nach der Pleite des Reiseriesen auch in Düsseldorf.

RHEINISCHE POST: SUV-FAHRERIN BEKLAGT HASS IN DER ALTSTADT – Auf Twitter wird aktuell ein Fall aus Düsseldorf heftig diskutiert: Dort schildert eine Unternehmerin, wie sie in ihrem SUV von einer Menschengruppe in der Altstadt beschimpft wurde. Wir haben mit ihr über die Situation gesprochen.

WESTDEUTSCHE  ZEITUNG: GUERILLA-MARKETING: IMMER MEHR WERBUNG AUF BÜRGERSTEIGEN – Vodafone bewirbt einen neuen Tarif, Sängerin Shirin David ihre Platte. Die Stadt beobachtet die Entwicklung.

Antenne Düsseldorf

Nächste Seite »